Vokal Total

– Deutschlands größtes A-Cappella-Festival

Hier dreht sich alles um das beste Instrument der Welt: Die menschliche Stimme!
Ein Festival der unglaublichen Klangfarben!

Vom 12. Okt. bis 15. Dez. 2018

32 Gruppen
23 Konzerte
  4 Spielorte

Stimmen frei für Vokal Total!

Internationale A-Cappella-Competition Graz
http://www.vokaltotal.at/?lang=de

Anstehende Veranstaltungen

14 Dezember Freitag
Einlass:19:00
Beginn:20:00

Alte Bekannte – Die Nachfolgeband der Wise Guys

14. Dezember um 19:00Beginn: 20:00
München Deutschland
Vorverkauf
32,00 + Gebühren
VVK ermäßigt
28,00 + Gebühren
Abendkasse
37,00
AK ermäßigt
33,00
Bestuhlung
bestuhlt

Alte Bekannte“ freuen sich auf ein Wiedersehen – oder auf ein Kennenlernen!

Ihr kennt Daniel „Dän“ Dickopf, Songwriter und -texter der Wise Guys, die sich im Juli 2017 auflösten (zum Nachschmökern: www.wiseguys.de ), Ihr kennt Nils Olfert, der fast neun Jahre bei den Wise Guys aktiv war, und Björn Sterzenbach, der der letzte Bassist von Deutschlands erfolgreichster A-Cappella-Formation war. Aber auch die beiden anderen „Alten Bekannten“ sind keine unbeschriebenen Blätter: Clemens Schmuck kennt man unter Anderem als Mitglied der niederländischen Band „Intrmzzo“, und Ingo Wolfgarten hat unter anderem an der Seite von Gregor Meyle, aber auch in diversen anderen musikalischen Projekten auf sich aufmerksam gemacht.

Diese fünf Musiker haben sich zu einer neuen A-Cappella-Formation zusammengetan und nennen sich „Alte Bekannte“ – und sie scharren schon mit den Hufen, die Bühnen im deutschsprachigen Raum zu erobern. Ein Debüt-Album ist bereits fertig geschrieben und soll noch Ende 2017 erscheinen. Und dann gibt es ab 2018 die Alten Bekannte live und in Farbe in allen Teilen des Landes. Die Musik der Alten Bekannten steht dabei in der Tradition der Wise Guys – A-Cappella-Pop mit richtig guten deutschen Texten – bricht aber auch auf zu neuen Ufern: Gerade die beiden „Neuen“ Clemens und Ingo tragen mit ihren Kompositionen, Arrangements und vielfältigen Ideen erheblich dazu bei, dass die „Alten Bekannten“ eine Klasse für sich sind. Der Kartenvorverkauf läuft! Sichert Euch Tickets für einen richtig guten Abend!

www.altebekannte.band

https://www.facebook.com/altebekannte.band/

15 Dezember Samstag
Einlass:19:00
Beginn:20:00

Soundescape, 4Me, Eddi Hüneke, Elephant Claps

15. Dezember um 19:00Beginn: 20:00
München Deutschland
Vorverkauf
€ 18,00 + Gebühr
Abendkasse
€ 22,00
Bestuhlung
bestuhlt

A-Cappella-hoch-4  —- Moderation: Kerstin Hof

DREI “A-Cappella-Gruppen” und EIN “Nicht-A-Cappella-Act”

Soundescape (Köln) MÜNCHEN-PREMIERE!
Mit innovativen Arrangements und facettenreichen Neuinterpretationen im unverwechselbaren Stil verfolgt die Band seit ihrer Gründung das Ziel Herzen und Bühnen zu erobern. Dabei performen die fünf Kölner Sänger Songs, die ihnen aus dem Herzen sprechen, sie nicht mehr loslassen, von denen sie nachts noch Ohrwürmer haben und solche, in denen die Seele baden darf – dabei steht immer ein Wunsch im Fokus: die Leidenschaft zur Musik und den Songs zu teilen. In ihrem abwechslungsreichen Programm finden zerbrechliche balladeske Lieder ebenso ihren Platz wie Nummern mit fettem Bass und Beatbox.
Meilensteine der bisherigen Bandgeschichte waren der 3. Preis beim Internationalen A Cappella Wettbewerb Leipzig 2017 und der 3. Preis beim Aarhus Vocal Festival 2017. Im September 2017 konnte die Band die Kategorie „Vokalensembles, Populäre Musik“ beim Landeschorwettbewerb NRW gewinnen.
www.soundescape-acappella.de

4Me (Österreich) MÜNCHEN-PREMIERE
Eine geballte Ladung A Cappella mit einem kräftigen Schuss Humor verspricht das Vokalensemble “4ME”, das es bei der ORF-Sendung “Die große Chance der Chöre” bis ins Finale geschafft hat.
Die vier jungen Männer, drei Steirer und ein Kärntner, haben sich in Graz beim Musikstudium kennen gelernt und sich dem 4-stimmigen Gesang verschrieben. Ihr Repertoire spannt einen Bogen von traditionellem Liedgut über Barbershop Songs bis hin zu Popsongs. Originell, fetzig, spaßig!
www.four-me.at

Eddi Hüneke (Köln) MÜNCHEN-PREMIERE
Kann ein Wise Guy allein auf der Bühne stehen? Und wie! Mit seinem ersten Soloprogramm „Startschuss“ tritt Eddi Hüneke den Beweis an.
Schublade? – Fehlanzeige! Vielseitig musikalisch? – Na klar! Eddi war schon in der Vergangenheit als Komponist und Texter tätig. Bei seinen neuen Songs begleitet er sich selbst am Klavier, an der Gitarre und an der Ukulele. Dazu erzeugt er mit einem “Looper” vielschichtige a-cappella-Rhythmen, und spätestens am Ende der Show singt auch das Publikum. Eddis neue Lieder sind nachdenklich (“Das könnte euch so passen”), aufrüttelnd (“Mach das Maul auf“), befreiend (“And I Will Sing”) und humorvoll (“Daumenpause”). Es ist nicht nur Eddis Stimme, die eine Gänsehaut nach der anderen hervorruft. Es sind auch seine Melodien.
www.eddiswelt.com

Elephant Claps (Italien) DEUTSCHLAND-PREMIERE
Elephant Claps – sie trampeln nicht wie die Elefanten im Porzellanladen. Nein, sie “perkussieren” und “rhythmisieren” mit den Händen! Aber nicht nur das: Absolut stimmsicher kreieren sie vokale Akkorde – mal filigran, mal druckvoll, die ein buntes Universum an Afro-, Funk- und Jazzsounds entstehen lassen. Groove, Improvisation und Energie sind die Schlüsselwörter, die dieses Vokalsextett charakterisieren. Ein Konzert von den “klatschenden Dickhäutern” aus Mailand lässt keinen ruhig auf dem Stuhl verweilen – let’s have a Party! Trotz der Mode, die kommt und geht, werden Dinge, die gut gemacht sind, immer geschätzt: Der Retro-Chic-Gesang der Elephant Claps! Sie sind international gefragt und preisgekrönt (u.a. Aarhus / DK). Im Gepäck haben sie ihre erste CD, die den Titel “homonym” trägt.
www.facebook.com/elephantclaps

10 Februar Sonntag
Einlass:18:00
Beginn:19:00

Chor Event: Cantares + Herrenbesuch + SoulFood Delight

10. Februar 2019 um 18:00Beginn: 19:00
München Deutschland
Vorverkauf
€ 16,00 + Gebühren
Abendkasse
€ 19,00 + Gebühren
Bestuhlung
bestuhlt

3 Chöre . 94 Stimmen . 1 Konzert

Cantares (München)
Leitung: Lilian Zamorano
Cantares widmet sich der Poesie der Música Popular Brasileira mit feinem A-cappella-Gesang. Hier liegen Lebensfreude und Melancholie dicht beieinander. Musikalische Geschichten des Alltags und der Liebe, die davon handeln, nie den Mut zu verlieren, den Herausforderungen des Lebens mit Musik und mitreißenden Rhythmen zu begegnen. Cantares setzt dies mit ausgefeilten Chorarrangements um – außerdem mit Unterstützung des Klangs des eigenen Körpers sowie mit Percussion als Begleitung.
www.cantares.de

Gäste: Gilson de Assis (perc), Valdir Mendes (perc)

::::::::::::::::::

Herrenbesuch (München)
Leitung: Dominik Schaller
Die singenden Rosenkavaliere ist Männergesangverein ganz anders. 2006 gegründet, singt Herrenbesuch inzwischen mit 40 Männern in München, dem Umland und bundesweit. Die charmante Unterhaltung, in deutscher, englischer und bayerischer Sprache, malt den Humor eher mit dem feinen Pinsel. Im Repertoire findet sich Hinter- und Unsinniges ebenso, wie Dichterwort und Geistliches – ein Abend mit lauter leisen Überraschungen.
www.herrenbesuch.net

:::::::::::::::

SoulFood Delight (München)
Leitung: Patrick Prestel
Konzerte von SoulFood Delight sind Futter für die Seele. Durch die musikalische Qualität und Leidenschaft, die die Sängerinnen und Sänger auf die Bühne bringen, begeistert SoulFood Delight seine Zuhörer mittlerweile auch über die Grenzen Münchens hinaus vom Berchtesgadener Land bis Berlin. Der Sound ist so vielfältig wie die Songauswahl: Sanfter Jazz, groovender R’n’B und eingängiger Pop, vorgetragen mit der Präzision und Intensität versierter und facettenreicher Stimmen.
www.soulfooddelight.de

30 Juni Sonntag
Einlass:19:00
Beginn:20:00

2019!!! – ALTE BEKANNTE – die nachfolgeband der wise guys

30. Juni 2019 um 19:00Beginn: 20:00
München Deutschland
Vorverkauf
€ 33,00 + Gebühren
VVK ermäßigt
€ 29,00 + Gebühren
Abendkasse
€ 38,00
AK ermäßigt
€ 34,00
Bestuhlung
bestuhlt

Alte Bekannte – Die Nachfolgeband der Wise Guys (Köln)
Ihr kennt “Dän”, Songwriter und -texter der Wise Guys, die sich im Juli 2017 auflösten (zum Nachschmökern: www.wiseguys.de ), ihr kennt Nils, der fast neun Jahre bei den Wise Guys aktiv war und Björn, der der letzte Bassist von Deutschlands erfolgreichster A-Cappella-Formation war. Aber auch die beiden anderen “Alten Bekannten” sind keine unbeschriebenen Blätter: Clemens kennt man unter anderem als Mitglied der niederländischen Band iNtrmzzo” und Ingo hat unter anderem an der Seite von Gregor Meyle, aber auch in diversen anderen musikalischen Projekten auf sich aufmerksam gemacht. Die Musik der “Alten Bekannten” steht dabei in der Tradition der Wise Guys – A-Cappella-Pop mit richtig guten deutschen Texten – bricht aber auch auf zu neuen Ufern: Gerade die beiden “Neuen” tragen mit ihren Kompositionen, Arrangements und vielfältigen Ideen erheblich dazu bei, dass die “Alten Bekannten” eine Klasse für sich sind.

www.altebekannte.band

07 Dezember Samstag
Einlass:19:00
Beginn:20:00

MAYBEBOP (Hannover)

7. Dezember 2019 um 19:00Beginn: 20:00
München Deutschland
Vorverkauf
ab 30,00 € + Gebühren
Bestuhlung
bestuhlt

Weihnachtsprogramm „Für Euch”

Diesmal hat die Band sich des Themas „Weihnachten“ angenommen. Aber MAYEBOP wären nicht MAYBEBOP, wenn sie diesem Komplex keine neuen, unerwarteten Seiten abgewinnen würden: Musikalisch wie inhaltlich wildert die Band abseits des oberflächlichen Rührungs-Kitsch’ und trifft damit immer ins Schwarze. Die eigenen Songs wie „Adventskalender im September“, „Happy Meal“, „Weihnachtswunder“ oder „Geburtstag bei Gotts“ gehen ins Ohr, sind genial gereimt und fantastisch gesungen – und bieten bei allem entwaffnenden Esprit doch stets noch eine wohltuende tiefere Ebene, wodurch sie zu popkulturellen Kabinettstücken werden. Ob berührend schlicht wie bei „Der alte Mann“, unfassbar virtuos wie beim jazzigen „Joy To The World“ oder enthemmt albern wie bei der kultigen Reggae-Version von „Mary’s Boy Child: MAYBEBOP bedienen jedes Genre mit traumwandlerischer Sicherheit. Und mit „Wir sagen Euch an den lieben Advent“ oder „Es kommt ein Schiff, geladen“ gibt es natürlich auch Momente echter Rührung.
www.maybebop.de

Zur offiziellen Webseite von MAYBEBOP

Eintritt:

Kategorie 1:  33,00 € + Gebühren

Kategorie 2:  30,00 € + Gebühren

AK
Kategorie 1 – 39,00
Kategorie 2 – 36,00

08 Dezember Sonntag
Einlass:19:00
Beginn:20:00

ALTE BEKANNTE – Das Leben ist schön-Tour

8. Dezember 2019 um 19:00Beginn: 20:00
München Deutschland
Vorverkauf
ab 26,00 + Gebühren
Bestuhlung
bestuhlt

Neues Programm – mehr Infos in Kürze…

www.altebekannte.band

14 Dezember Samstag
Einlass:19:00
Beginn:20:00

basta (Köln)

14. Dezember 2019 um 19:00Beginn: 20:00
München
Vorverkauf
€ 27,00 + Gebühr
VVK ermäßigt
€ 24,00 + Gebühr
Abendkasse
€ 29,00
AK ermäßigt
€ 26,00
Bestuhlung
bestuhlt

IN FARBE

Nachdem sie uns bei ihrer letzten Show „Freizeichen“ mit dem Büroshanty „Cut, copy & paste“ begeistert haben, spendieren sie uns dieses Mal mit ihrer Dancenummer „Reggaeton im Altersheim“ eine weitere so unwahrscheinliche wie geniale Kombination zweier Welten, die nach einmaligen Hören nicht mehr voneinander zu trennen sind.
Diese irrwitzigen und doch so passenden Kombinationen sind neben ihrer umwerfenden Bühnenpräsenz so etwas wie bastas Markenzeichen: „Kranke Männer“ verbindet klassischen Hardrock mit maskuliner Wehleidigkeit, „Mein Auto“ alpine Ländlerromantik mit einer satirischen Hymne auf des Mannes besten Freund, das Auto.

Apropos Satire: Dass Gesellschaftskritik bei basta nie mit erhobenem Zeigefinger und Moralpredigten, sondern immer sympathisch und mit einem verschmitzten Lächeln dargereicht wird, ist ihre große Stärke.
basta schmieren uns keinen Honig um den Mund. Dass es manchmal schwer ist, dieses Leben, davon wissen und singen sie. Aber sie zeigen uns, dass wir das Recht haben, über all die Zumutungen zu schmunzeln. „Das Leben ist kein Wandtattoo“ heißt es bei ihnen, und dass dieser Satz schon fast selber zum Sinnspruch taugt, ist auch wieder eine so typische basta-Ironie.

Nein, basta nehmen das Leben ernst und humorvoll zugleich, und das muss man ihnen erstmal nachmachen. Sie gewinnen jeder schmerzlichen, traurigen oder auch nur banalen Situation einen neuen Blickwinkel ab und machen ihn damit schöner. Und was einem den einen oder anderen Tag normal, alltäglich und grau erschienen haben mag, das sieht man spätestens nach dem Besuch einer basta-Show: in Farbe.

 

Zur offiziellen Webseite von Basta