a cappella & mehr

Ein Stelldichein unterschiedlichster Genre, von Rock bis Pop, von Poetry Slam bis Singer-Songwriter, von Soul bis Neuer Musik – wir durchqueren mit Lust und viel Leichtigkeit die Landschaften der Musik.

Anstehende Veranstaltungen

06 Dezember Sonntag
Einlass:17:30
Beginn:19:00

die feisten

6. Dezember um 17:30Beginn: 19:00
München
Bestuhlung
bestuhlt

Das Feinste der feisten
“Spielt doch mal dies, spielt doch mal das. Was ist mit Flamingo Dolores? Singt ihr auch das Gänseblümchen? Und “Du willst immer nur f…?” Die Antwort lautet: “Ja, machen wir!” Denn die beiden Sänger und Multiinstrumentalisten C. und Rainer packen das Beste ihres umfangreichen Repertoires in ihre persönlichen TOP 20. Den Sprung in “die-feisten-Charts” haben aber auch ganz neue Songs wie der feucht-fröhliche “Junggesellenabschied” oder die euphorisch-groovende “Dönerrevolution” geschafft. Mit stoischer Ruhe schippern die beiden durch ein eskalierendes Publikum, das oft schon vor dem eigentlichen Ende des Songs vor Lachen zerplatzt ist.
www.diefeisten.de

23 Januar Samstag
Einlass:19:00
Beginn:20:00

Soulchicken reloaded

23. Januar 2021 um 19:00Beginn: 20:00
München Deutschland
Abendkasse
€ 14,00
AK ermäßigt
€ 12,00
Bestuhlung
teilbestuhlt

Charismatischer Gesang und eine pulsierende Rhythmusgruppe mit sattem Blech:

Die achtköpfige Band Soulchicken Reloaded bringt den klassischen Soul der 60er und 70er Jahre authentisch auf die Bühne !

Handgemacht, mundgeblasen, ultraheiß, angenehm prickelnd, sehr fetzig, spielfreudig und absolut tanzbar!

Kartenreservierung unter:

info@soulchicken.de

oder

Tel (AB): (089) 99 01 84 99

24 Januar Sonntag
Einlass:14:00
Beginn:15:00

don camillo chor – Kasimirs Abenteuer: ein A-Cappella-Märchen

24. Januar 2021 um 14:00Beginn: 15:00
München Deutschland
Vorverkauf
€ 9,00 + Gebühren
Abendkasse
€ 12,00

Geeignet für Kinder ab 4 Jahren.

Unter der Leitung von Matthias Seitz präsentiert der zweifache Gewinner des Bayerischen Chorwettbewerbs einen Hörgenuss, der durch die Liebe des Chores zu feinsinnigen Arrangements nicht nur die Kinder, sondern auch deren Eltern begeistert.
Kasimirs Abenteuer – das ist eine phantasievolle Geschichte mit Lavasteinen, eitlen Gänseblümchen, pupsenden Flugschweinen und jodelnden Holzwürmern, die untermalt wird von feinsinnigen A-Cappella-Arrangements aus den unterschiedlichsten Musikrichtungen – erdacht, komponiert, arrangiert, inszeniert und vorgetragen vom preisgekrönten don camillo chor.
Die Verband deutscher Musikschulen hat den don camillo chor für sein A-Cappella-Märchen mit dem renommierten Medienpreis Leopold für “besonders gute Musik für Kinder” ausgezeichnet. Diesen begehrten Award haben nur vier Musiktonträger – von über 150 Bewerbungen – erhalten.
www.kasimirs-abenteuer.de

www.doncamillo-chor.de

19 Februar Freitag
Einlass:19:00
Beginn:20:00

Zur Wilden Hilde

19. Februar 2021 um 19:00Beginn: 20:00
München Deutschland
Abendkasse
€ 18,00
AK ermäßigt
€ 15,00
Bestuhlung
bestuhlt

Premiere  „Zur Wilden Hilde”

Tauchen Sie ein in eine musikalische Zeitreise voller Glanz und Glamour, Romantik und Tragik, Herzschmerz, Liebe und wahrem Leben – versehen mit einer gehörigen Prise Augenzwinkern. Altbekannte sowie neue Melodien und mitreißende Tänze aus Swing, Rock ’n’ Roll, Soul und Pop laden ein, Teil der Handlung zu werden und die gute oder manchmal auch weniger gute alte Zeit wieder aufleben zu lassen.

Müdigkeit oder miese Laune dürfen Sie gerne an der Garderobe abgeben, denn Mit-Singen und Mit-Tanzen ist unbedingt erwünscht.

Die Geschichte beginnt mit einem alten Koffer voller Briefe, die uns aus der Gegenwart zurück in die Geschichte der Barbesitzerin Sophia führen. Was sie und ihre Freundinnen in der Bar „Die Wilde Hilde“ erleben und ob diese Bar auch wirklich gut in den Händen ihrer Enkelin aufgehoben ist, darauf dürfen Sie gespannt sein …

Hintergrund:

In den 1950er Jahren bestand die zentrale Rolle einer Frau darin, Hausfrau und Mutter zu sein. In einer bekannten Werbung von damals hieß es: „Eine Frau hat zwei Lebensfragen: Was zieh’ ich an, was koch’ ich meinem Mann?” Unvorstellbar – aber leider wahr. Die Wirtschaftswunderjahre bescherten den Frauen ein Dasein an Heim und Herd. Das Musiktheater „Zur Wilden Hilde” spielt in der bunten Nachtwelt einer Großstadt und zeigt auf, dass es durchaus auch anders laufen kann. Es handelt von drei lebenslustigen Frauen, die ihr Leben selbstbestimmt genießen, auf der Bühne stehen und eine eigene Wahl haben wollen.

Besetzung:

Kerstin Hof- Gesang

Melanie Laube- Gesang

Viviana Schmidt- Gesang

Peter Wolf- Gesang

Oliver Schoerrig- Klavier/ Keyboard

Janiene Fontaine Schmidt- Schlagzeug

Julia Wiredu_ Saxophon

Manni Glissmann- Kontra- und E- Bass

Jürgen Liebherr- Gitarre

https://www.facebook.com/SwingingStarletsandTheHotSuspenders/

20 Februar Samstag
Einlass:19:00
Beginn:20:00

Zur Wilden Hilde

20. Februar 2021 um 19:00Beginn: 20:00
München Deutschland
Abendkasse
€ 18,00
AK ermäßigt
€ 15,00
Bestuhlung
bestuhlt

Tauchen Sie ein in eine musikalische Zeitreise voller Glanz und Glamour, Romantik und Tragik, Herzschmerz, Liebe und wahrem Leben – versehen mit einer gehörigen Prise Augenzwinkern. Altbekannte sowie neue Melodien und mitreißende Tänze aus Swing, Rock ’n’ Roll, Soul und Pop laden ein, Teil der Handlung zu werden und die gute oder manchmal auch weniger gute alte Zeit wieder aufleben zu lassen.

Müdigkeit oder miese Laune dürfen Sie gerne an der Garderobe abgeben, denn Mit-Singen und Mit-Tanzen ist unbedingt erwünscht.

Die Geschichte beginnt mit einem alten Koffer voller Briefe, die uns aus der Gegenwart zurück in die Geschichte der Barbesitzerin Sophia führen. Was sie und ihre Freundinnen in der Bar „Die Wilde Hilde“ erleben und ob diese Bar auch wirklich gut in den Händen ihrer Enkelin aufgehoben ist, darauf dürfen Sie gespannt sein …

Hintergrund:

In den 1950er Jahren bestand die zentrale Rolle einer Frau darin, Hausfrau und Mutter zu sein. In einer bekannten Werbung von damals hieß es: „Eine Frau hat zwei Lebensfragen: Was zieh’ ich an, was koch’ ich meinem Mann?” Unvorstellbar – aber leider wahr. Die Wirtschaftswunderjahre bescherten den Frauen ein Dasein an Heim und Herd. Das Musiktheater „Zur Wilden Hilde” spielt in der bunten Nachtwelt einer Großstadt und zeigt auf, dass es durchaus auch anders laufen kann. Es handelt von drei lebenslustigen Frauen, die ihr Leben selbstbestimmt genießen, auf der Bühne stehen und eine eigene Wahl haben wollen.

Besetzung:

Kerstin Hof- Gesang

Melanie Laube- Gesang

Viviana Schmidt- Gesang

Peter Wolf- Gesang

Oliver Schoerrig- Klavier/ Keyboard

Janiene Fontaine Schmidt- Schlagzeug

Julia Wiredu_ Saxophon

Manni Glissmann- Kontra- und E- Bass

Jürgen Liebherr- Gitarre

https://www.facebook.com/SwingingStarletsandTheHotSuspenders/

13 März Samstag
Einlass:19:30
Beginn:20:30

Public Affair

13. März 2021 um 19:30Beginn: 20:30
München Deutschland
Abendkasse
€ 10,00
Bestuhlung
teilbestuhlt

Partytime mit Public Affair

Die Münchner Band Public Affair bietet ihrem Publikum vielseitige Covers mit einer großen stilistischen Bandbreite von Soul über funkige Grooves und Reggae bis hin zu rockigen Tunes. Klassiker aus den vergangenen fünf Jahrzehnten und aktuelle Songs versprechen einen abwechslungsreichen Partyabend, der die Zuhörer in ihren Bann zieht und zum Abtanzen verführt.

Weitere Infos auf www.publicaffair.de

20 März Samstag
Einlass:19:30
Beginn:20:30

DOG’S BREAKFAST

20. März 2021 um 19:30Beginn: 20:30
München Deutschland
Abendkasse
€ 12,00
AK ermäßigt
€ 8,00
Bestuhlung
teilbestuhlt

Dog’s breakfast

Am 9. Mai 2020 spielt dog´s breakfast erneut im Spectaculum Mundi. Und wie immer geben wir nichts weniger als alles: Rock, Pop, Ethno, A Cappella, Cover, Eigenes und Eigenartiges, Komisches und Ernstes, bretthart Besinnliches und feingeistig Fetziges. Also verbringt mit uns diesen lauen Maienabend und lauscht bewährten Gassenhauern, brandneuen Eigenkreationen und runderneuertem Qualitätsmaterial. Dazu gibt’s feinziselierten Schöngesang in den Weltsprachen Deutsch, Englisch und Bayrisch.

www.dogsbreakfast.de

Tickets via: dogsbreakfast@gmx.de

18 Dezember Samstag
Einlass:19:00
Beginn:20:00

die feisten – das Feinste der feisten

18. Dezember 2021 um 19:00Beginn: 20:00
München Deutschland
Vorverkauf
ab 30,00 + Gebühren
Bestuhlung
bestuhlt

Das Feinste der feisten
“Spielt doch mal dies, spielt doch mal das. Was ist mit Flamingo Dolores? Singt ihr auch das Gänseblümchen? Und “Du willst immer nur f…?” Die Antwort lautet: “Ja, machen wir!” Denn die beiden Sänger und Multiinstrumentalisten C. und Rainer packen das Beste ihres umfangreichen Repertoires in ihre persönlichen TOP 20. Den Sprung in “die-feisten-Charts” haben aber auch ganz neue Songs wie der feucht-fröhliche “Junggesellenabschied” oder die euphorisch-groovende “Dönerrevolution” geschafft. Mit stoischer Ruhe schippern die beiden durch ein eskalierendes Publikum, das oft schon vor dem eigentlichen Ende des Songs vor Lachen zerplatzt ist.
www.diefeisten.de

Nummerierte Plätze:

Kategorie 1: 33,00 + Gebühren
Kategorie 2: 30,00 + Gebühren