a cappella & mehr

Ein Stelldichein unterschiedlichster Genre, von Rock bis Pop, von Poetry Slam bis Singer-Songwriter, von Soul bis Neuer Musik – wir durchqueren mit Lust und viel Leichtigkeit die Landschaften der Musik.

Anstehende Veranstaltungen

30 Juni Sonntag
Einlass:19:00
Beginn:20:00

2019!!! – ALTE BEKANNTE – die Nachfolgeband der Wise Guys

30. Juni um 19:00Beginn: 20:00
München Deutschland
Vorverkauf
€ 33,00 + Gebühren
VVK ermäßigt
€ 29,00 + Gebühren
Abendkasse
€ 38,00
AK ermäßigt
€ 34,00
Bestuhlung
bestuhlt

Alte Bekannte – Die Nachfolgeband der Wise Guys (Köln)
Ihr kennt “Dän”, Songwriter und -texter der Wise Guys, die sich im Juli 2017 auflösten (zum Nachschmökern: www.wiseguys.de ), ihr kennt Nils, der fast neun Jahre bei den Wise Guys aktiv war und Björn, der der letzte Bassist von Deutschlands erfolgreichster A-Cappella-Formation war. Aber auch die beiden anderen “Alten Bekannten” sind keine unbeschriebenen Blätter: Clemens kennt man unter anderem als Mitglied der niederländischen Band iNtrmzzo” und Ingo hat unter anderem an der Seite von Gregor Meyle, aber auch in diversen anderen musikalischen Projekten auf sich aufmerksam gemacht. Die Musik der “Alten Bekannten” steht dabei in der Tradition der Wise Guys – A-Cappella-Pop mit richtig guten deutschen Texten – bricht aber auch auf zu neuen Ufern: Gerade die beiden “Neuen” tragen mit ihren Kompositionen, Arrangements und vielfältigen Ideen erheblich dazu bei, dass die “Alten Bekannten” eine Klasse für sich sind.

www.altebekannte.band

28 Juli Sonntag
Einlass:18:00
Beginn:19:00

Lehrer haben Freizeit und Männersache – Doppelkonzert

28. Juli um 18:00Beginn: 19:00
München Deutschland
Bestuhlung
bestuhlt
26 Oktober Samstag
Einlass:18:30
Beginn:20:00

VERSENGOLD – NORDLICHT TOUR – Special Guest: MR. IRISH BASTARD

26. Oktober um 18:30Beginn: 20:00
München Deutschland
Vorverkauf
22,00 + Gebühren
Abendkasse
28,00
Bestuhlung
unbestuhlt

Neues Album 2019: „Nordlicht“

Präsentiert von: Slam, Piranha, Start, metal1, Schall

Zwei Jahre ist es her, dass den 6 Folkrockern von Versengold mit „Funkenflug“ der erste große Coup gelang: als „Geheimtipp“ gehandelt, mit einer treuen Fanbase im Rücken und 14 Songs im Gepäck, erreichten die bodenständigen Bremer Platz 2 der deutschen Albumcharts – die darauf folgende Live-Tournee führte über namhafte Festivals in ausverkaufte Clubs und Hallen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Der unverwechselbar temperamentvolle und treibende Folksound, versehen mit anspruchsvollen und scharfzüngigen deutschen Texten hatte sich im gesamten deutschsprachigen Raum Rang und Namen verdient und wird zu Recht als einer der austeigenden Namen der deutschen Musikszene wahrgenommen.
Mit „Nordlicht“ steht für 2019 nun das 9. Studioalbum der 2003 gegründeten Band in den Startlöchern, um der rasanten Entwicklung der letzten Jahre ein weiteres Kapitel hinzuzufügen.
Die Tugenden, die bereits der „Funkenflug“ zu ihrem Erfolg verhalfen, finden sich auch hier wieder: erdiger, akustischer Folksound mit feinsinnigen Texten, ergänzt durch hymnische Chöre, treibende Rhythmen und eingängige Refrains. Und doch hat sich die Gruppe unverkennbar weiterentwickelt – musikalisch und inhaltlich.
Wie der Titel bereits erahnen lässt, beschäftigen sich Versengold hier viel mit ihrer norddeutschen Herkunft: es finden sich Legenden aus dem „Teufelsmoor“, Liebeserklärungen an die Nordsee und Abhandlungen der historischen „Weihnachtsflut“ 1717. Die intelligenten Texte Malte Hoyers schlagen dabei immer wieder die Brücke zum aktuellen politischen und gesellschaftlichen Tagesgeschehen und machen so auf Missstände aufmerksam. Die Band bezieht auf „Nordlicht“ noch klarer Stellung zu kontroversen Themen und scheut sich nicht, diese in ihren Songs immer wieder künstlerisch zu verarbeiten. Natürlich dürfen die fröhlichen und lebensbejahenden Töne, die zweifellos einen großen Teil des Erfolgs der Gruppe ausmachen, auch hier nicht fehlen: Trink- und Feierlieder, humorvolle Anekdoten und scharfzüngige Wortspiele finden auf „Nordlicht“ reichlich Platz.
Musikalisch loten Versengold erneut die Genregrenzen aus: Ihr deutschsprachiger „Folkrock“ reicht von harten und treibenden Songs mit Einflüssen aus Rock und Metal, über tanzbare, vom Celtic-pop inspirierte Stücke bis hin zu getragenen Balladen, die unter die Haut gehen. Das eingesetzte Instrumentarium erstreckt sich über das gesamte Spektrum der westlichen Folklore und setzt sich somit angenehm von üblichen Standard-Besetzungen im Rock-/Pop-Bereich ab. Dabei erhalten sich Versengold jedoch einen druckvollen und kräftigen Sound, der, trotz der akustischen Ausrichtung, auch auf den großen Bühnen des Wacken Open Air oder Summerbreeze Festivals volle Akzeptanz findet. Ein Spagat, der im deutschsprachigen Raum bisher kein zweites Mal gelungen ist.
Auf diese Weise haben sich die Bandmitglieder um Frontmann Malte Hoyer in den vergangenen Jahren auf dutzenden Konzerten einen Ruf als exzellente Liveband erarbeitet – den erneuten Beweis dafür erbringen die Musiker 2019 sowohl in einer ausgedehnten Festival-Saison, als auch auf einer umfangreichen „Nordlicht“-Clubtour durch Deutschland, Österreich und die Schweiz. An 17 Terminen im Oktober und November 2019 treten die sieben Musiker dort auf die Bühnen verschiedener, namhafter Clubs und Hallen, um ihren Fans eine fulminante Show zu bieten.

www.versengold.com
//www.facebook.com/Versengold

Special Guest: MR. IRISH BASTARD

Ticket-Link: //www.muenchenticket.de/guide/tickets/27pwg/Versengold.html

31 Oktober Donnerstag
Einlass:19:00
Beginn:20:30

APPLAUS APPLAUS – HALLOWEEN-GRUSICAL-SHOW

31. Oktober um 19:00Beginn: 20:30
München Deutschland
Vorverkauf
21,00 + Gebühren
VVK ermäßigt
17,00 + Gebühren
Abendkasse
25,00
AK ermäßigt
20,00
Bestuhlung
bestuhlt

Applaus Applaus
Zum Gruseln schön! DIE HALLOWEEN-SPEZIAL-NACHT
In der gespenstigsten Nacht des Jahres erweckt das Musical-Ensemble von “Applaus Applaus” mit ihrer HALLOWEEN-GRUSICAL-SHOW finstere Gestalten und liebliche Maiden zu fröhlicher Auferstehung. Dramatische Melodien aus den schaurigsten Musicals werden euch das Blut in den Adern gefrieren lassen. Gänsehaut ist garantiert bei Szenen aus “Tanz der Vampire”, “Dracula”, “Spamalot”, “Rebecca” oder dem “Phantom der Oper”. Gemeine Bösewichte aus sonst friedlichen Disneyfilmen treffen auf Untote, Meuchelmörder und gefallene Mädchen und entfalten einen schwarzen Reigen aufwühlender Lieder und sarkastischer Moritaten. Anschließend kürt eine Jury das spektakulärste Gruselnacht-Kostüm unserer Gäste und wir laden ungebremst zu einer wilden HALLOWEEN- PARTY in unserem Theater ein. Das wird gruselig!
www.applaus-applaus.de

www.applaus-applaus.de

06 Dezember Freitag
Einlass:19:00
Beginn:20:00

Mr. Hurley & Die Pulveraffen + Support

6. Dezember um 19:00Beginn: 20:00
München Deutschland
Vorverkauf
€ 20,00 + Gebühren
VVK ermäßigt
€ 18,00 + Gebühren
Abendkasse
€ 24,00
AK ermäßigt
€ 22,00
Bestuhlung
unbestuhlt

Metal1. info + Sonic Seducer + Goldrush Productions präsentieren:

Leviathan-Tour 2019

Raue See, Orkane, Piraten und Meeresungeheuer – der Ozean ist so faszinierend wie gefährlich.
Umso besser, dass MR. HURLEY & DIE PULVERAFFEN es verstehen, all die Faszination, den Nervenkitzel und die Seeräuberromantik zu dir zu bringen, ohne dass du Gefahr läufst, tatsächlich von einem Kraken gefressen zu werden! Die Folk-Piraten aus dem karibischen Osnabrück schließen würdig an ihr letztes Top-Ten-Album an
und legen mit LEVIATHAN eine Show und eine Platte vor, die einen die tosende Brise spüren und die Gischt schmecken lässt. Geschichten von den Freuden und Gefahren der Seefahrt, mal tanzbar und mal erzählerisch, mal zum lachen, mal zum nachdenken und oft alles gleichzeitig, aber immer Grog’n’Roll mit Pirattitüde!
www.pulveraffen.de

18 Januar Samstag
Einlass:19:00
Beginn:20:00

Chöre wie WIR: Greg is back, Wolfratshauser Kinderchor & OstBahnGroove

18. Januar 2020 um 19:00Beginn: 20:00
München Deutschland
Vorverkauf
€ 16,00 + Gebühren
Abendkasse
€ 19,00 + Gebühren
Bestuhlung
bestuhlt

OstBahnGroove (München)
Pop- und Jazzchor
Erst Herbst 2015 hat sich der Chor unter der Leitung von Agnes Schlaghaufer zusammengefunden. Und wie! Der Chor ist jung und er ist hungrig. In dem Newcomer haben sich erfahrene Chorsänger aus dem Großraum München zusammengeschlossen, die sich als experimentierfreudiges Bandprojekt verstehen, das durch verstärkten Bass und Beatbox-Elemente die aktuellen Entwicklungen der internationalen A-Cappella-Szene aufgreift. OstBahnGroove steht für eine frische Brise an dynamischer und differenzierter Musik, der es gelingt, mit ihrem innovativen Programm Jung und Alt zu begeistern.
www.ostbahngroove.de

Der Wolfratshauser Kinderchor
Seit 30 Jahren gehört der Wolfratshauser Kinderchor zu den Topadressen der Chorszene in Bayern. Im Zentrum des Bestrebens steht die Freude und Motivation der Kinder und Jugendlichen am Singen, unabhängig von Begabung und Vorbildung. Gleichwohl zeichnet den Chor eine hohe musikalische Qualität und Experimentierfreudigkeit aus, die in den verschiedensten Stilen ihren Ausdruck findet.

Greg ist back

“Greg is back – A-Cappella-XXL”, ein deutschlandweit einzigartiges Ensemble, bei dem 36 einzeln-mikrofonierte Sänger*innen sich A Cappella in der Welt des Pop und Rock auf einem Niveau bewegen, das man nur selten zu hören bekommt. Fast alle Arrangements sind von Chorleiter Martin Seiler speziell für diesen Chor geschrieben. Sound und Stil orientieren sich dank Vokalperkussionist (Beatboxer) und Mikrofonen für alle Sänger eher an A-Cappella-Gruppen als an klassischen Chören, man könnte “Greg is back” daher also auch als eine “Vocal Group XXL” bezeichnen.
www.greg-is-back.de

06 Dezember Sonntag
Einlass:17:30
Beginn:19:00

die feisten

6. Dezember 2020 um 17:30Beginn: 19:00
München
Bestuhlung
bestuhlt

Das Feinste der feisten
“Spielt doch mal dies, spielt doch mal das. Was ist mit Flamingo Dolores? Singt ihr auch das Gänseblümchen? Und “Du willst immer nur f…?” Die Antwort lautet: “Ja, machen wir!” Denn die beiden Sänger und Multiinstrumentalisten C. und Rainer packen das Beste ihres umfangreichen Repertoires in ihre persönlichen TOP 20. Den Sprung in “die-feisten-Charts” haben aber auch ganz neue Songs wie der feucht-fröhliche “Junggesellenabschied” oder die euphorisch-groovende “Dönerrevolution” geschafft. Mit stoischer Ruhe schippern die beiden durch ein eskalierendes Publikum, das oft schon vor dem eigentlichen Ende des Songs vor Lachen zerplatzt ist.
www.diefeisten.de