Vokal Total

– Deutschlands größtes A-Cappella-Festival

Hier dreht sich alles um das beste Instrument der Welt: Die menschliche Stimme!
Ein Festival der unglaublichen Klangfarben!

Vom 11. Okt bis 21. Dez 2019

33 Gruppen
23 Konzerte
4 Spielorte

Stimmen frei für Vokal Total!

Internationale A-Cappella-Competition Graz
http://www.vokaltotal.at/?lang=de

Anstehende Veranstaltungen

30 Juni Sonntag
Einlass:19:00
Beginn:20:00

2019!!! – ALTE BEKANNTE – die nachfolgeband der wise guys

30. Juni um 19:00Beginn: 20:00
München Deutschland
Vorverkauf
€ 33,00 + Gebühren
VVK ermäßigt
€ 29,00 + Gebühren
Abendkasse
€ 38,00
AK ermäßigt
€ 34,00
Bestuhlung
bestuhlt

Alte Bekannte – Die Nachfolgeband der Wise Guys (Köln)
Ihr kennt “Dän”, Songwriter und -texter der Wise Guys, die sich im Juli 2017 auflösten (zum Nachschmökern: www.wiseguys.de ), ihr kennt Nils, der fast neun Jahre bei den Wise Guys aktiv war und Björn, der der letzte Bassist von Deutschlands erfolgreichster A-Cappella-Formation war. Aber auch die beiden anderen “Alten Bekannten” sind keine unbeschriebenen Blätter: Clemens kennt man unter anderem als Mitglied der niederländischen Band iNtrmzzo” und Ingo hat unter anderem an der Seite von Gregor Meyle, aber auch in diversen anderen musikalischen Projekten auf sich aufmerksam gemacht. Die Musik der “Alten Bekannten” steht dabei in der Tradition der Wise Guys – A-Cappella-Pop mit richtig guten deutschen Texten – bricht aber auch auf zu neuen Ufern: Gerade die beiden “Neuen” tragen mit ihren Kompositionen, Arrangements und vielfältigen Ideen erheblich dazu bei, dass die “Alten Bekannten” eine Klasse für sich sind.

www.altebekannte.band

11 Oktober Freitag
Einlass:19:00
Beginn:20:30

SIX PACK (Bayreuth)

11. Oktober um 19:00Beginn: 20:30
München Deutschland
Vorverkauf
22,00 + Gebühren
VVK ermäßigt
19,50 + Gebühren
Abendkasse
26,00
AK ermäßigt
23,00
Bestuhlung
bestuhlt

„GOLDSINGER“ – EIN AGENTENBRÜLLER

Bitte lesen Sie hier nicht weiter!

Die neue Six Pack – A Cappella Comedy-Show „GOLDSINGER“ ist streng geheim. Folgendes dürfen Sie sich unter keinen Umständen merken: sechs Doppelnullen kämpfen gegen den schlimmsten Erzschurken dieses Planeten: den bösen Wicht!

Niemand übernimmt die Weltherrschaft, wenn diese Superagenten es nicht zulassen! Und zulassen können sie eigentlich fast alles, ausser ihren Mund. Und das klingt oft sehr musikalisch. Das ganze Agentenliederbuch singen sie rauf und runter, mit nichts anderem bewaffnet als einem Quantum Prost und der menschlichen Stimme: mit Goldfinger, Octopussy’s Garden und dem Kommissar (genau: DEM Kommissar!) nimmt Six Pack den Kampf auf gegen die Spider Murphy Gang, Jacques Offenbach und – das Monster zuckt noch! – Patrick Hernandez.

Six Pack – die Kulturpreisträger – jetzt in geheimer Mission. Die Bühne wird beben und bersten von spektakulären Verfolgungsjagden, explodierenden Lügendetektoren, lügendem Wahrheitsserum, orientierungslosen Maulwürfen und literweise Aston-Martinis. Seien Sie geschüttelt, nicht gerührt. Eins ist gewiss: der nächste Morgen stirbt an einem anderen Tag!

Und bitte vergessen Sie das alles jetzt sofort. Diese Pressemeldung vernichtet sich in wenigen Sekunden selbst.

Ach ja – auch in dieser Show beweist Six Pack, wie gut man brillante Gesangsarrangements mit hanebüchenen Schnapsideen und „Turnvater Jahn“-Choreographien in Einklang bringt.

“A-Cappella-Comedy vom Feinsten” Neue Westfälische

„Ein Knaller“ Rheinpfalz, Mannheim

„Phantastisch, cool, super, wahnsinnig!“ Saarbrücker Zeitung

“Tolle Stimmen, knackige Arrangements und exzellente Harmonien: Six Pack kann ohne Weiteres für sich in Anspruch nehmen zu den Top-Vokalensembles des Landes zu gehören.” Rhein-Zeitung

www.six-pack.eu

25 Oktober Freitag
Einlass:19:00
Beginn:20:30

CASH-N-GO (Augsburg)

25. Oktober um 19:00Beginn: 20:30
München Deutschland
Vorverkauf
€ 20,00 + Gebühren
VVK ermäßigt
€ 17,50 + Gebühren
Abendkasse
€ 24,00
AK ermäßigt
€ 21,00
Bestuhlung
bestuhlt

Nach 17 Jahren mit Martin ist CASH-N-GO nun mit ihrem neuen Tenor Julian bereit für neue Bühnen-Abenteuer.
Finanziell sind die sechs Augsburger gerade bestens aufgestellt, beziehen sie doch nun dank ihres neuen Status als 3-Generationen-Band (Julian könnte locker Waynes Enkel sein!) endlich EU-Fördergelder! Juhuuuu!
Und auch musikalisch ist CASH-N-GO durch eine Fülle neuer Songs (die durchaus auch mal die Zielgruppe “30 minus” ansprechen) nun wieder äußert liquide, ganz abgesehen von den pointenreichen Zwischenmoderationen, bei denen jetzt auch andere mal zu Wort kommen…
Freut Euch auf ein “CASH-N-GO 2.0”!

Zur offiziellen Webseite von cash-n-go

https://www.youtube.com/watch?v=5aCuOi24yzY
02 November Samstag
Einlass:19:00
Beginn:20:30

Jazzchor Freiburg

2. November um 19:00Beginn: 20:30
München Deutschland

Infusion – Leitung: Bertrand Gröger

Seit Oktober 2018 singt der Jazzchor Freiburg sein neues Programm: Infusion. Ist das ein Tee oder die Spritze vom Arzt? Weder noch – aber gesund ist diese Musik sicherlich: Jazz zwischen 1970 und heute, beginnend mit der Fusion-Ära. Das geht los mit Joe Zawinul, Pat Metheny, Keith Jarrett bis ins Jetzt zu E.S.T. und Olivia Trummer. Und was ganz sicher ist: Das hat noch kein Chor der Welt gesungen! Denn die ursprünglich meist instrumentale Musik musste erst betextet und mit großer Kreativität arrangiert werden. Alles maßgeschneidert für den Jazzchor Freiburg. Neuer geht’s also in der Chormusik kaum. Jazzchors Infusion geht direkt ins Blut..
Piano: Simone Bollini Bass: Roberto Koch Schlagzeug: Michael Heidepriem

www.jazzchorfreiburg.de

07 Dezember Samstag
Einlass:19:00
Beginn:20:00

MAYBEBOP (Hannover)

7. Dezember um 19:00Beginn: 20:00
München Deutschland
Vorverkauf
ab 30,00 € + Gebühren
Bestuhlung
bestuhlt

Weihnachtsprogramm „Für Euch”

Diesmal hat die Band sich des Themas „Weihnachten“ angenommen. Aber MAYEBOP wären nicht MAYBEBOP, wenn sie diesem Komplex keine neuen, unerwarteten Seiten abgewinnen würden: Musikalisch wie inhaltlich wildert die Band abseits des oberflächlichen Rührungs-Kitsch’ und trifft damit immer ins Schwarze. Die eigenen Songs wie „Adventskalender im September“, „Happy Meal“, „Weihnachtswunder“ oder „Geburtstag bei Gotts“ gehen ins Ohr, sind genial gereimt und fantastisch gesungen – und bieten bei allem entwaffnenden Esprit doch stets noch eine wohltuende tiefere Ebene, wodurch sie zu popkulturellen Kabinettstücken werden. Ob berührend schlicht wie bei „Der alte Mann“, unfassbar virtuos wie beim jazzigen „Joy To The World“ oder enthemmt albern wie bei der kultigen Reggae-Version von „Mary’s Boy Child: MAYBEBOP bedienen jedes Genre mit traumwandlerischer Sicherheit. Und mit „Wir sagen Euch an den lieben Advent“ oder „Es kommt ein Schiff, geladen“ gibt es natürlich auch Momente echter Rührung.
www.maybebop.de

Zur offiziellen Webseite von MAYBEBOP

Eintritt:

Kategorie 1:  33,00 € + Gebühren

Kategorie 2:  30,00 € + Gebühren

AK
Kategorie 1 – 39,00
Kategorie 2 – 36,00

08 Dezember Sonntag
Einlass:19:00
Beginn:20:00

ALTE BEKANNTE – Das Leben ist schön-Tour

8. Dezember um 19:00Beginn: 20:00
München Deutschland
Vorverkauf
ab 26,00 + Gebühren
Bestuhlung
bestuhlt

Das Leben ist schön”-Tour 2019/20
Mit seinem zweiten Programm und dem gleichnamigen zweiten Studioalbum „Das Leben ist schön“ geht das A-cappella-Quintett Alte Bekannte, Nachfolgeband der legendären Wise Guys, ab Sommer 2019 auf Deutschlandtour. Die schon jetzt große Fangemeinde und alle erstmaligen Konzertbesucher erwartet ein extrem kurzweiliger Abend, an dessen Ende die Allermeisten wohl aus dem Konzertsaal schweben und sagen
werden: „Das Leben ist ja wirklich schön!“ – auch wenn Alte Bekannte selbstverständlich wissen, dass ihre These durchaus diskutabel ist.
Im Mittelpunkt der Tour stehen die Songs der neuen CD, die das erfolgreiche Debütalbum „Wir sind da!“ (Platz 23 der deutschen Albumcharts) in Sachen Vielseitigkeit, Witz und musikalischer Finesse sogar noch übertrifft. Aber natürlich werden weder die beliebtesten Hits dieser ersten CD noch ausgewählte „Perlen“ aus dem riesigen Kanon der Wise Guys fehlen. Dazu kommen Coverversionen berühmter Songs mit zum
Teil aberwitzigen neuen Texten aus der Feder von Daniel „Dän“ Dickopf, der als Ex-Frontmann der Wise Guys auch bei Alte Bekannte textlich vorangeht. Seine Kompositionen und die seiner (zum Teil neuen) Kollegen Clemens Schmuck, Ingo Wolfgarten und Nils Olfert garantieren zudem eine
musikalische Bandbreite, die ihresgleichen sucht. Björn Sterzenbach, der Fünfte im Bunde, brilliert auf der Bühne zudem als Bassist und überzeugt neben Dän und Clemens auch als charmanter Moderator. Die Konzertbesucher erleben einen Abend mit alten Bekannten, an dessen Ende man tatsächlich wieder glaubt, dass das Leben schön ist. Was will man mehr?
www.altebekannte.band

14 Dezember Samstag
Einlass:19:00
Beginn:20:00

basta (Köln)

14. Dezember um 19:00Beginn: 20:00
München
Vorverkauf
€ 27,00 + Gebühr
VVK ermäßigt
€ 24,00 + Gebühr
Abendkasse
€ 29,00
AK ermäßigt
€ 26,00
Bestuhlung
bestuhlt

IN FARBE

Nachdem sie uns bei ihrer letzten Show „Freizeichen“ mit dem Büroshanty „Cut, copy & paste“ begeistert haben, spendieren sie uns dieses Mal mit ihrer Dancenummer „Reggaeton im Altersheim“ eine weitere so unwahrscheinliche wie geniale Kombination zweier Welten, die nach einmaligen Hören nicht mehr voneinander zu trennen sind.
Diese irrwitzigen und doch so passenden Kombinationen sind neben ihrer umwerfenden Bühnenpräsenz so etwas wie bastas Markenzeichen: „Kranke Männer“ verbindet klassischen Hardrock mit maskuliner Wehleidigkeit, „Mein Auto“ alpine Ländlerromantik mit einer satirischen Hymne auf des Mannes besten Freund, das Auto.

Apropos Satire: Dass Gesellschaftskritik bei basta nie mit erhobenem Zeigefinger und Moralpredigten, sondern immer sympathisch und mit einem verschmitzten Lächeln dargereicht wird, ist ihre große Stärke.
basta schmieren uns keinen Honig um den Mund. Dass es manchmal schwer ist, dieses Leben, davon wissen und singen sie. Aber sie zeigen uns, dass wir das Recht haben, über all die Zumutungen zu schmunzeln. „Das Leben ist kein Wandtattoo“ heißt es bei ihnen, und dass dieser Satz schon fast selber zum Sinnspruch taugt, ist auch wieder eine so typische basta-Ironie.

Nein, basta nehmen das Leben ernst und humorvoll zugleich, und das muss man ihnen erstmal nachmachen. Sie gewinnen jeder schmerzlichen, traurigen oder auch nur banalen Situation einen neuen Blickwinkel ab und machen ihn damit schöner. Und was einem den einen oder anderen Tag normal, alltäglich und grau erschienen haben mag, das sieht man spätestens nach dem Besuch einer basta-Show: in Farbe.

 

Zur offiziellen Webseite von Basta

01 Februar Samstag
Einlass:19:00
Beginn:20:00

die feisten – neues Programm

1. Februar 2020 um 19:00Beginn: 20:00
München
Vorverkauf
24,00 + Gebühren
VVK ermäßigt
21,00 + Gebühren
Abendkasse
28,00
AK ermäßigt
25,00
Bestuhlung
bestuhlt

Das Feinste der feisten

… weitere Informationen zum neuen Programm folgen…

www.diefeisten.de