Vokal Total

– Deutschlands größtes A-Cappella-Festival

Hier dreht sich alles um das beste Instrument der Welt: Die menschliche Stimme!
Ein Festival der unglaublichen Klangfarben!

Vom 6. Okt bis 16. Dez 2017

35 Gruppen
25 Konzerte
  3 Spielorte

Stimmen frei für Vokal Total!

Internationale A-Cappella-Competition Graz
http://www.vokaltotal.at/?lang=de

Anstehende Veranstaltungen

15 Dezember Freitag
Einlass:19:00
Beginn:20:30

Les Brünettes (Frankreich / Deutschland)

15. Dezember um 19:00Beginn: 20:30
München Deutschland
Vorverkauf
€ 19,50 + Gebühr
VVK ermäßigt
€ 16,50 + Gebühr
Abendkasse
€ 23,00
AK ermäßigt
€ 20,00
Bestuhlung
bestuhlt

The Beatles Close-Up
Nach ihrem letzten Programm A Women Thing hatten Les Brünettes einfach Lust auf ein „Jungs-Ding“. Und wen könnten sie sich da besser vornehmen als die Boygroup aller Boygroups: The Beatles. Es ist ein Fest, zu erleben, wie Les Brünettes ihre enormen stimmlichen Möglichkeiten nun in den Dienst dieser zeitlosen Songs stellen – nicht nur für eingefleischte Beatles Fans. In ihren Arrangements lassen sich die vier von den Pilzköpfen zu kreativen, spielerischen, manchmal frechen Höhenflügen inspirieren. Sie entstauben die vielgehörten großen Hits, entdecken eher unbekanntere Songs und überraschen mit Querverbindungen zwischen den Stücken. In ihren eigenen Stücken umschreiben Les Brünettes außerdem als Songwriterinnen das, was sie selbst an den Geschichten der Beatles berührt – sie lesen zwischen den Zeilen der Songs, hinterfragen und legen sie neu aus und lassen sogar Yoko Ono zu Wort kommen. Dabei umrahmen kurze Szenen, Dialoge und Filmclips die Musik mit einem dramaturgischen Bogen, der ironische, skurrile, nachdenkliche, aber immer überraschende Schlaglichter auf die berühmteste Pop Band aller Zeiten wirft.

Zur offiziellen Webseite von Les Brünettes

Les_Bruenettes_Close-up_Brick-0164_preview02
16 Dezember Samstag
Einlass:19:00
Beginn:20:00

Unduzo, Rhythm4, Kinihasn, upsweep

16. Dezember um 19:00Beginn: 20:00
München Deutschland
Vorverkauf
€ 17,00 + Gebühr
Abendkasse
€ 21,00
Bestuhlung
bestuhlt

A-Cappella-hoch-4  —- Moderation: Kerstin Hof

DREI „A-Cappella-Gruppen“ und EIN „Nicht-A-Cappella-Act“

Unduzo (Freiburg)
Pop, Rock, Disko, Latin-Rhythmen, Reggae-Feeling gipfeln in wortgewaltigen Geschichten. Fünf einzelne Stimmen fügen sich zu einer ganzen Band mit zahlreichen instrumentalen Features. Bei Unduzo finden fünf Individualisten zusammen und nutzen die unterschiedlichen Facetten ihres Musikstudiums, um der A-cappella-Szene einen eigenen Stempel aufzudrücken. mittlerweile ist Unduzo fester Bestandteil der deutschen A-cappella-Szene. Sie wurden bereits mehrfach ausgezeichnet u.a. erhielten sie den Kleinkunstpreis Baden-Württemberg 2016 und beim A-cappella-Award Ulm im selben Jahr den 2. Preis und den Publikumspreis.
www.unduzo.de

UNDUZO

Rhythm4 (Österreich)
Rhythm4 ist die mitreißende Rhythmus-Sensation aus Österreich. Das Quartett verbindet Body Percussion, mehrstimmigen Gesang und wahnwitzige Choreographien zu einer einzigartigen Performance. Die virtuosen Körper- und Stimmrhythmen regen zum Staunen, Lachen und Mitmachen an. Niemand sitzt still, jeder wird angesteckt und regelrecht rhythmisiert: Rhythm4 ist Rhythmus für Auge, Ohr, Hände und Füße!
www.rhythm4.com

Kinihasn (München)
Kathi Weber hat mit ihrer Version des Meghan Trainor-Hits „All About The Bass“, dem sie mit „Schau Doch Ned So Beys“ einen neuen, augenzwinkernden Anstrich verpasst hat,
bereits einen Internet-Hype gelandet, der es nicht nur auf youtube innerhalb weniger Monate auf über 1 Mio Clicks brachte, sondern damit verbunden auch schon Airplay unter anderem bei HR3 und Bayern 3 einheimste.
Knallender Brass Pop mit Lippenstift und Dirndl, beißend schöne hinterfotzige Texte und eine mitreissende Band ergeben eine fetzige Show.
www.kinihasn.de

upsweep (Italien)
Sechs innovative Sänger und Sängerinnen aus Rom, die mit unerwarteten Kompositionen und fantastischen Arrangements ihr Publikum begeistern.

upsweep garantiert eine unterhaltsame dynamische Pop-Performance! Sie erhielten 2016 die Silbermedaille bei der Internationalen A-Cappella-Competition in Graz.
www.facebook.com/upsweepvocalgroup

Logo_acapellahoch4_K1
26 Januar Freitag
Einlass:19:00
Beginn:20:00

Bliss (Schweiz)

26. Januar 2018 um 19:00Beginn: 20:00
München Deutschland
Bestuhlung
bestuhlt

Das neue Programm: MANNSCHAFT
BLISS steht für mitreißende Unterhaltung auf höchstem Niveau. Ihre atemberaubende Show ist so ansteckend, dass man weder Aug‘ noch Ohr von ihnen lassen kann. Jubelschreie, Szeneapplaus, standing ovations inklusive. Im neuen Programm wird die Realität des Mann-Seins selbstironisch und schonungslos ins Auge gefasst. Das Programm überrascht mit einer ehrlichen und satirischen Einsicht in die Tiefen der männlichen Seele. Was treibt den Mann von heute an? Sind es noch immer Fußball, Bier und Sex? Ist ein echter Mann heute nur, wer Vollbart trägt, Zigarren raucht, pokert und ein Haus gebaut hat? Fest steht: Die Anforderungen an Männer ändern sich beinahe so schnell, wie Frauen ihre Meinung wechseln. Die Schuld daran tragen aber die Männer selbst. Sie verdrängen ihr Alter, färben ihre Haare, rasieren ihre Brust, absolvieren den Iron Man, brauen Bier, mähen den Rasen, wechseln Windeln – und dabei fehlt ihnen schlicht die Zeit für das Wesentliche: Sich selbst.

Zur offiziellen Webseite von Bliss

Bliss-bearbeitet
16 Februar Freitag
Einlass:19:00
Beginn:20:00

ONAIR (Berlin)

16. Februar 2018 um 19:00Beginn: 20:00
München Deutschland
Vorverkauf
€ 25,00 + Gebühr
VVK ermäßigt
€ 22,00 + Gebühr
Abendkasse
€ 29,00
AK ermäßigt
€ 26,00
Bestuhlung
bestuhlt

„Vokal Total-Special Night“
Das Beste aus 3 Jahren ONAIR bei Vokal Total
„ONAIR macht süchtig“ – hat eine Tageszeitung einst einen Artikel über ONAIR einst betitelt. Und jeder, die diese charismatische Vokalband schon einmal gesehen hat, weiß, dass dies stimmt. Ob eigene Kompositionen oder Song-Interpretationen bekannter Künstler wie Björk, Led Zeppelin, Kate Bush, Massive Attack, Queen, Rammstein oder Coldplay – stets schafft es das Sextett, den Stücken eine besondere „onairische“ Note hinzuzufügen, die den Zuschauer tief berührt. Ihr innovatives und ausgefeiltes Sounddesign legt sich dabei wie „Goldstaub“ über die Stimmen der sechs Sänger und erzeugt einen beeindruckend orchestralen Breitwand-Pop-Sound. ONAIR sind funkelnde A-Cappella-Diamanten.  So klingt A Cappella des 21. Jahrhunderts!
www.onaironline.de

ONAIR defines the future of Pop A Cappella music – the best of Performance Art. To me, they are the „Cirque De Soleil“ of A Cappella Pop music – completely intriguing, and something you never want to end. (Kim Nazarian, Gründungsmitglied New York Voices)
Größter Trumpf dieser Formation sind ihre klugen, komplexen, kunst- und kraftvollen Arrangements. Stets höchst originell und voller Überraschungen, stellen sie oft sogar die Originalversionen mühelos in den Schatten.(…) Das ist große Gesangskunst-A-Cappella-Klänge für’s 21. Jahrhundert. (Münchner Merkur)

Zur offiziellen Webseite von ONAIR

onair
23 Februar Freitag
Einlass:19:00
Beginn:20:00

Feb-2018! „Alte Bekannte“ – Die Nachfolgeband der Wise Guys

23. Februar 2018 um 19:00Beginn: 20:00
München Deutschland
Vorverkauf
€ 32,00 + Gebühr
VVK ermäßigt
€ 28,00 + Gebühr
Abendkasse
€ 37,00
AK ermäßigt
€ 33,00
Bestuhlung
bestuhlt

NEUE INFOS siehe Freitag, 14. Dez 2018

Alte Bekannte – Los geht’s!
Auftakt -Tour 2018

Es geht weiter. Natürlich geht es weiter. Zwar hätte ich am liebsten noch zehn bis fünfzehn Jahre mit den „Wise Guys“ weitergemacht, aber es kam anders. Und jetzt freue mich sehr auf die Zukunft der neuen Band „Alte Bekannte“!

Alte Bekannte? Wie sind wir auf diesen Bandnamen gekommen? Zum Einen sind natürlich Nils und ich, aber auch Björn, für das Publikum „alte Bekannte“ – man kennt uns eben von unserer Zeit mit den Wise Guys. Zum Anderen sind auch unsere beiden neuen Mitstreiter keine Unbekannten, im Gegenteil: Clemens Schmuck war (und ist) mit „INtrmzzo“ aktiv, er und Björn kennen und schätzen einander seit vielen Jahren. Ingo Wolfgarten ist seit langer Zeit ein guter Bekannter von Nils und mir, er hat mit Erik Sohn Musik studiert, der seit Ewigkeiten Gesangscoach der Wise Guys war, und lange mit Gregor Meyle zusammengearbeitet.

Unter „Alte Bekannte“ verstehen wir so etwas wie „Freunde von früher“. Mancher Wise-Guys-Fan wird hoffentlich vor einem Konzert denken, dass er (oder sie) sich freut, alte Bekannte wiederzutreffen. Und zur Wirkung des Wörtchens „alt“ stellte Ingo neulich ganz treffend fest: „Schau uns doch an! Wir sind ja nun wirklich nicht mehr so richtig ‚jung‘!“ Sich selber nicht zu ernst zu nehmen, ist also auch bei der neuen Band ein wichtiger Aspekt.

Sind wir „die Nachfolgeband der Wise Guys“? Ja und nein. Die meisten Melodien und Texte werden auch bei „Alte Bekannte“ aus meiner Feder stammen, und in unsere Konzertprogramme werden wir auch Wise-Guys-Songs einstreuen. Andererseits werden Ingo Wolfgarten und Clemens Schmuck, die beide exzellente Musiker sind, ihre Akzente beisteuern. Auch Björn hat viele Ideen und jede Menge Energie. Und Nils hat ja in den letzten Jahren einige Kompositionen geliefert („Ans Ende der Welt“, „Wo bist du?“ etc.), die die Wise Guys vielseitiger gemacht haben.

Wir sind gespannt, was in der nächsten Zeit so alles passieren wird. Zwei Dinge sind für mich völlig sicher:

Wer die Wise Guys vermisst, wird bei uns eine neue, gute Heimat finden. Und gleichzeitig wird es eine Menge Spannendes und Neues zu erleben geben. Auf geht’s!

www.altebekannte.band

Hochauflösendes Pressefoto (alte Bekannte)

alte bekannte
16 März Freitag
Einlass:19:00
Beginn:20:00

Lehrer haben Freizeit – Kreidezeit

16. März 2018 um 19:00Beginn: 20:00
München Deutschland
Vorverkauf
€ 12,00
Bestuhlung
bestuhlt

Kreidezeit – neues Programm!

In ihrem heiteren Programm stellen sich die fünf sympathischen Lehrer der A-Cappella- Gruppe Lehrer haben Freizeit wieder einmal den kursierenden Stereotypen über Schule, Lehrer, Schüler, Unterricht und Technik.

Vor nicht allzu langer Zeit fieberten sie selbst mit der Schultüte in der Hand dem ersten Schultag entgegen. Keiner von ihnen hat damals den ganzen Umfang dieses Schicksalstages begriffen. Sie waren gekommen, um zu bleiben! Um für immer ein Teil dieser Institution zu werden. Ein kleines unbedeutendes Rädchen im Getriebe des Bildungssystems und gleichzeitig eine epochale Zäsur im Leben vieler Schüler.

Doch wie funktioniert dieses Getriebe früher und heute? Welche Entwicklung hat es seit der Kreidezeit genommen?

Wer Antworten auf diese Fragen sucht und dazu beitragen möchte, den Feierabend vom Schicksal gezeichneter Lehrer zu versüßen, sollte sich dieses Konzert nicht entgehen lassen.

Genießen Sie mit uns gemeinsam einen Abend voller musikalischer und choreographischer Finessen:

  • erfrischend präsentiert
  • gebettet auf einem klanglichen Teppich köstlich harmonischer Disharmonien und künstlerisch wertvoll gestalteter Ohrwürmer
  • an einem Rahmenprogramm voller sich als Weisheiten entpuppender Banalitäten
  • unter Rücksichtnahme auf zarte Gemüter
  • mit einem Spritzer sorgsam versteckter Selbstironie
  • häufig gerade noch gerettet durch übermotivierte Kostümeinlagen.

Zur offiziellen Webseite von Lehrer haben Freizeit

LhF Vokal Total 2017-3-neu
19 Oktober Freitag
Einlass:19:00
Beginn:20:00

Viva Voce (Ansbach)

19. Oktober 2018 um 19:00Beginn: 20:00
München Deutschland
Vorverkauf
€ 27,00 + Gebühr
VVK ermäßigt
€ 23,00 + Gebühr
Abendkasse
€ 32,00
AK ermäßigt
€ 28,00
Bestuhlung
bestuhlt

20 Jahre „Es lebe die Stimme!“ – Die Jubiläumsshow

VIVA VOCE wird 20 – und die Fans bekommen die Geschenke! 
Andere brauchen ein Schlagzeug, Soundeffekte oder gar ein ganzes Orchester, um richtig groß zu klingen. Bei VIVA VOCE ist das alles völlig überflüssig. Die fünf Sänger ersetzen mit ihren Stimmen ein ganzes Orchester. Sie sind die „Band ohne Instrumente“ und gleichzeitig die Pop-Stars der deutschsprachigen A-Cappella-Szene.

Modern, mitreißend, originell, witzig, charmant und hochmusikalisch: Das alles vereinen die Träger des Bayerischen Kulturpreises in ihrer beeindruckenden Bühnenperformance.

Anlässlich des 20-jährigen Bandjubiläums lassen es die Stimmen-Künstler mit einem Best-Off Programm wieder einmal so richtig krachen, wenn es heißt: 
20 Jahre „Es lebe die Stimme!“ – Die Jubiläumsshow. Eine Reise durch zwei Jahrzehnte VIVA VOCE A-Cappella-History.

Freuen wir uns auf einen unterhaltsamen, kurzweiligen und stimmgewaltigen Abend mit A-Cappella-Entertainment erster Klasse!
__________________________

Pressestimmen:
Lindauer Zeitung: „Auch ohne Instrumente steht ein ganzes Orchester auf der Bühne“

Fuldaer Zeitung: „An Selbstwertgefühl muss es den fünf Vollblutmusikern von VIVA VOCE nicht mangeln. Die A-Cappella-Band ist Spitzenklasse!“

Straubinger Tagblatt: „Dass VIVA VOCE eine A-Cappella-Band ist, also außer den souveränen und gut ausgebildeten Stimmen keine Instrumente dabei hat, vergisst man beim Zuhören komplett, weil die Ohren eindeutig ein kleines Orchester wahrnehmen.“

Wilhelmshavener Zeitung: „Sie gehören zum Besten, was der deutsche Vokal-Pop derzeit zu bieten hat.“

Hessische/Niedersächsische Allgemeine Zeitung: „Das Geheimnis des Erfolgs von 
VIVA VOCE? Hohe Professionalität, erstklassiger Gesang, flotte Choreografie und glasklarer Sound treffen auf spürbaren Spaß an den eigenen Aktionen, auf Charme und Witz.“

Hannoversche Allgemeine: „Sie sind die Pop-Stars der A Cappella Szene“

Zur offiziellen Webseiten von Viva Voce

image001
07 Dezember Freitag
Einlass:19:00
Beginn:20:00

die feisten – neues Programm

7. Dezember 2018 um 19:00Beginn: 20:00
München Deutschland
Vorverkauf
23,00 + Gebühren
VVK ermäßigt
20,00 + Gebühren
Abendkasse
27,00
AK ermäßigt
24,00
Bestuhlung
bestuhlt

Weitere Infos werden zum späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.

die feisten
14 Dezember Freitag
Einlass:19:00
Beginn:20:00

Dez-2018! „Alte Bekannte“ – Die Nachfolgeband der Wise Guys

14. Dezember 2018 um 19:00Beginn: 20:00
München Deutschland
Vorverkauf
32,00 + Gebühren
VVK ermäßigt
28,00 + Gebühren
Abendkasse
37,00
AK ermäßigt
33,00
Bestuhlung
bestuhlt

Alte Bekannte“ freuen sich auf ein Wiedersehen – oder auf ein Kennenlernen!

Ihr kennt Daniel „Dän“ Dickopf, Songwriter und -texter der Wise Guys, die sich im Juli 2017 auflösten (zum Nachschmökern: www.wiseguys.de ), Ihr kennt Nils Olfert, der fast neun Jahre bei den Wise Guys aktiv war, und Björn Sterzenbach, der der letzte Bassist von Deutschlands erfolgreichster A-Cappella-Formation war. Aber auch die beiden anderen „Alten Bekannten“ sind keine unbeschriebenen Blätter: Clemens Schmuck kennt man unter Anderem als Mitglied der niederländischen Band „Intrmzzo“, und Ingo Wolfgarten hat unter anderem an der Seite von Gregor Meyle, aber auch in diversen anderen musikalischen Projekten auf sich aufmerksam gemacht.

Diese fünf Musiker haben sich zu einer neuen A-Cappella-Formation zusammengetan und nennen sich „Alte Bekannte“ – und sie scharren schon mit den Hufen, die Bühnen im deutschsprachigen Raum zu erobern. Ein Debüt-Album ist bereits fertig geschrieben und soll noch Ende 2017 erscheinen. Und dann gibt es ab 2018 die Alten Bekannte live und in Farbe in allen Teilen des Landes. Die Musik der Alten Bekannten steht dabei in der Tradition der Wise Guys – A-Cappella-Pop mit richtig guten deutschen Texten – bricht aber auch auf zu neuen Ufern: Gerade die beiden „Neuen“ Clemens und Ingo tragen mit ihren Kompositionen, Arrangements und vielfältigen Ideen erheblich dazu bei, dass die „Alten Bekannten“ eine Klasse für sich sind. Der Kartenvorverkauf läuft! Sichert Euch Tickets für einen richtig guten Abend!

www.altebekannte.band

https://www.facebook.com/altebekannte.band/

Am 8.Dezember 2017 wird das Debut Album der Alten Bekannten erscheinen. Das Cover wurde bereits veröffentlicht und die CD ist ab sofort vorbestellbar. Falls Sie dies in Ihren Medien bewerben möchten, sende ich Ihnen anbei das Cover und hier den Link zur Vorbestellung:

https://www.amazon.de/gp/product/B0765HZXGX/ref=as_li_tl?ie=UTF8&camp=1638&creative=6742&creativeASIN=B0765HZXGX&linkCode=as2&tag=erbsenzaehler-21&linkId=a97f63f6755bbb795ff6514316f19213

Videos:

https://www.youtube.com/channel/UCpZuGwW64ggckTqz_J1RwSg

Alte-Bekannte-Studio__bear