Veranstaltungen

popes - klein-of paganism

POPES OF PAGANISM

Hinter den „Popes of Paganism“ verbirgt sich eine lange verschollene und in Vergessenheit geratene Band, welche die eigentlichen Schöpfer des Pagan Folks sind. Inzwischen haben sich die sechs Musiker, deren Identität stets ein Mysterium war, unter einem anderen Bandnamen zu einer der erfolgreichsten deutschen Folk und Mittelalterbands entwickelt. Nach einem 20 jährigen Burn Out kehren sie nun im original Line up wieder zurück: Die legendären “Popes of Paganism”.
Ihr Kultstatus reicht von Trondheim bis Cannes. Die Erfinder der Nyckelharpa, die Mütter der Drachen, die Päpste des Paganismus. Auf ihrer Kultplatte “OM – Winzipusti” erfanden sie 1985 den Takt. Nach unprofessionellen Veranstaltern, Schweinefleischexzessen und dem Vorfall in Krakow, sind sie nun endlich wieder da.
Andere Bands sind authentisch, doch nur die Popes of Paganism sind „true & real“. Ein Kultevent, welches man auf keinem Fall verpassen sollte. Für Lembas!!!
“Nothing is sacred but humour.“
Eintritt: VVK € 19,00 / erm. € 14,40 + Gebühren; AK € 23,00 / erm. € 18,00
unbestuhlt

Estampie.neu MG_4517_bearb

ESTAMPIE

Take me to church
Das seit mehr als 3 Jahrzehnten erfolgreiche Mittelalter Ensemble Estampie spielt in diesem Jahr ein besonderes Festivalkonzert
mit mystischen Vokalarrangements, mitreissenden Pilgerliedern des Mittelalters, unverstärkten selten gehörten Instrumenten wie die indische Dilruba.
Die weitgereisten MusikerInnen von Estampie werden die natürliche Akustik der Matthias Kirche zum Klingen bringen, beziehen den ungewöhnlichen Kirchenraum in ihren Auftritt ein und haben für dieses Konzert eine vokale Erweiterung mit dem Münchner Frauenkammerchor Vox lunaris erarbeitet.
Den Zuhörer erwartet eine faszinierende Klangvielfalt, vom einstimmigen Choral über vielstimmig arrangierte mitreißende Gesänge aus Spanien und Italien, dazu die gewohnt rhythmisch akzentuierten Instrumentaltänze des Mittelalters wie der Saltarello.
Der Afterglow findet im Spectaculum statt. Wir würden uns freuen, Sie / euch nach dem Konzert dort zu sehen!

Zur offiziellen Webseite von ESTAMPIE

 

Vroudenspil-Promo 2017 bearb

Vroudenspîl – special guest: Koenix

Vroudenspîl

Gischt im Gesicht und Kreuzfeuer über den Köpfen. Wind im Genick und volle Fahrt voraus.

Die Freiheitsliebe in der Seele und den Weltenrand im Sinn. Zeitlos und vom Augenblick begeistert, wird man von dieser siebenköpfigen Freibeutercrew an Bord ihres Schiffes mitgerissen. Auf eine rasante und turbulente Kaperfahrt bis ans Ende der Welt und weit darüber hinaus. Direkt hinein in morbide Piratenhymnen, schunkelnde Seemannsballaden, feuchtfröhliches Gegröle und brettharten, knochenbrechenden Akustikrock.
Seit nunmehr beinahe zehn Jahren hegt und pflegt die Band ihre eigens kreierte Hausmarke, den Freibeuter-Folk, den sie nun einmal mehr mit ihrem brandneuen Album FAULER ZAUBER über Mitteleuropa hereinbrechen lassen. Sackpfeifen, Flöten und Akkordeon werden von treibenden Rhythmen durch teilweise atemberaubende Harmonien und Melodien gejagt, die kein Tanzbein ruhig und keinen Ohrwurm untätig lassen. Ganz gleich wie düster und tief ihre Lieder und Texte auch sein mögen, am Ende steht immer die Lust nach Meer, Weite, Abenteuer und dem Leben.

Zur offiziellen Webseiten von Vroudenspîl

 

Special Guest:  KOENIX

Das ist Musik auf mittelalterlichen Instrumenten, mit treibender Perkussion, tragenden Saitenklängen und wilden Gesängen. Fünf Schweizer Musiker spielen peitschende Rhythmen, Melodien steigen hoch in die Luft, bleiben hängen und stürzen ekstatisch ins nächste Tal. Ihre Konzerte sind eine Reise in eine andere Welt: voller Freude, voller Bewegung, in pulsierendem Licht und fauchenden Flammen.
www.koenix-band.ch

Koenix

 

 

 

tirnanog-klein

Tir Nan Og & Ghosttown Company – Doppelkonzert

Tir Nan Og
irish folk rock

Tir Nan Og – zu deutsch „Das Land der ewigen Jugend“: Unter diesem Namen touren die fünf Musiker aus Zentralbayern seit vielen Jahren und haben es mittlerweile auf gut 300 Konzerte in Deutschland und der Schweiz gebracht. Ob in gemütlichen Pubs oder auf großen Festivals wie Shamrock Castle, Schlosshof Festival oder dem Mittelalterlichen Phantasie Spectaculum, Tir Nan Og verstehen es ihr Publikum zu begeistern. Das liegt sicherlich zum einen an der energiegeladenen Show der sympathischen Musiker, zum anderen an der außergewöhnlichen Musik. Die Band vermischt unterschiedliche Stilrichtungen zu einem gelungenen Mix, der trotzdem dem (Irish) Folk Rock treu bleibt. Moderne Arrangements bekannter Folksongs und viele Eigenkompositionen regen zum Mittanzen und Mitsingen an.
www.tirnan.org

 

Ghosttown Company
Die Band präsentiert einen spannenden Folkrock mit Einflüssen aus traditionellen keltischen Stücken, Americana á la Bob Dylan und den Ideen der einzelnen Bandmitglieder um Chris Ace. Die Band spielt Klassiker ebenso wie Eigenkompositionen, fernab von Cover-Mainstream und
Radiopop. Eine energetische Liveshow animiert zum Mitsingen und weckt Erinnerungen an die immergrüne Insel, die musikalische Heimat der Band – Irland.
Ghosttown Company hat 2016 das Publikumsvoting der Stadt Trier gewonnen.
www.ghosttown-company.de

Ghosttown_Company_2017-2_bühne

 

 

simply soul

SIMPLY SOUL

Simply Soul bringt heiß interpretierte Hits der Soulklassiker.

Das Knistern und Rauschen alter Vinyl-Platten liegt in der Luft, wenn die Band mit großer Spielfreude und Authentizität das Lebensgefühl des schwarzen Amerikas der 60er und 70er Jahre präsentiert: Hits von James Brown, Ray Charles, Sam & Dave, Aretha Franklin, Wilson Pickett u.a., die ab der ersten Minute in die Beine gehen.

Die Band ist 2011 aus ‘Soul Chicken’ hervorgegangen, die zuvor bereits 10 Jahre lang auf vielen großen Bühnen
Münchens und Umgebung sehr erfolgreich aufgetreten ist. Simply Soul führt seitdem das Erbe entsprechend fort.

Unser neuer Sänger Cris Esposito hat den Soul im Blut. Er überzeugt die Fans des ‚good old souls‘ seit zwanzig Jahren mit seiner unnachahmlichen Stimme und Interpretation. Ihm zur Seite steht Marty Brogan, deren Ursprünge im Gospelgesang liegen und deren Präsens und Stimmgewalt unsere Message von der Bühne ins Publikum trägt.

Der Rest der coolen Band sind sehr engagierte Musiker, die teilweise seit 30 Jahren zusammenspielen.

Simply Soul, was sonst!
Pechschwarz und brandheiss
seit Jahren erfolgreich unterwegs
und alles garantiert
handgemacht und mundgeblasen !

Ihr kommt – wir machen den Groove – check it out !

Zur offiziellen Webseite von Simply Soul

Zur offiziellen Facebook-Seite von Simply Soul

 

 

Taras Chubay

Taras Chubay (Ukraine)

„Taras Chubay wurde am 21. Juni 1970 in der Stadt Lviv in der Ukraine und ist einer der bekanntesten und angesehensten Musiker der heutigen ukrainischen Musik. Als Sohn der legendären Underground-Kulturfigur, des Dichters Hryts’ko Chubai aus den 1970er Jahren, liebte Taras die Kindergedichte, die sein Vater schrieb.
Taras, ausgebildet als Bratschist, begann seine Karriere als Sänger und Songwriter. Im Alter von 16 Jahren spielte er Lieder, die er für seinen verstorbenen Vater komponierte.
Im Sommer 1987 besorgte sich Chubay eine Gitarre und in zwei Tagen lernte er zu spielen. In den folgenden zwei Wochen hatte er etwa dreißig oder vierzig Lieder geschrieben (von denen er heute noch einige verwendet). Taras spielte sein erstes Lied “Koly do hub tvoyikh” für seine Mutter, und erst nach ihrem Einverständnis begann Chubay, dieses Lied aufzuführen. Nach weiteren zwei Wochen erschien Taras auf der Bühne und ging dann auf Tournee.
Neben seiner Musikkarriere gründete Taras gemeinsam mit anderen Persönlichkeiten der alternativen Kulturszene von Lviv (Viktor Morosow, Iurii Vynnychuk) die Kabarettgruppe „Ne Zhurys“ (Do not Worry), mit der er die sowjetische Zeit persiflierte und die neue ukrainische Kultur als auch deren vergangene kulturelle Errungenschaften aufzeigte.
Im Jahr 1991 bildete Taras die Rockband Plach Ieremii (Jeremias Cry), die schnell
zu einer der beliebtesten Bands in der neuen unabhängigen Ukraine wurde.
Heute ist Taras Chubay Solosänger sehr erfolgreich. Er hat mehrere Alben aufgenommen, darunter “Dveri kotri naspravdi ie” (die Tore, die es wirklich gibt) und “Nai bude vse iak ie” (Lass alle sein wie es ist), welche die Hits Vona (She), Hryfon (The Griffin) einführten
Taras hat auch drei Alben aufgenommen mit seinen Interpretationen von traditionellen und populären Liedern – Liedern von Volodymyr Ivasiuk, von Liedern der Ukrainisch Aufstandsarmee und ukrainische Weihnachtslieder. Taras hat Konzerte in Ost- und Westeuropa aufgeführt, in Kanada und den USA, und über einhundert Konzerte in der Ukraine, darunter 2003 ein Solo-Auftritt in Kyivs prestigeträchtigem Ukraina Palace.“

www.reverbnation.com/taraschubai

Mr Hurley & die Pulveraffen_2017_01_by Friso Gentsch

Mr. Hurley & die Pulveraffen

Tortuga Tour 2018
Auf ihrem nunmehr vierten Studioalbum TORTUGA verbinden sie wie noch nie zuvor tanzbare Folk-Kompositionen mit den wortwitzigen, selbstironischen Texten, die ihren „Grog’n’Roll“-Stil seit 2009 ausmachen.
Mit einer enormen musikalischen Vielfalt unter geeinter, schwarzer Flagge begeistern sie auf allen Festivals, die Rang und Namen haben wie dem: SUMMER BREEZE, WACKEN OPEN AIR, MITTELALTERLICH PHANTASIE SPECTACULUM, FEUERTANZ FESTIVAL oder dem FESTIVAL MEDIAVAL.
Ihre erste Headliner-Tour war bereits restlos ausverkauft und alle Vorverkaufszahlen zeigen, dass dieser Trend sich fortsetzen wird.
Sie besingen mit „Ich Kanone dich nicht leben“ ihr Bordgeschütz, befördern mit „Achtung, Fertig, Prost“ kurzerhand den Schankwirt zum Kapitän und widmen mit „Tortuga“ der legendären Pirateninsel selbst ein Lob- und Liebeslied.
www.pulveraffen.de

Berlin, 25.01.2013
Dornenreich
© Melanie Haack, info@melanie-haack.de, Bänschstr. 72, 10247 Berlin, +49-160-2871348, Bankverbindung Berliner Sparkasse Blz 100 500 00, Kto 1060292137

Dornenreich

Mystic Places Tour 2018

Im Frühjahr 2018 kehren Dornenreich zurück auf die Bühne, um ihre gefeierte ‘Mystic Places’-Konzertreihe fortzusetzen – erneut in außergewöhnlichem Rahmen:
An ausgewählten Orten führen Dornenreich das weiter, was sie 2007 mit ihrem unvergesslichen Auftritt in der Krypta des Leipziger Völkerschlachtdenkmales begannen und mit ihren Kirchenkonzerten in den Jahren 2013 und 2015 fortführten: Eindringliche und tief emotionale Akustikkonzerte. Noch lange vor der Veröffentlichung ihres neunten Studioalbums präsentieren Dornenreich in diesem Rahmen exklusiv Ausschnitte dieses Albums und binden sie in ein umfangreiches Programm aus Stücken ihrer bewegten 22-jährigen Bandgeschichte ein.
Mit Stimme, Gitarre und Violine schaffen Dornenreich eine Atmosphäre, die in ihrer Intensität, Leidenschaftlichkeit und Mystik einzigartig ist.

www.dornenreich.com

dornenreich_flyer_muenchen2018