Veranstaltungen

25 Jahre Cantares + musikalische Gäste u.a. Bavaschôro

Que baque é esse?  25 Jahre Cantares
Was ist das für ein Groove? Für Cantares – München’s brasilianischem Chor – stellt diese Frage das Leitmotiv seit Gründung vor 25 Jahren dar. Ist es Bossa Nova, Samba oder etwa Maracatu, Ijexá, Côco, Baiao oder Forró? Que baque é esse? Im übertragenen Sinne wird musikalisch nach den überraschenden Momenten des Lebens gesucht: die der großen Liebe, beim Lauschen im Urwald oder durch eine sensationelle Flanke eines Fußballspiels. Cantares präsentiert dies in Songs der MPB (Música Popular Brasileira), der Musik von z.B. Joao Bosco, Tom Jobim, Milton Nascimento, Lenine, Caetano Veloso und Gilberto Gil. Vielstimmige Vokalmusik, mal fröhlich, mal nachdenklich, melancholisch und frech. Bereichert wird das Repertoire vom Klang der Body Percussion. Zum 25. werden besondere musikalische Gratulanten erwartet: u.a. Gilson de Assis und Valdir Mendes als langjährige rhythmische Begleiter sowie weitere Überraschungsgäste. Cantares wird geleitet von Lilian Zamorano, Dozentin für brasilianische Vokalmusik und Rhythmik sowie Leiterin von zwei weiteren Münchner Chören.
www.cantares.de

Ab ca. 22:00 Uhr
Viva Cantares! Die Feier danach mit Live-Musik, Flashmobs und brasilianischen Spezialitäten!
Bavaschôro wird die Instrumente aus den Koffern holen und mit Virtuosität sowie jeder Menge guter Laune – Que baque é esse? – den brasilianischen Choro auf bayerische Art ins Spectaculum Mundi bringen. Natürlich ist auch Cantares dabei, um gemeinsam zu singen, zu tanzen und zu feiern.
www.bavaschoro.de

Weitere musikalische Gäste u.a.: Gilson de Assis, Valdir Mendez, Lennart Seydewitz

 

Die Veranstaltung wird gefördert vom Kulturreferat der Landeshauptstadt München.

Doppelkonzert: SoulFood Delight & str8voices

str8voices (Hannover)
A Whole New World – Soundtrack a capella
str8voices gehören zu den bekanntesten A-Cappella-Gruppen Deutschlands. Seit über 10 Jahren performt die Band mit ihrer unvergleichlichen Kombination aus Jazz und Pop auf der ganzen Welt – von Venezuela bis nach Zypern. str8voices ist mehrfacher Preisträger nationaler und internationaler Wettbewerbe. Darunter der erste Platz beim Deutschen Chorwettbewerb 2014 in Weimar sowie Gewinner des Sonderpreises in der Kategorie „Kreativstes Arrangement und Performance“ beim Internationalen A-Cappella-Wettbewerb vokal.total 2016 in Graz. Auf der Bühne präsentieren die Vollblutmusiker ihre solistischen Fähigkeiten ebenso wie ihren stimmgewaltigen Sound als harmonisches Ganzes. Ob alle zusammen oder jeder für sich – str8voices gehen ihren musikalischen Weg. Und der führt mitten ins Herz.
www.str8voices.org

 

SoulFood Delight (München)
Moderner A-Cappella-Pop

Konzerte von SoulFood Delight sind Futter für die Seele. Durch die musikalische Qualität und Leidenschaft, die die Sängerinnen und Sänger auf die Bühne bringen, begeistert SoulFood Delight seine Zuhörer mittlerweile auch über die Grenzen Münchens hinaus vom Berchtesgadener Land bis Berlin. 2019 hat SoulFood Delight zwei wichtige Auszeichnungen erhalten: Beim Carl-Friedrich-Zelter-Chorwettbewerb in Heilbronn erreichte der Chor den 1. Preis und beim Wettbewerb „Sing Dein Bestes“ des Bayerischen Sängerbundes nahm SoulFood Delight „mit hervorragendem Erfolg“ teil. Der von Patrick Prestel geleitete Chor geht musikalisch innovative Wege und mikrofoniert Bässe und Beatbox, wodurch er einen druckvollen Sound und mitreißenden Groove erzeugt. Die Bandbreite an Songs reicht von David Guetta und Hozier über Pharrell Williams bis hin zu Prince, Bob Dylan und Stevie Wonder und bestimmt in spannenden Arrangements u.a. von Pentatonix, MAYBEBOP und Vocal Line das anspruchsvolle und abwechslungsreiche Repertoire des Chores. So erhielt SoulFood Delight für die moderne Interpretation des Volkslieds „Dat du min Leevsten büst“ 2019 einen Sonderpreis. Der Sound ist so vielfältig wie die Songauswahl: sanfter Jazz, groovender R’n’B und eingängiger Pop, vorgetragen mit der Präzision und Intensität versierter und facettenreicher Stimmen.

www.soulfooddelight.de

 

 

 

 

 

Doppelkonzert: OstBahnGroove & zwo3wir

Doppelkonzert:

zwo3wir (Österreich)

Öcappella vom Feinsten

Zwo Frauen, 3 Männer und ein Wir-Gefühl, das ab der ersten Minute auf das Publikum überspringt. Mit vibrierenden Bässen und groovigen Beats, nehmen sie die ZuhörerInnen mit in ihre Welt: Musik mit Sinnlichkeit und Leidenschaft.
Egal ob Stings “Desert Rose”, “I‘m so excited” oder “Auf uns”, ihre Liebe zum gemeinsamen Musizieren und ihre einzigartigen Stimmen verleihen bestehenden Popsongs eine neue Note. Auf unterhaltsame und durchaus auch kritische Weise beleuchten sie in ihren Eigenkompositionen die Zeichen der Zeit. Druckvolle Beats, pulsierende Bässe und frische, neu arrangierte Hits – Vokal-Pop der Meisterklasse, dem man sich nicht mehr entziehen kann. Alles im mitreißenden zwo3wir-Stil.
www.zwo3wir.at

&

OstBahnGroove (München)
Leitung: Agnes Schlaghaufer
Der Münchener Pop-, Funk- und Jazzchor unter der Leitung von Agnes Schlaghaufer versteht sich als experimentierfreudiges Bandprojekt, das durch verstärkten Bass und Beatbox-Elementen die aktuellen Entwicklungen der internationalen A-Cappella-Szene aufgreift. Das Ensemble stellt sich dabei ständig neuen Herausforderungen wie z.B. der Aneignung und Nutzung der kompletten Palette an möglichen Sounds und Klängen. OstBahnGroove steht für eine frische Brise an dynamischer und differenzierter Musik, der es gelingt, mit ihrem innovativen Programm Jung und Alt zu begeistern.
www.ostbahngroove.de

SIX PACK (Bayreuth)

„GOLDSINGER“ – EIN AGENTENBRÜLLER

Bitte lesen Sie hier nicht weiter!

Die neue Six Pack – A Cappella Comedy-Show „GOLDSINGER“ ist streng geheim. Folgendes dürfen Sie sich unter keinen Umständen merken: sechs Doppelnullen kämpfen gegen den schlimmsten Erzschurken dieses Planeten: den bösen Wicht!

Niemand übernimmt die Weltherrschaft, wenn diese Superagenten es nicht zulassen! Und zulassen können sie eigentlich fast alles, ausser ihren Mund. Und das klingt oft sehr musikalisch. Das ganze Agentenliederbuch singen sie rauf und runter, mit nichts anderem bewaffnet als einem Quantum Prost und der menschlichen Stimme: mit Goldfinger, Octopussy’s Garden und dem Kommissar (genau: DEM Kommissar!) nimmt Six Pack den Kampf auf gegen die Spider Murphy Gang, Jacques Offenbach und – das Monster zuckt noch! – Patrick Hernandez.

Six Pack – die Kulturpreisträger – jetzt in geheimer Mission. Die Bühne wird beben und bersten von spektakulären Verfolgungsjagden, explodierenden Lügendetektoren, lügendem Wahrheitsserum, orientierungslosen Maulwürfen und literweise Aston-Martinis. Seien Sie geschüttelt, nicht gerührt. Eins ist gewiss: der nächste Morgen stirbt an einem anderen Tag!

Und bitte vergessen Sie das alles jetzt sofort. Diese Pressemeldung vernichtet sich in wenigen Sekunden selbst.

Ach ja – auch in dieser Show beweist Six Pack, wie gut man brillante Gesangsarrangements mit hanebüchenen Schnapsideen und „Turnvater Jahn“-Choreographien in Einklang bringt.

“A-Cappella-Comedy vom Feinsten” Neue Westfälische

„Ein Knaller“ Rheinpfalz, Mannheim

„Phantastisch, cool, super, wahnsinnig!“ Saarbrücker Zeitung

“Tolle Stimmen, knackige Arrangements und exzellente Harmonien: Six Pack kann ohne Weiteres für sich in Anspruch nehmen zu den Top-Vokalensembles des Landes zu gehören.” Rhein-Zeitung

www.six-pack.eu