Start 9. Okt

VOKAL TOTAL

Herzlich willkommen!

Liebe Freunde des Spectaculum Mundi, liebes Publikum,

wir freuen uns sehr, dass Sie sich für unsere Veranstaltungen interessieren!
Viel Spaß beim Surfen auf unserer Website!

Unsere nächsten Veranstaltungen

Anstehende Veranstaltungen

20 Juni Samstag
Einlass:19:00
Beginn:20:00

SALSA ROJA-Konzert – MUSS VERSCHOBEN WERDEN!

20. Juni um 19:00Beginn: 20:00
München Deutschland
Abendkasse
€ 12,00
AK ermäßigt
€ 10,00
Bestuhlung
teilbestuhlt

Salsa Roja bietet vor Konzertbeginn eine kostenfreie Einführung in den Salsa-Tanz an.

Die 10-köpfige, international besetzte SALSA ROJA begeistert seit 2011 das Münchner Publikum mit Covers von Salsa Legenden wie Celia Cruz, Oscar de Leon, Los Van Van, Gran Combo de Puerto Rico, Juan Luis Guerra und vielen mehr. Über ihre Auftritte schwärmen nicht nur die Liebhaber der Salsamusik sondern auch die Salsa Tänzer: 2,5 Stunden Genuss!

www.salsaroja.de

06 August Donnerstag
Einlass:18:00
Beginn:19:00

Die Vierkanter und die Gesangskapelle Hermann – FÄLLT LEIDER AUS!

6. August um 18:00Beginn: 19:00
München Deutschland
Bestuhlung
bestuhlt

Gesangskapelle Hermann (Österreich)
Alles Tango
Auf ihrem neuen Album “Alles Tango” scheint für die Gesangskapelle nun endlich die Zeit der großen Gefühle gekommen zu sein. Liebe, Sehnsucht, Leidenschaft – die Hermänner folgen ganz dem wild brennenden Feuer in ihren Herzen, lassen die gewohnten Gefilde der Gemütlichkeit zurück und begeben sich auf eine abenteuerliche Reise durch die Irrungen und Wirrungen unserer Zeit. Singen tun die sechs Herren der Gesangskapelle natürlich trotzdem in bewährter Manier und fühlen sich pudelwohl zwischen den Stühlen der schummrigen Wirtshausbühnen und dem grellen Scheinwerferlicht des Pop-Business. Begleiten Sie die wohl leidenschaftlichste A-Cappella-Boygroup auf ihrer aufregenden Reise und seien Sie dabei, wenn es heißt: Alles Tango!
www.gesangskapellehermann.at

::::::::::::

DIE VIERKANTER (Österreich)
a cappella kabarett
am 6.8.2020 im Theatron München! Mit Highlight aus dem aktuellen Programm „OHRakel – vokale Prophezeiungen“ und dem einen oder anderen Teaser aus dem neuen Programm geben sie einen Vorgeschmack auf die D-Premiere des neuen 8. Musikkabarettprogramms, die am 7.11.2020 im Rahmen von VOKAL TOTAL stattfinden wird!

Alles was VIERKANTER-Fans erwarten: pointiert-hintergründige Texte mit und ohne Blackout, Songs in ausgefeilten a cappella-Arrangements, mindestens so scharf wie beim Inder, glasklaren Sound in Kombination mit einer abwechslungsreichen Bühnenshow und auf jeden Fall jede Menge Spaß und Unterhaltung. Das alles und kein bisschen weniger ist es, was Martin Pfeiffer, Alois und Leo Röcklinger und Stefan Rußmayr in ihrem 8. Musikkabarettprogramm ins Rennen schicken. Und obwohl DIE VIERKANTER auf der Bühne praktisch kurz vor der „Silbernen“ stehen, ist die Frage nach der „a cappella-Midlife-Crisis“ völlig unangebracht! Sie beweisen im neuen Programm genau das Gegenteil!
www.vierkanter.at

09 Oktober Freitag
Einlass:19:00
Beginn:20:30

SIX PACK (Bayreuth)

9. Oktober um 19:00Beginn: 20:30
München Deutschland
Vorverkauf
22,00 + Gebühren
VVK ermäßigt
19,50 + Gebühren
Abendkasse
26,00
AK ermäßigt
23,00
Bestuhlung
bestuhlt

„GOLDSINGER“ – EIN AGENTENBRÜLLER

Bitte lesen Sie hier nicht weiter!

Die neue Six Pack – A Cappella Comedy-Show „GOLDSINGER“ ist streng geheim. Folgendes dürfen Sie sich unter keinen Umständen merken: sechs Doppelnullen kämpfen gegen den schlimmsten Erzschurken dieses Planeten: den bösen Wicht!

Niemand übernimmt die Weltherrschaft, wenn diese Superagenten es nicht zulassen! Und zulassen können sie eigentlich fast alles, ausser ihren Mund. Und das klingt oft sehr musikalisch. Das ganze Agentenliederbuch singen sie rauf und runter, mit nichts anderem bewaffnet als einem Quantum Prost und der menschlichen Stimme: mit Goldfinger, Octopussy’s Garden und dem Kommissar (genau: DEM Kommissar!) nimmt Six Pack den Kampf auf gegen die Spider Murphy Gang, Jacques Offenbach und – das Monster zuckt noch! – Patrick Hernandez.

Six Pack – die Kulturpreisträger – jetzt in geheimer Mission. Die Bühne wird beben und bersten von spektakulären Verfolgungsjagden, explodierenden Lügendetektoren, lügendem Wahrheitsserum, orientierungslosen Maulwürfen und literweise Aston-Martinis. Seien Sie geschüttelt, nicht gerührt. Eins ist gewiss: der nächste Morgen stirbt an einem anderen Tag!

Und bitte vergessen Sie das alles jetzt sofort. Diese Pressemeldung vernichtet sich in wenigen Sekunden selbst.

Ach ja – auch in dieser Show beweist Six Pack, wie gut man brillante Gesangsarrangements mit hanebüchenen Schnapsideen und „Turnvater Jahn“-Choreographien in Einklang bringt.

“A-Cappella-Comedy vom Feinsten” Neue Westfälische

„Ein Knaller“ Rheinpfalz, Mannheim

„Phantastisch, cool, super, wahnsinnig!“ Saarbrücker Zeitung

“Tolle Stimmen, knackige Arrangements und exzellente Harmonien: Six Pack kann ohne Weiteres für sich in Anspruch nehmen zu den Top-Vokalensembles des Landes zu gehören.” Rhein-Zeitung

www.six-pack.eu

10 Oktober Samstag
Einlass:19:00
Beginn:20:30

Doppelkonzert: OstBahnGroove & zwo3wir

10. Oktober um 19:00Beginn: 20:30
München Deutschland
Vorverkauf
€ 19,50 + Gebühren
VVK ermäßigt
€ 16,50 + Gebühren
Abendkasse
€ 23,00
AK ermäßigt
€ 20,00
Bestuhlung
bestuhlt

Doppelkonzert:

zwo3wir (Österreich)

Öcappella vom Feinsten

Zwo Frauen, 3 Männer und ein Wir-Gefühl, das ab der ersten Minute auf das Publikum überspringt. Mit vibrierenden Bässen und groovigen Beats, nehmen sie die ZuhörerInnen mit in ihre Welt: Musik mit Sinnlichkeit und Leidenschaft.
Egal ob Stings “Desert Rose”, “I‘m so excited” oder “Auf uns”, ihre Liebe zum gemeinsamen Musizieren und ihre einzigartigen Stimmen verleihen bestehenden Popsongs eine neue Note. Auf unterhaltsame und durchaus auch kritische Weise beleuchten sie in ihren Eigenkompositionen die Zeichen der Zeit. Druckvolle Beats, pulsierende Bässe und frische, neu arrangierte Hits – Vokal-Pop der Meisterklasse, dem man sich nicht mehr entziehen kann. Alles im mitreißenden zwo3wir-Stil.
www.zwo3wir.at

&

OstBahnGroove (München)
Leitung: Agnes Schlaghaufer
Der Münchener Pop-, Funk- und Jazzchor unter der Leitung von Agnes Schlaghaufer versteht sich als experimentierfreudiges Bandprojekt, das durch verstärkten Bass und Beatbox-Elementen die aktuellen Entwicklungen der internationalen A-Cappella-Szene aufgreift. Das Ensemble stellt sich dabei ständig neuen Herausforderungen wie z.B. der Aneignung und Nutzung der kompletten Palette an möglichen Sounds und Klängen. OstBahnGroove steht für eine frische Brise an dynamischer und differenzierter Musik, der es gelingt, mit ihrem innovativen Programm Jung und Alt zu begeistern.
www.ostbahngroove.de

11 Oktober Sonntag
Einlass:18:00
Beginn:19:00

Doppelkonzert: SoulFood Delight & str8voices

11. Oktober um 18:00Beginn: 19:00
München Deutschland
Vorverkauf
€ 19,50 + Gebühren
VVK ermäßigt
€ 16,050 + Gebühren
Abendkasse
€ 23,00
AK ermäßigt
€ 20,00
Bestuhlung
bestuhlt

str8voices (Hannover)
A Whole New World – Soundtrack a capella
str8voices gehören zu den bekanntesten A-Cappella-Gruppen Deutschlands. Seit über 10 Jahren performt die Band mit ihrer unvergleichlichen Kombination aus Jazz und Pop auf der ganzen Welt – von Venezuela bis nach Zypern. str8voices ist mehrfacher Preisträger nationaler und internationaler Wettbewerbe. Darunter der erste Platz beim Deutschen Chorwettbewerb 2014 in Weimar sowie Gewinner des Sonderpreises in der Kategorie „Kreativstes Arrangement und Performance“ beim Internationalen A-Cappella-Wettbewerb vokal.total 2016 in Graz. Auf der Bühne präsentieren die Vollblutmusiker ihre solistischen Fähigkeiten ebenso wie ihren stimmgewaltigen Sound als harmonisches Ganzes. Ob alle zusammen oder jeder für sich – str8voices gehen ihren musikalischen Weg. Und der führt mitten ins Herz.
www.str8voices.org

SoulFood Delight (München)
Moderner A-Cappella-Pop

Konzerte von SoulFood Delight sind Futter für die Seele. Durch die musikalische Qualität und Leidenschaft, die die Sängerinnen und Sänger auf die Bühne bringen, begeistert SoulFood Delight seine Zuhörer mittlerweile auch über die Grenzen Münchens hinaus vom Berchtesgadener Land bis Berlin. 2019 hat SoulFood Delight zwei wichtige Auszeichnungen erhalten: Beim Carl-Friedrich-Zelter-Chorwettbewerb in Heilbronn erreichte der Chor den 1. Preis und beim Wettbewerb „Sing Dein Bestes“ des Bayerischen Sängerbundes nahm SoulFood Delight „mit hervorragendem Erfolg“ teil. Der von Patrick Prestel geleitete Chor geht musikalisch innovative Wege und mikrofoniert Bässe und Beatbox, wodurch er einen druckvollen Sound und mitreißenden Groove erzeugt. Die Bandbreite an Songs reicht von David Guetta und Hozier über Pharrell Williams bis hin zu Prince, Bob Dylan und Stevie Wonder und bestimmt in spannenden Arrangements u.a. von Pentatonix, MAYBEBOP und Vocal Line das anspruchsvolle und abwechslungsreiche Repertoire des Chores. So erhielt SoulFood Delight für die moderne Interpretation des Volkslieds „Dat du min Leevsten büst“ 2019 einen Sonderpreis. Der Sound ist so vielfältig wie die Songauswahl: sanfter Jazz, groovender R’n’B und eingängiger Pop, vorgetragen mit der Präzision und Intensität versierter und facettenreicher Stimmen.

www.soulfooddelight.de

16 Oktober Freitag
Einlass:19:00
Beginn:20:30

25 Jahre Cantares + musikalische Gäste u.a. Bavaschôro

16. Oktober um 19:00Beginn: 20:30
München Deutschland
Vorverkauf
€ 20,00 + Gebühren
VVK ermäßigt
€ 16,00 + Gebühren
Abendkasse
€ 24,00
AK ermäßigt
€ 19,00
Bestuhlung
bestuhlt

Que baque é esse?  25 Jahre Cantares
Was ist das für ein Groove? Für Cantares – München’s brasilianischem Chor – stellt diese Frage das Leitmotiv seit Gründung vor 25 Jahren dar. Ist es Bossa Nova, Samba oder etwa Maracatu, Ijexá, Côco, Baiao oder Forró? Que baque é esse? Im übertragenen Sinne wird musikalisch nach den überraschenden Momenten des Lebens gesucht: die der großen Liebe, beim Lauschen im Urwald oder durch eine sensationelle Flanke eines Fußballspiels. Cantares präsentiert dies in Songs der MPB (Música Popular Brasileira), der Musik von z.B. Joao Bosco, Tom Jobim, Milton Nascimento, Lenine, Caetano Veloso und Gilberto Gil. Vielstimmige Vokalmusik, mal fröhlich, mal nachdenklich, melancholisch und frech. Bereichert wird das Repertoire vom Klang der Body Percussion. Zum 25. werden besondere musikalische Gratulanten erwartet: u.a. Gilson de Assis und Valdir Mendes als langjährige rhythmische Begleiter sowie weitere Überraschungsgäste. Cantares wird geleitet von Lilian Zamorano, Dozentin für brasilianische Vokalmusik und Rhythmik sowie Leiterin von zwei weiteren Münchner Chören.
www.cantares.de

Ab ca. 22:00 Uhr
Viva Cantares! Die Feier danach mit Live-Musik, Flashmobs und brasilianischen Spezialitäten!
Bavaschôro wird die Instrumente aus den Koffern holen und mit Virtuosität sowie jeder Menge guter Laune – Que baque é esse? – den brasilianischen Choro auf bayerische Art ins Spectaculum Mundi bringen. Natürlich ist auch Cantares dabei, um gemeinsam zu singen, zu tanzen und zu feiern.
www.bavaschoro.de

Weitere musikalische Gäste u.a.: Gilson de Assis, Valdir Mendez, Lennart Seydewitz

Die Veranstaltung wird gefördert vom Kulturreferat der Landeshauptstadt München.

17 Oktober Samstag
Einlass:19:00
Beginn:20:30

baff! (Lübeck)

17. Oktober um 19:00Beginn: 20:30
München Deutschland
Vorverkauf
€ 18,50 + Gebühren
VVK ermäßigt
€ 16,00 + Gebühren
Abendkasse
€ 22,00
AK ermäßigt
€ 19,00
Bestuhlung
bestuhlt

baff! (Lübeck)

wenn man sie hört… ist man baff!:-)

Die vier Vokalkünstler*innen begeistern deutschlandweit und bringen mit ihrer mundgemachten Musik verschiendenste Genres auf die Bühne. Dubstep-Bässe treffen auf sphärische Töne, nachdenkliche Texte auf musikalische Traumlandschaften und sanfte Balladen auf swingenden Jazz. Mit musikalischer Präzision und Feingefühl im Gesang sowie mit Leichtigkeit und Freude an der Interaktion mit dem Publikum führen die vier SängerInnen gekonnt durch den Abend, der dank ihrer abwechslungsreichen eigenen Lieder und origineller Arrangements bekannter Songs nie langweilig wird.
Nach zwei CD-Produktionen, mehreren Bühnenprogrammen und zahlreichen Coachings entwickeln die vier Musikstudierenden sich stetig weiter und überzeugten mit ihrem Talent bereits bei vielen Wettbewerben: beim A-Cappella-Wettbewerb “ScalaVokal” in Ludwigsburg 2016, bei dem baff! den 1. Platz der Jury-Wertung erhielt sowie beim Internationlen A-Cappella-Weittbewerb “vokal.total” in Graz, 1. Preis und Publikumspreis in Jazz und 2. Preis in Pop und beim internationalen A-Cappella-Weittbewerb in Ulm, wo sie den 2. Preis und den Publikumspreis gewannen.
www.baff-acappella.de
Eintritt: VVK € 18,50 / erm. € 16,00 + Gebühren, AK: € 22,00 / erm. € 19,00 o.k.
bestuhlt

www.baff-acappella.de

23 Oktober Freitag
Einlass:19:00
Beginn:20:30

Vocal Sampling (Kuba)

23. Oktober um 19:00Beginn: 20:30
München Deutschland
Vorverkauf
€ 22,00 + Gebühren
VVK ermäßigt
€ 19,00 + Gebühren
Abendkasse
€ 26,00
AK ermäßigt
€ 23,00
Bestuhlung
bestuhlt

30 Jahre Jubiläumstour
Diese sechsköpfige Latin Grammy prämierte kubanische A-Cappella-Gruppe muss man zu den außergewöhnlichsten Acts weltweit zählen. Ausschließlich mit Klängen aus Mund & Händen vermögen sie es das gesamte tonale Spektrum einer ausgewachsenen Salsa-Formation abzudecken. Es ist eine einzigartige Kunst, die diese Musiker beherrschen – ihr Timing ist tadellos, ihre Darbietung theatralisch & ihr Repertoire phantasievoll. Sie genießen gerade wegen ihrer Einzigartigkeit die ausgesprochene Achtung von Künstlern wie Bobby McFerrin, Peter Gabriel und Paul Simon. Die Geschichte von Vocal Sampling reicht zurück ins Jahr 1989. Alles begann an der Kunsthochschule von Havanna, als sie aus Spaß in ihrer Freizeit versuchten, mit ihrenStimmen verschiedene Instrumente zu imitieren. Nach und nach simulierten sie so den Klang von Blasinstrumenten, Perkussion und Streichern und kreierten den einzigartigen Sound von Vocal Sampling. Dieses Können führte sie an die renommierten Konzertorte dieser Welt, vom Montreux Jazzfestival in die Royal Albert Hall nach London, von der Esplanade Hall Singapore bis ins New Morning Paris, vom Opera Theatre in Tel Aviv bis zum Hollywood Bowl nach L.A.
www.vocal-sampling.com

24 Oktober Samstag
Einlass:19:00
Beginn:20:30

Mundwerk (München)

24. Oktober um 19:00Beginn: 20:30
München Deutschland
Vorverkauf
€ 17,80 + Gebühr
VVK ermäßigt
€ 15,00 + Gebühren
Abendkasse
€ 21,00
AK ermäßigt
€ 18,00
Bestuhlung
bestuhlt

Lebensberatung a cappella

In ihrem neuen Programm haben sich die Sängerinnen und Sänger von Mundwerk den alltäglichen Problemen des Lebens verschrieben. Egal ob im Berufsleben, in der Selbstoptimierung, der Liebe oder den Nachwehen alkoholischer Exzesse: Mundwerk findet auf (fast) alle Lebenslagen die passende Antwort. Den besonderen Reiz macht der Wechsel zwischen Ernsthaftigkeit und Humor aus. Anspruchsvolle Arrangements verschiedenster Stilrichtungen aus Pop, Jazz, Gospel und Latin machen den Konzertabend zu einem unvergesslichen Erlebnis. Als einen besonderen Höhepunkt bringen die Münchner sechsstimmige Klänge aus ihren fünf Kehlen hervor. Und das ganz ohne technische Hilfsmittel – Obertongesang machts möglich!

Mit Geist und Charme führen die preisgekrönten Stimmbandartisten durch ihr Programm – ein Abend für Herz, Hirn und Seele!

Zur offiziellen Webseite von Mundwerk

25 Oktober Sonntag
Einlass:18:30
Beginn:19:00

ESTAMPIE

25. Oktober um 18:30Beginn: 19:00
München Bayern Deutschland
Vorverkauf
€ 18,00 + Gebühr
VVK ermäßigt
€ 14,40 + Gebühr
Abendkasse
€ 22,00
AK ermäßigt
€ 18,00
Bestuhlung
bestuhlt

Take me to church:

Das seit mehr als 3 Jahrzehnten international erfolgreiche Mittelalter Ensemble Estampie aus München spielt in diesem Jahr ein besonderes Festivalkonzert mit mystischen Vokalarrangements, mitreissenden Pilgerliedern des Mittelalters, unverstärkten selten gehörten Instrumenten wie der indischen Dilruba. Die weitgereisten MusikerInnen von Estampie werden die natürliche Akustik der Matthias Kirche zum Klingen bringen, beziehen den ungewöhnlichen Kirchenraum in ihren Auftritt ein und haben für dieses Konzert eine vokale Erweiterung mit dem Münchner Kammerchor Vox lunaris erarbeitet. Den Zuhörer erwartet eine faszinierende Klangvielfalt, vom einstimmigen Choral über vielstimmig arrangierte mitreißende Gesänge aus Spanien und Italien, dazu die gewohnt rhythmisch akzentuierten Instrumentaltänze des Mittelalters wie der Saltarello.

Zur offiziellen Webseite von ESTAMPIE

 

30 Oktober Freitag
Einlass:19:00
Beginn:20:30

Terzinfarkt (München)

30. Oktober um 19:00Beginn: 20:30
München Deutschland
Vorverkauf
€ 17,80 + Gebühr
VVK ermäßigt
€ 15,00 + Gebühr
Abendkasse
€ 21,00
AK ermäßigt
€ 18,00
Bestuhlung
bestuhlt

500 Kilo TERZINFARKT
Es hat sich angedeutet. Nach ihrem letzten Jubiläumsprogramm 250 Jahre TERZINFARKT hat das bayerische A-Cappella-Schwergewicht in den letzten 5 Jahren nochmals kräftig zugelegt. Mit ihrem voll fetten Sound hauen sie wieder mächtig auf die Schwarte.
Ob gut abgehangener Rock, speckiger Pop oder spritzig saisonale Frischware, sie servieren ihre mundgerechten Harmonienbomben auf den Punkt. Ein Cosomme aus fülligen Bässen, deftigen Beats und pfundigen Soli. Ein optischer Leckerbissen sind die A-Cappella-Schwergewichte ohnehin mit ihren barocken Leibern. Geschmackvoll servieren Sie ihre Schmankerl mit voller Wucht auf die Löffel.
Einfach köstlich.

Zur offiziellen Webseite von Terzinfarkt

https://www.youtube.com/watch?v=winiaDE5iv8
31 Oktober Samstag
Einlass:19:00
Beginn:20:00

maybebop – neues Programm: Ziel:los!

31. Oktober um 19:00Beginn: 20:00
München Deutschland
Vorverkauf
ab 31,00 + Gebühren
Bestuhlung
bestuhlt

– neues Programm – Ziel:los!
Vier Typen. Vier Mikrofone. Deutsche Texte. Bestes Entertainment. MAYBEBOP.

Die Presse schreibt, dass niemand ihrer entwaffnend ungekünstelten Art und ihrer Spielfreude widerstehen kann. Dass der Vokalvierer von Programm zu Programm an Reife gewinnt, ohne an Frische und Unterhaltungswert zu verlieren. Dass ihre doppelbödigen Songs ins Ohr gehen, Position beziehen und den Nerv der Zeit treffen. Dass sie stilistisch keinerlei Limitierungen kennen. Dass das Licht- und Sounddesign Maßstäbe setzt.

Die Wahrheit ist: Die Jungs von MAYBEBOP langweilen sich einfach schnell. Sie suchen ständig nach neuen Herausforderungen, um sich bei Laune zu halten und das Publikum zu überraschen. Es gibt kein Drehbuch, jeder Abend ist unverbraucht und einzigartig, jede Konzertminute feiert den Moment. Alles, nur kein Stillstand. Das erklärte Ziel: Los!

MAYBEBOP muss niemandem mehr etwas beweisen. Ziel:los! ist das zehnte Bühnenprogramm nach siebzehn gemeinsamen Jahren. Die neuen Songs sind erneut unberechenbar und legen mal berührend tiefgründig, mal herrlich albern den Finger in kleine und große Wunden der Gegenwart. Die Band bleibt ihrem Stil treu, indem sie ihn ständig bricht: Musikalisch grenzenlos und ganz nebenbei auf sängerisch sagenhaftem Niveau.

MAYBEBOP macht übrigens a cappella. Das ist aber eigentlich auch egal.

Preise:

1. Kat 34,- + Gebühren, AK: 40,00

2. Kat 31,- + Gebühren, AK: 37,00

06 November Freitag
Einlass:19:00
Beginn:20:30

Quintense (Leipzig)

6. November um 19:00Beginn: 20:30
München Deutschland
Vorverkauf
€ 18,50 + Gebühren
VVK ermäßigt
€ 16,00 + Gebühren
Abendkasse
€ 22,00
AK ermäßigt
€ 19,00
Bestuhlung
bestuhlt

Wer sie hört, der staunt…

Programm: Finesse
Highlights der Jazz- und Popmusik in neuem Gewand: QUINTENSE präsentiert ihr Programm FINESSE. Nachdem sich die Vocal Group in den letzten beiden Jahren durch zahlreiche Wettbewerbe als außergewöhnliches Ensemble hervorgetan hat, findet sich in FINESSE nun das wieder, was die Band lebt: Musikalität, Rafinesse, Frische. QUINTENSE hat sich mit jedem Song des Programms für ein Glanzlicht der Jazz- und Popmusik entschieden: Bruno Mars, Coldplay, Sia, Frank Sinatra, Die Beatles und viele andere haben mit ihrer Musik bereits Millionen begeistert. Nun werden ihre Songs durch die abwechslungsreichen Arrangements der Band noch außergewöhnlicher. Mit Natürlichkeit und Elan zieht QUINTENSE das Publikum in den Bann und fängt die verschiedensten Stimmungen des Lebens mit bekannten Songs ein – alle fesselnd, alle ehrlich, alle besonders. Jedes Konzert ist ein vielseitiges Erlebnis für Ohren, Augen und Herz – FINESSE ist ein frisch-modernes Programm, welches durch Gefühl und Qualität überzeugt.

www.quintense.de

07 November Samstag
Einlass:19:00
Beginn:20:30

Doppelkonzert: Gretchens Antwort & Die Vierkanter

7. November um 19:00Beginn: 20:30
München Deutschland
Vorverkauf
€ 20,00 + Gebühren
VVK ermäßigt
€ 17,50 + Gebühren
Abendkasse
€ 24,00
AK ermäßigt
€ 21,00
Bestuhlung
bestuhlt

Doppelkonzert

Gretchens Antwort (Berlin)
Dreh den Swing auf
Wie mag sich das legendäre Berliner Nachtleben von damals angefühlt haben? Die Gretchen suchen Antwort im Sound einer Zeit, in der das Kratzen der Nadeln auf den Schellackplatten noch Teil des sündig-fleischlichen Musikerlebnisses war – gemixt mit den Tunes von heute: Da liefert sich Britney Spears im Bananenröckchen mit den Comedian Harmonists einen wilden Tanz auf dem Vulkan (“Huch, ich hab’s wieder getan!”) und “Dickes B” von Seeed wird nonchalant zur Andrew-Sisters-Remineszenz. The Police’s “Roxanne” wird von Gretchens Antwort als perlenpestickten Flapper ins Jazz-Rotlichtviertel geschickt. Dabei inszenieren sich die Sängerinnen als moderne femmes fatales, die systematisch alle Geschlechter- und Genrevorstellungen auf den Kopf stellen: So haben Sie deutschen Gangsta-Rap sicher noch nie gehört!
“Dreh den Swing auf!” ist eine exzessive Hommage an vergangene Zeiten, ohne die Bodenhaftung in der Gegenwart zu verlieren.
Vielmehr bringen Gretchens Antwort das Grammophon als mondäne DJanes mit betörendem Gesang und weiblichem Esprit zum Glühen, indem sie Swing und Rap, Charleston und Pop, Jazz und Rock wild mixen.
www.gretchensantwort.de

Die Vierkanter (Österreich)
a cappella kabarett
Alles was VIERKANTER-Fans erwarten: pointiert-hintergründige Texte mit und ohne Blackout, Songs in ausgefeilten a cappella-Arrangements, mindestens so scharf wie beim Inder, glasklaren Sound in Kombination mit einer abwechslungsreichen Bühnenshow und auf jeden Fall jede Menge Spaß und Unterhaltung. Das alles und kein bisschen weniger ist es, was Martin Pfeiffer, Alois und Leo Röcklinger und Stefan Rußmayr in ihrem 8. Musikkabarettprogramm ins Rennen schicken. Und obwohl DIE VIERKANTER auf der Bühne praktisch kurz vor der „Silbernen“ stehen, ist die Frage nach der „a cappella-Midlife-Crisis“ völlig unangebracht! Sie beweisen im neuen Programm genau das Gegenteil!
www.vierkanter.at

13 November Freitag
Einlass:18:30
Beginn:20:00

LaLeLu – a-cappella-comedy – 25 Jahre LaLeLu

13. November um 18:30Beginn: 20:00
München
Vorverkauf
€ 25,00 + Gebühren
VVK ermäßigt
€ 22,00 + Gebühren
Abendkasse
€ 32,00
AK ermäßigt
€ 28,00
Bestuhlung
bestuhlt

25 Jahre LaLeLu

Sie können gut singen. Sie sehen gut aus. Sie sind wahnsinnig komisch. Und sie brauchen kein einziges Instrument, um musikalisch das Haus zu rocken: LaLeLu, die ultimative A-Cappella-Sensation aus Hamburg!

Mit unbändiger Spielfreude begeistern sie seit einem Vierteljahrhundert Publikum und Presse zwischen Flensburg und Zürich.
„Unser ironischer Blick ist der rote Faden durch 25 Jahre von LaLeLu. Ebenso wie unser parodistischer Ansatz und dabei machen wir vor nichts Halt und uns ist nichts heilig. Wir machen gerne Quatsch, aber mit großer, musikalischer Ernsthaftigkeit und mischen das, was auf der politischen Bühne passiert, mit hinein. LaLeLu ist nichts zu hoch, kein Niveau zu niedrig und kein Ton zu schwer.“
Also, kaum zu glauben: LaLeLu wird 25 und lädt ein zu einer Geburtstagsparty der Superlative. Ob Elvis Presley, Herbert Grönemeyer, Jogi Löw, AC/DC oder die funky Divas von En Vogue: Alle kommen, um zu gratulieren.
Ein einzigartiger Mix aus Gesang und Komik, Show und Parodie, Pop und Klassik und dem Besten vom Besten aus 16 LaLeLu-Programmen.

www.lalelu.de

14 November Samstag
Einlass:19:00
Beginn:20:30

Rock4 (Niederlande) – Back to Basic

14. November um 19:00Beginn: 20:30
München Deutschland
Vorverkauf
€ 21,00 + Gebühren
VVK ermäßigt
€ 18,50 + Gebühren
Abendkasse
€ 25,00
AK ermäßigt
€ 22,00
Bestuhlung
bestuhlt

Back to Basic
In zehn unterschiedlichsten Shows haben die vier Sänger von Rock4 in den vergangenen Jahren ihre eigenen Grenzen und die Grenzen der Vokalmusik geschärft und erweitert. Ihr immerwährendes Suchen nach klanglichen Experimenten, ihr Drang, sich selbst neu zu erfinden und natürlich ihre großartigen Stimmen machten sie international berühmt. Mit großen Shows touren sie durch ganz Europa, wo sie sich ein kontinuierlich wachsendes Publikum erobern.

Nach all diesen erfolgreichen Jahren ist es nun für Rock4 an der Zeit, zu ihren Wurzeln zurückzukehren. Back to Basic, zu ihrer Anfangszeit, in der es allein um die Kombination von Gesang und Vokalakrobatik ging. Keine großen Lichtshows oder ein spektakuläres Bühnenbild, sondern ein intimes Konzert mit purem Gesang im Mittelpunkt.

Mit Songs von Pink Floyd, Faithless, Rag’n’Bone Man, Radiohead, Sting und vielen Anderen wird Rock4 berühren und inspirieren und natürlich ihr Publikum mit holländischem Humor in das Konzert miteinbeziehen.

Vier Männer und ihre Stimmen. Back To Basic, ein beeindruckendes Gesangserlebnis.

Das Vocal Quartet Rock4 aus den Niederlanden besteht aus vier Sängern mit jeweils eigenem Stil und Hintergrund:
Tenor Luc Devens ist der dynamische Leadsänger mit einer beeindruckenden Bandbreite, Lucas Blommers der klare klassische Tenor, Phillip Schröter der neue Bariton mit viel Sinn für Rhythmus und Timing und Miklós Németh der solide, tiefe Bass, der das perfekte Fundament der Gruppe sicherstellt .

Rock4 tritt seit 2001 in den Niederlanden und in Deutschland, aber darüber hinaus auch in ganz Europa und Asien, sehr erfolgreich auf. Die Sänger gewannen verschiedene Wettbewerbe, wie das Vokal Total Festival in Graz und das Vox Populi Festival in Sankt Pölten. Außerdem erhielten sie den amerikanischen CARA Award für das beste Pop/Rock-Cover für ihre Bearbeitung von “Uninvited” von Alanis Morissette.

www.rock4.nl

20 November Freitag
Einlass:19:00
Beginn:20:30

vocaldente (Hannover) – neues Programm: in the air…

20. November um 19:00Beginn: 20:30
München Deutschland
Vorverkauf
20,00 + Gebühren
VVK ermäßigt
17,50 + Gebühren
Abendkasse
24,00
AK ermäßigt
21,00
Bestuhlung
bestuhlt

in the air…
vocaldente sind zurück mit frischem Wind! Das preisgekrönte Vokalquintett aus Hannover nimmt euch mit in schwindelerregende Höhen, hoch hinaus! Egal, ob ihre Melodien „über den Wolken“ schweben oder die Hände zum Rave „up in the air“ sind, vocaldente zeigen eine Bandbreite aus luftigen Harmonien und perfektem Satzgesang, sodass die Laune ordentlich steigt! Von Comedian Harmonists bis Taylor Swift, die fünf Sänger beherrschen ihre vokalen Luftsprünge ohne Netz und doppelten Boden und reißen mit ihrem natürlichen Klang zu Begeisterungsstürmen hin. Also haltet den Atem an, denn da liegt gewaltig was in der Luft!
www.vocaldente.com

27 November Freitag
Einlass:19:00
Beginn:20:00

basta (Köln) – Neues Programm – Eure liebsten Lieder

27. November um 19:00Beginn: 20:00
München
Vorverkauf
€ 27,00 + Gebühr
VVK ermäßigt
€ 24,00 + Gebühr
Abendkasse
€ 32,00
AK ermäßigt
€ 28,00
Bestuhlung
bestuhlt

Eure liebsten Lieder

„Eine Pointe nach der anderen und die gelungenen schauspielerischen, tänzerischen und mimischen Aktivitäten der Sänger verursachten kollektive Lacher bei den Zuschauern.“ Cellesche Zeitung

„Töne, Rhythmus, Harmonien und Takt – musikalisch sitzt einfach alles. Aber darüber hinaus besitzen die Burschen von Basta auch die wunderbare Gabe, das Publikum wirklich zu unterhalten: mit entspannter Bühnenpräsenz, mit frechem, manchmal bissigem Humor und mit großartigen Moderationen […]“ Wasserburger Stimme

 

Zur offiziellen Webseite von Basta

https://www.youtube.com/watch?v=z0R79r5G6uk
28 November Samstag
Einlass:18:30
Beginn:20:00

Lehrer haben Freizeit – neues Programm

28. November um 18:30Beginn: 20:00
München
Vorverkauf
€ 13,00 + Gebühren
Bestuhlung
bestuhlt

Lehrer haben Freizeit (München)
Pädagogischer A-Cappella-Gesang
Fünf Lehrer stellen sich musikalisch und kabarettistisch den Stereotypen ihres Berufsstandes. In ihren stets ausverkauften Konzerten überzeugen sie durch ihren offensiven und lebensfrohen Stil voller musikalischer und choreographischer Finessen. Von Lady Gaga bis Tschaikowski passen sich alle Lieder ihrem ausgefeilten und abwechslungsreichen Bühnenprogramm an, das deutlich macht: Schule ist die schönste Zeit des Lebens! Mit ihrer neuen Show liefern sie im Schloss auch in diesem Schuljahr ein Zeugnis ihres musikalischen Wirkens.

Zur offiziellen Webseite von Lehrer haben Freizeit

29 November Sonntag
Einlass:19:00
Beginn:20:00

ALTE BEKANNTE – Das Leben ist schön-Tour

29. November um 19:00Beginn: 20:00
München Deutschland
Vorverkauf
ab 27,00 + Gebühren
Bestuhlung
bestuhlt

Das Leben ist schön”-Tour 2020

www.altebekannte.band

04 Dezember Freitag
Einlass:19:00
Beginn:20:30

Das wird super (Österreich)

4. Dezember um 19:00Beginn: 20:30
München Deutschland
Vorverkauf
€ 18,50 + Gebühren
VVK ermäßigt
€ 16,00 + Gebühren
Abendkasse
€ 22,00
AK ermäßigt
€ 19,00
Bestuhlung
bestuhlt
05 Dezember Samstag
Einlass:18:30
Beginn:20:00

Gesangskapelle Hermann, Bye Maxene, Rimmerding, anders

5. Dezember um 18:30Beginn: 20:00
München
Vorverkauf
€ 19,00 + Gebühr
Abendkasse
€ 23,00
Bestuhlung
bestuhlt

A-Cappella-hoch-4

DREI “A-Cappella-Gruppen” und EIN “Nicht-A-Cappella-Act”

Moderation: Kerstin Hof

Gesangskapelle Hermann (Österreich)
Alles Tango
Auf ihrem neuen Album “Alles Tango” scheint für die Gesangskapelle nun endlich die Zeit der großen Gefühle gekommen zu sein. Liebe, Sehnsucht, Leidenschaft – die Hermänner folgen ganz dem wild brennenden Feuer in ihren Herzen, lassen die gewohnten Gefilde der Gemütlichkeit zurück und begeben sich auf eine abenteuerliche Reise durch die Irrungen und Wirrungen unserer Zeit. Singen tun die sechs Herren der Gesangskapelle natürlich trotzdem in bewährter Manier und fühlen sich pudelwohl zwischen den Stühlen der schummrigen Wirtshausbühnen und dem grellen Scheinwerferlicht des Pop-Business. Begleiten Sie die wohl leidenschaftlichste A-Cappella-Boygroup auf ihrer aufregenden Reise und seien Sie dabei, wenn es heißt: Alles Tango!
www.gesangskapellehermann.at

https://www.gesangskapellehermann.at/media/

Bye Maxene (Österreich)
Andrew Sisters Sound
Drei Grazien in Nylonstrümpfen wandeln stilecht auf den Spuren der legendären Andrews Sisters. Sie lassen die 40er Jahre in neuen Kleidern wiederauferstehen. Hinzu gesellt sich ein Bariton, der den Damen, die sonst eine aufsehenerregende Combo im Rücken haben, in der A Cappella-Version mit seiner bemerkenswerten Vocal Percussion Halt und Tiefe verleiht. Die Optik folgt dem Damals, die Geisteshaltung dem Jetzt. Swing-Klassiker und neu interpretierte Pop-Hits der Gegenwart sorgen für betörte Herzen, verdrehte Köpfe und knallende Schuhsohlen. Von den verführerisch roten Lippen der Ladies bahnt sich der Swing seinen Weg in die beflügelten Öhrchen des Publikums.
www.byemaxene.com

Out of Rimmerding (Bayern & Bayerisch-Schwaben)
Kennen Sie Rimmerding?
Rimmerding steht für jene idyllisch bayerischen Dörfer, in denen die Welt noch in Ordnung zu sein scheint. Liebevoll gschert, bissig, bisweilen erdig und wahr, aber auch hundsgemein kommen sie daher, die handgemachten Lieder, deren roter Faden sich durch Rimmerding zieht wie eine Odelspur. Die drei Musiker Michael Lutz (Gesang, Schlagzeug, Gitarre, E-Bass, Akkordeon, Loop-Machine), Martin Seiler (Gesang, Gitarre, Akkordeon, Melodika, E-Bass, Percussion) und Katharina Weber (Gesang, Trompete, Autoharpfn, Harmonizer) bilden zusammen das Trio „OUT OF RIMMERDING“, welches das Landleben mal jazzig, mal poppig, mal in sphärisch, elegischen Momenten innehaltend, mitunter traditionsverliebt, doch immer mit Begeisterung besingt: Kleinkunst, Realsatire, Dreigsang und mehr….
www.rimmerding.de

anders (Freiburg)
Die fünf Jungs machen selbstgeschriebene Popmusik auf Deutsch.
Eingängige Melodien und smarte Texte gepaart mit Augenzwinkern und ehrlicher Selbstironie, so lautet das Credo der Band. Es geht um Freundschaft, Liebe, Herzschmerz und all die anderen Dinge, die einen so beschäftigen, wenn man jung ist, Musik liebt und den Glauben daran hat, dass die beste Zeit noch vor einem liegt. Im Juli 2019 gewannen die fünf Freiburger beim renommierten internationalen Vokalfestival vokal.total in Graz den 1. Preis in der Pop-Competition.
Ebenso siegten die Jungs im April 2019 beim So La La Contest in Solingen und ergatterten sowohl den Jury- als auch den begehrten Publikumspreis und sorgten beim Publikum für Standing Ovations.
www.anders-acappella.de

06 Dezember Sonntag
Einlass:17:30
Beginn:19:00

die feisten

6. Dezember um 17:30Beginn: 19:00
München
Bestuhlung
bestuhlt

Das Feinste der feisten
“Spielt doch mal dies, spielt doch mal das. Was ist mit Flamingo Dolores? Singt ihr auch das Gänseblümchen? Und “Du willst immer nur f…?” Die Antwort lautet: “Ja, machen wir!” Denn die beiden Sänger und Multiinstrumentalisten C. und Rainer packen das Beste ihres umfangreichen Repertoires in ihre persönlichen TOP 20. Den Sprung in “die-feisten-Charts” haben aber auch ganz neue Songs wie der feucht-fröhliche “Junggesellenabschied” oder die euphorisch-groovende “Dönerrevolution” geschafft. Mit stoischer Ruhe schippern die beiden durch ein eskalierendes Publikum, das oft schon vor dem eigentlichen Ende des Songs vor Lachen zerplatzt ist.
www.diefeisten.de

11 Dezember Freitag
Einlass:19:00
Beginn:20:30

CASH-N-GO (Augsburg)

11. Dezember um 19:00Beginn: 20:30
München Deutschland
Vorverkauf
€ 20,00 + Gebühren
VVK ermäßigt
€ 17,50 + Gebühren
Abendkasse
€ 24,00
AK ermäßigt
€ 21,00
Bestuhlung
bestuhlt

CASH-N-GO ist VOLLJÄHRIG! 🙂
Mit Vollendung ihres 18. Lebensjahres im April 2020 ist die Band nun endlich voll geschäftsfähig und erhielt zugleich das passive Wahlrecht auf kommunaler und Bundesebene sowie das aktive Wahlrecht zum Bundestag.
Die Bandmitglieder dürfen nun zudem ohne Erlaubnis der Sorgeberechtigten oder des Familiengerichts heiraten, Verträge ohne Sorgeberechtigten rechtmäßig abschließen, hochprozentigen Alkohol und Tabakwaren kaufen, besitzen sowie konsumieren, an Glücksspielen teilnehmen, sich an jugendgefährdenden Orten (Nachtbars, Nachtclubs) aufhalten und jugendgefährdende Schriften konsumieren – JUHUUUUU!
Das machen sie jetzt natürlich alles, aber trotzdem werden sie auch weiterhin ihre Mission nicht vernachlässigen, das VOKAL-TOTAL-Publikum zu erfreuen! Und das mit Garantie!!!!
Zur offiziellen Webseite von cash-n-go

https://www.youtube.com/watch?v=5aCuOi24yzY
12 Dezember Samstag
Einlass:19:00
Beginn:20:30

GlasBlasSing (Berlin) – Süßer die Flaschen nie klingen!

12. Dezember um 19:00Beginn: 20:30
München Deutschland
Vorverkauf
€ 20,00 + Gebühren
VVK ermäßigt
€ 17,50 + Gebühren
Abendkasse
€ 24,00
AK ermäßigt
€ 21,00
Bestuhlung
bestuhlt

Süßer die Flaschen nie klingen! – Das Weihnachtsspecial
Wenn Flaschenmusikern weihnachtlich zumute ist, klingt das bestimmt nicht nach Aberheidschibumbeidschi an still und starr ruhenden Seen. Da macht es „Kling, Glöckchen, klingelingeling“ auf dem Jägermeister-Xylophon, „Parapapampam“ auf der Wasserspender-Djembe oder „Tätärätätä“ auf der grünen 0,33 Liter Longneck-Flasche vom Getränkemarkt nebenan. Mal mundgeblasen, mal von Hand geklöppelt reiht sich eine auf links gedrehte Festtags-Weise an die nächste und sorgt für frischen Wind im klassischen Advents-Liedgut. Dazwischen werden üppig Flaschenmusik-Evergreens beschert. Was macht sie eigentlich aus, diese ganz spezielle Stimmung im Advent und an den Festtagen? Die Traditionen und Bräuche? Die Geschenke nebst den Herausforderungen, sie zu beschaffen? Oder am Ende doch die Gedanken an die Liebsten? Das GlasBlasSing hat sich für all diese Fragen die unmöglichsten Antworten ausgedacht und sie mit reichlich unpassenden Melodien versehen.

www.glasblassing.de

23 Januar Samstag
Einlass:19:00
Beginn:20:00

Soulchicken reloaded – muss verschoben werden!

23. Januar 2021 um 19:00Beginn: 20:00
München Deutschland
Abendkasse
€ 14,00
AK ermäßigt
€ 12,00
Bestuhlung
teilbestuhlt

Charismatischer Gesang und eine pulsierende Rhythmusgruppe mit sattem Blech:

Die achtköpfige Band Soulchicken Reloaded bringt den klassischen Soul der 60er und 70er Jahre authentisch auf die Bühne !

Handgemacht, mundgeblasen, ultraheiß, angenehm prickelnd, sehr fetzig, spielfreudig und absolut tanzbar!

Kartenreservierung unter:

info@soulchicken.de

oder

Tel (AB): (089) 99 01 84 99

24 Januar Sonntag
Einlass:14:00
Beginn:15:00

don camillo chor – Kasimirs Abenteuer: ein A-Cappella-Märchen

24. Januar 2021 um 14:00Beginn: 15:00
München Deutschland
Vorverkauf
€ 9,00 + Gebühren
Abendkasse
€ 12,00

Geeignet für Kinder ab 4 Jahren.

Unter der Leitung von Matthias Seitz präsentiert der zweifache Gewinner des Bayerischen Chorwettbewerbs einen Hörgenuss, der durch die Liebe des Chores zu feinsinnigen Arrangements nicht nur die Kinder, sondern auch deren Eltern begeistert.
Kasimirs Abenteuer – das ist eine phantasievolle Geschichte mit Lavasteinen, eitlen Gänseblümchen, pupsenden Flugschweinen und jodelnden Holzwürmern, die untermalt wird von feinsinnigen A-Cappella-Arrangements aus den unterschiedlichsten Musikrichtungen – erdacht, komponiert, arrangiert, inszeniert und vorgetragen vom preisgekrönten don camillo chor.
Die Verband deutscher Musikschulen hat den don camillo chor für sein A-Cappella-Märchen mit dem renommierten Medienpreis Leopold für “besonders gute Musik für Kinder” ausgezeichnet. Diesen begehrten Award haben nur vier Musiktonträger – von über 150 Bewerbungen – erhalten.
www.kasimirs-abenteuer.de

www.doncamillo-chor.de

13 März Samstag
Einlass:19:30
Beginn:20:30

Public Affair

13. März 2021 um 19:30Beginn: 20:30
München Deutschland
Abendkasse
€ 10,00
Bestuhlung
teilbestuhlt

Partytime mit Public Affair

Die Münchner Band Public Affair bietet ihrem Publikum vielseitige Covers mit einer großen stilistischen Bandbreite von Soul über funkige Grooves und Reggae bis hin zu rockigen Tunes. Klassiker aus den vergangenen fünf Jahrzehnten und aktuelle Songs versprechen einen abwechslungsreichen Partyabend, der die Zuhörer in ihren Bann zieht und zum Abtanzen verführt.

Weitere Infos auf www.publicaffair.de

20 März Samstag
Einlass:19:30
Beginn:20:30

DOG’S BREAKFAST

20. März 2021 um 19:30Beginn: 20:30
München Deutschland
Abendkasse
€ 12,00
AK ermäßigt
€ 8,00
Bestuhlung
teilbestuhlt

Dog’s breakfast

Am 9. Mai 2020 spielt dog´s breakfast erneut im Spectaculum Mundi. Und wie immer geben wir nichts weniger als alles: Rock, Pop, Ethno, A Cappella, Cover, Eigenes und Eigenartiges, Komisches und Ernstes, bretthart Besinnliches und feingeistig Fetziges. Also verbringt mit uns diesen lauen Maienabend und lauscht bewährten Gassenhauern, brandneuen Eigenkreationen und runderneuertem Qualitätsmaterial. Dazu gibt’s feinziselierten Schöngesang in den Weltsprachen Deutsch, Englisch und Bayrisch.

www.dogsbreakfast.de

Tickets via: dogsbreakfast@gmx.de

17 April Samstag
Einlass:19:00
Beginn:20:00

Vroudenspîl + Tir Nan Og

17. April 2021 um 19:00Beginn: 20:00
München Deutschland
Vorverkauf
18,00 € + Gebühren
Abendkasse
€ 24,00
Bestuhlung
unbestuhlt

Vroudenspîl + special guest: Tir Nan Og

Seit nunmehr zehn Jahren hegen und pflegen die Münchner von Vroudenspil ihre eigens kreierte Hausmarke, den Freibeuter-Folk. Eine wilde Mischung aus Folk-Rock, Ska, Balkan und den Einflüssen dieser Welt und darüber hinaus. Flöten, Saxophon, Rauschpfeifen und Akkordeon werden von treibenden Rhythmen durch teilweise atemberaubende Harmonien und Melodien gejagt, die kein Tanzbein ruhig und keinen Ohrwurm untätig lassen. Nur den wenigsten anderen Künstlern gelingt es bei derart hoher Komplexität und Vielfalt gleichzeitig so mitreißend und feierwütig zu sein. Jedes ihrer Konzerte strotzt vor Energie, Lebensfreude, Leidenschaft, Sehnsucht und Spaß. Ganz gleich durch welche Düsternis und Tiefen ihre Werke beizeiten wandern mögen, am Ende steht immer die pure Lust nach der direkten Erfahrung des Lebens in seiner ganzen Vielfältigkeit. Diese Melange bietet dabei die einzigartige Möglichkeit einmal tief in sein eigenes Kuriositätenkabinett zu blicken und zusammen mit den Zeitpiraten im Rausch der Sinne das Leben im Innersten zu erhaschen.

Beim geliebten Musica Antiqua Viva Festival in München wird die ‚Meute Toter Narren‘ die südliche Hauptstadt in eine einzigartige Mixtur Tanzwütiger, Fantasten und schräger Vögel verwandeln, welche am Ende nur noch erschöpft und glücklich in ihre Träume starten.

Lasst euch diese Gelegenheit nicht entgehen, gebt euren Verstand an der Garderobe ab und erlebt zusammen mit den Toten Narren einen zeitlos absurden Tanz in einem Kaleidoskop voll mit Euren Wünschen, Träumen und der Fantasie aus allen Zeiten und Welten.

www.facebook.com/vroudenspil

www.vroudenspil.de

Special Guest: TIR NAN OG

Tir Nan Og – zu Deutsch „Das Land der ewigen Jugend“ – das sind sechs Musiker aus Zentralbayern, die seit vielen Jahren in Deutschland, Österreich und der Schweiz die Bühnen rocken. Ob in gemütlichen Pubs oder auf großen Festivals wie Shamrock Castle, Schlosshof Festival oder dem Mittelalterlichen Phantasie Spectaculum, überall fühlen Tir Nan Og sich wohl und verstehen es wie kaum eine andere Band ihr Publikum mitzureißen.
Der energiegeladenen Show, der ungezähmten, musikalischen Power und der sympathischen Art der Band kann man sich einfach nicht entziehen.
Sie bedienen sich verschiedener Stilrichtungen und vereinen sie zu einem niveauvollen, außergewöhnlichen Mix, der dennoch seinen Wurzeln im keltischen Folk Rock treu bleibt.
Traditionelle Tunes erfrischend verwoben mit Songs aus eigener Feder, bekannte Folkstücke lebendig arrangiert mit fettem Rocksound, dazu rasante Rhythmen zum Tanzen und eingängige Lieder zum Mitsingen – die Musik von Tir Nan Og fährt jedem unweigerlich in Ohren, Kehlen, Arme und Beine.

Die rhythmische Basis der Band bilden Robert Meyer (Frontgesang, Akustikgitarre), Volker Katzki (Schlagzeug, Gesang) und Joachim Fink (Bass). Die klangvolle Stimme von Sarah Kucharek (Gesang, Querflöte) fügt sich harmonisch ein und bereichert die mehrstimmigen Gesangsparts. Die Melodien sind Spezialgebiet von Matthias Pracht (Geige) und Andreas Fingas (Flöten, Schäferpfeife).

23 April Freitag
Einlass:19:00
Beginn:20:30

Mila Mar

23. April 2021 um 19:00Beginn: 20:30
München Deutschland
Vorverkauf
18,00 € + Gebühren
VVK ermäßigt
14,40 € + Gebühr
Abendkasse
€ 22,00
AK ermäßigt
€ 18,00
Bestuhlung
teilbestuhlt

Die Musik Mila Mars erweckt noch immer diese magische, feierliche Faszination. Sie bewegt sich, von meist monoton wiederkehrender dunkler Perkussion begleitet, zwischen teils minimalistischen und dann sich opulent aufbauenden Arrangements, über die sich der tragende, fast überirdisch erscheinende Gesang Hachfelds wie ein Schleier ausbreitet, um sich langsam in schwindelerregende Höhen zu schwingen. Die Show Mila Mars hat etwas von einer feierlichen Messe… (Jörg Linnhoff / Göttinger Tageblatt)

MILA MAR-Konzert sind kraftvolle, fast spirituelle Ereignisse, bei denen Hachfeld sich mit den ZuschauerInnen verbindet. Sie singt in ihrer eigenen Phantasiesprache, singt Joik, eine alte samische Gesangeskunst, die sie im Norden Norwegens gelernt hat und wechselt dann in orientalische Kehlgesänge. Ihre Stimme ist ein wandelbares Instrument. Alle sind gekommen, um die Musik zu hören, niemand redet, eine Ausnahmeerscheinung bei Konzerten. Dafür wird geweint, gelächelt, sich sanft zu den melancholischen Stücken und tanzend zu den euphorische stimmenden bewegt. … mit der Musik beginnt das nicht mehr Greifbare, wird alles dem Denken und den Gefühlen des Betrachters/Hörers überlassen. Die reale Welt verbindet sich für zwei Stunden mit der Seelenwelt jedes einzelnen Zuhörers, Enge und Weiten, Höhen und Abgründe. (Willhelm Ditzel / Hannoversche Allgemeine)

… Ich habe erst zwei Sängerinnen live erleben dürfen, die es geschafft haben, mit ihrer Stimme und ihrer Musik Tränen in die Augen der Zuhörer zu zaubern und gleichzeitig eine Gänsehaut zu produzieren: Anke Hachfeld und Lisa Gerrard. … (Marcus Nathofer / monkeypress.de)

Alle rund 300 Besucher im Münchner Theater Spectaculum Mundi bewegen sich mit einem Lächeln auf den Lippen langsam und scheinbar entrückt zur Musik (…). Herzstücke sind Hachfelds vier Oktaven-Stimme und ihr Gesang aus Lautmalereien und Tonwortbildungen, der nach 15 Jahren so rein und klar ist, dass ein wohliger Schauer über den Rücken kriecht. (…) Wir fordern: Mila Mar für alle, die unsere wildgewordene Welt für Minuten, Stunden verlassen und in ungeahnte Glücksgebiete eintauchen wollen. (Münchener Merkur)

Anke Hachfeld und ihre Mitstreiter inszenieren ihre Musik in ihrer Sprache, die zwar Zeit und Raum gehorcht, aber nicht dem Logos, dem Zwang und dem Gewohnten. Wo Maler riesige Gemälde voller Farbe schaffen, kreiert die Gruppe Klanglandschaften … (Gabi Grimme / darkmusicworld.de)

Zur offiziellen Webseite von Mila Mar

https://www.youtube.com/watch?v=4I4bDkhi5mA
18 Dezember Samstag
Einlass:19:00
Beginn:20:00

die feisten – das Feinste der feisten

18. Dezember 2021 um 19:00Beginn: 20:00
München Deutschland
Vorverkauf
ab 30,00 + Gebühren
Bestuhlung
bestuhlt

Das Feinste der feisten
“Spielt doch mal dies, spielt doch mal das. Was ist mit Flamingo Dolores? Singt ihr auch das Gänseblümchen? Und “Du willst immer nur f…?” Die Antwort lautet: “Ja, machen wir!” Denn die beiden Sänger und Multiinstrumentalisten C. und Rainer packen das Beste ihres umfangreichen Repertoires in ihre persönlichen TOP 20. Den Sprung in “die-feisten-Charts” haben aber auch ganz neue Songs wie der feucht-fröhliche “Junggesellenabschied” oder die euphorisch-groovende “Dönerrevolution” geschafft. Mit stoischer Ruhe schippern die beiden durch ein eskalierendes Publikum, das oft schon vor dem eigentlichen Ende des Songs vor Lachen zerplatzt ist.
www.diefeisten.de

Nummerierte Plätze:

Kategorie 1: 33,00 + Gebühren
Kategorie 2: 30,00 + Gebühren