Veranstaltungen

Bliss-bearbeitet

Bliss (Schweiz)

MANNSCHAFT
BLISS steht für mitreißende Unterhaltung auf höchstem Niveau. Ihre atemberaubende Show ist so ansteckend, dass man weder Aug‘ noch Ohr von ihnen lassen kann. Jubelschreie, Szeneapplaus, standing ovations inklusive. Im neuen Programm wird die Realität des Mann-Seins selbstironisch und schonungslos ins Auge gefasst. Das Programm überrascht mit einer ehrlichen und satirischen Einsicht in die Tiefen der männlichen Seele. Was treibt den Mann von heute an? Sind es noch immer Fußball, Bier und Sex? Ist ein echter Mann heute nur, wer Vollbart trägt, Zigarren raucht, pokert und ein Haus gebaut hat? Fest steht: Die Anforderungen an Männer ändern sich beinahe so schnell, wie Frauen ihre Meinung wechseln. Die Schuld daran tragen aber die Männer selbst. Sie verdrängen ihr Alter, färben ihre Haare, rasieren ihre Brust, absolvieren den Iron Man, brauen Bier, mähen den Rasen, wechseln Windeln – und dabei fehlt ihnen schlicht die Zeit für das Wesentliche: Sich selbst.

Zur offiziellen Webseite von Bliss

 

 

Rock4, Maastricht 29-04-2015

Rock4 (Niederlande)

Best of Rock4
Seit über 15 Jahren touren sie durch mehr als 15 Länder und zählen längst zu den großen etablierten A-Cappella-Gruppen. Kein Wunder, nach neun CDs, einer DVD, zahlreichen Preisen und fast 1000 Konzerten ist Rock4 aus der A-Cappella-Szene nicht mehr wegzudenken. Unzählige Shows haben Rock4 arrangiert. Unter anderem im letzten Jahr die Neuinterpretation des berühmten Beatles Album Abbey Road, wofür Sie viel Lob ernteten.

Beständig und konsequent gehen die Holländer immer ihren eigenen Weg, brechen Regeln und stellen neue auf. Mal sanft und gefühlvoll leise und manchmal rockig hart, so beeindrucken sie ihre Fans in ganz Europa. Doch heute, nach über 15 Jahren, ist es an der Zeit, auf ihre eigene „Vocal-Rock-History“ zurückzublicken. Preisgekrönte Interpretationen wie „Uninvited“ (CARA-Award) von Alanis Morissette oder Hits von Phil Collins, Beyoncé und Faithless dürfen dabei genauso wenig fehlen wie Ausschnitte aus der berühmten Queen Show oder dem Sting&Police Programm. Und vielleicht schafft es sogar ein Stück aus der aktuellen Abbey Road Show in das Programm. Lassen Sie sich überraschen!

Von Rock- und Popklassikern bis zu modernen Songs, von Led Zeppelin bis Adele. Rock4 singt alles auf seine eigene außergewöhnliche Art und Weise. Ein unübertroffenes, vokales Rock Konzert gefüllt mit Leidenschaft, Kraft, Emotion und holländischem Humor.

 

www.rock4.nl

safer-six

Safer Six (Österreich) – neues Programm

20 [zwanz’g]

– Nicht mehr und nicht weniger.

1998 trafen sich sechs junge Männer, um gemeinsam eine Auswahl der schönsten Popsongs einzig mit ihren Stimmen zu interpretieren – Safer Six war geboren. 2018 gehen die Vokalakrobaten in die dritte Dekade ihrer Bühnenkarriere und ihre Energie ist ungebrochen. Gereift und mutig sind es nicht mehr alleine (inter-)nationale Pop-Klassiker, die sie ihrem Publikum präsentieren, sondern auch eigene Songs, die dem A-Cappella-Gesang der Sechs den unverwechselbaren Touch geben. Musikalische Highlights aus zwanzig Jahren, eine Hommage an die “Evergreens” ihrer Konzerte wie “Lion” oder “I love Rock’n Roll”, neue Eigenkompositionen und auch einige wenige “Zuckerln” des Austropop , der die Österreicher in 20 Jahren  immer begleitete. Für die Romantiker gibt’s ein Medley der schönsten Balladen der Vergangenheit wie “How deep is your love”!

www.safersix.at

basta neu

basta (Köln) – neues Programm

IN FARBE

Nachdem sie uns bei ihrer letzten Show „Freizeichen“ mit dem Büroshanty „Cut, copy & paste“ begeistert haben, spendieren sie uns dieses Mal mit ihrer Dancenummer „Reggaeton im Altersheim“ eine weitere so unwahrscheinliche wie geniale Kombination zweier Welten, die nach einmaligen Hören nicht mehr voneinander zu trennen sind.
Diese irrwitzigen und doch so passenden Kombinationen sind neben ihrer umwerfenden Bühnenpräsenz so etwas wie bastas Markenzeichen: „Kranke Männer“ verbindet klassischen Hardrock mit maskuliner Wehleidigkeit, „Mein Auto“ alpine Ländlerromantik mit einer satirischen Hymne auf des Mannes besten Freund, das Auto.

Apropos Satire: Dass Gesellschaftskritik bei basta nie mit erhobenem Zeigefinger und Moralpredigten, sondern immer sympathisch und mit einem verschmitzten Lächeln dargereicht wird, ist ihre große Stärke.
basta schmieren uns keinen Honig um den Mund. Dass es manchmal schwer ist, dieses Leben, davon wissen und singen sie. Aber sie zeigen uns, dass wir das Recht haben, über all die Zumutungen zu schmunzeln. „Das Leben ist kein Wandtattoo“ heißt es bei ihnen, und dass dieser Satz schon fast selber zum Sinnspruch taugt, ist auch wieder eine so typische basta-Ironie.

Nein, basta nehmen das Leben ernst und humorvoll zugleich, und das muss man ihnen erstmal nachmachen. Sie gewinnen jeder schmerzlichen, traurigen oder auch nur banalen Situation einen neuen Blickwinkel ab und machen ihn damit schöner. Und was einem den einen oder anderen Tag normal, alltäglich und grau erschienen haben mag, das sieht man spätestens nach dem Besuch einer basta-Show: in Farbe.

 

Zur offiziellen Webseite von Basta

 

LaLeLu -klein- Die Schönen und das Biest -quer- Foto Mathias Knoppe

LaLeLu – a-cappella-comedy (Hamburg) – neues Programm

Die Schönen und das Biest
LaLeLu sind verliebt – in die Liebe, in die Musik, in das Publikum und natürlich in sich. Die “Begründer des Genres A-Cappella-Comedy” (Hamburger Abendblatt) singen sich in ihrem 15. Bühnenprogramm leidenschaftlich durch Jazz, Klassik, Pop, Hip-Hop, Techno, Schlager und schlimme Geräusche. Getreu ihrem Motto “A Cappella ohne Tabus” gehen der schöne Tobias, der erotische Frank, der charmante Jan und die Hammerfrau Sanna wieder aufs Ganze und zeigen dabei mit flammender Leidenschaft vor allem eines: Die tiefe Liebe zum Lachen und die schrankenlose Liebe zur Musik. Mit ihrem einzigartigen Mix aus Gesang und Komik, Show und Parodie, Pop und Klassik begeistern sie seit über 20 Jahren mit unbändiger Spielfreude Publikum und Presse zwischen Flensburg und Zürich.
www.lalelu.de

Robins Choruso

Doppelkonzert: Roger Stein & Robins Choruso

Doppelkonzert
Roger Stein (Schweiz)
Flegeljahre
Nach drei sehr intensiven Bühnenjahren und vielen berauschenden Konzerten präsentiert Roger Stein sein zweites Soloprogramm “Flegeljahre”.
Mitreissendes Musik-Flegel-Entertainment zwischen Comedysongs, Liedermacherei und Post-Romantik. Vordergründig, hintergründig, nebengründig und immer wieder mit ungebremstem Mut für Schönes, für Weiches, für Unscheinbares – energiegeladen und zart zugleich. In verspielter Vielseitigkeit mit Selbstironie und Charme rauscht Roger Stein virtuos und multiinstrumental durch sein zweites Soloprogramm und gibt zeigefingerlos – aber nicht mittelfingerlos! – eine feurige Anleitung für diszipliniertes Revoluzzertum.
www.rogerstein.de

RogerStein_Flegeljahre

 

Robins Choruso (München)
Das Beste aus 10 Jahren
Von La La Land’s Soundtrack “City of Stars” bis zu David Bowie’s “Space Oddity” lässt Michael Roth seinen beschwingten Chor mit klingenden Arrangements durch die Popgeschichte segeln – und das schon seit 10 Jahren!
Das Jubliäumsfest der Chorusos steckt voller Erinnerungen und Highlights, wie Roths Eigenarrangements “In the air tonight” von Phil Collins und “Boxes” von Charlie Winston oder der dramatische Song “I see fire” von Ed Sheeran aus der Hobbit-Trilogie. Halten Sie sich fest, wenn Sie der junge Chor mit seiner ganzen Klangkraft über den Horizont des Meeres hinaus trägt. Nichts für Schiffbrüchige!
www.robins-choruso.de

 

17Neucash-n-go-1

cash-n-go (Augsburg)

16 Jahre Gute Laune
Seit nunmehr 16 Jahren verbreiten die frechen Augsburger auf diversen süddeutschen Bühnen Genuss, Gänsehaut und Gute Laune. Neben ihren brandneuen Stücken bringen die Sechs natürlich auch ihre Lieblingssongs und legendären Medleys der vergangenen Jahre auf die Bühne. Man darf sich wie immer auf einen äußerst unterhaltsamen Abend freuen – eben typisch CASH-N-GO!
Jeder in dieser Gruppe verkörpert seinen eigenen Stil und gesangliches Können. Gerade deshalb ist ihr Programm äußerst stimmig, abwechslungsreich, anspruchsvoll, hochmusikalisch und teilweise völlig “gaga”! Von gefühlvollen Balladen über deutsche Schlager bis hin zu den größten Hits der Popgeschichte interpretieren diese Stimmkünstler ihre Songs leicht und spontan-witzig. Nicht umsonst sind sie gern gesehene Gäste diverser nationaler und internationaler A-Cappella-Wettbewerbe, von denen sie oft mit Preisen nach Hause kommen.

Zur offiziellen Webseite von cash-n-go

 

in-Voice-klein

in-Voice (München)

Last Exit Ramersdorf

In-Voice wird 18. Da blickt der Schweif unweigerlich zurück auf viele schöne gemeinsame Bühnenjahre. Fünf geschmeidige Bayern, in Würde gereift und immer noch frisch und saftig! Ihr ansteckender Humor macht ihnen selbst am meisten zu schaffen. Tief verwurzelt im Freistaat suhlen sich in-Voice in ihrer erdigen Muttersprache und verbinden ihren authentischen bayerischen A-Cappella-Pop und -Rock mit englischen, italienischen und sogar deutschen Hits aus eigener und fremder Feder. Etwa von Ed Sheeran, Roger Cicero oder der Swedish House Mafia. In-Voice wird volljährig – und doch hat sie die Pubertät noch fest im Griff.

Zur offiziellen Webseite von in-Voice

vocaldente

vocaldente (Hannover) – neues Programm

keep rollin´
Der Tourbus fährt auf den Straßen durch die Weltgeschichte. Von verschiedensten Orten bringen sie Lieder mit, von unterschiedlichsten Touren erzählen sie Geschichten. Moskau, Philippinen, Shanghai, Amerika: vocaldente bleibt in der Spur „erfolgreichster A Cappella Export“ (FAZ)
– keep rollin´ – Andere legen die Beine hoch, sie treten aufs Gas. Andere fahren rechts ran, sie bleiben auf der Überholspur. Andere legen sich in den Liegestuhl, sie legen sich ins Zeug. – keep rollin´ – Seit 12 Jahren bleiben sie ihrer Linie, a cappela art, treu. Sie überzeugen nicht nur durch Witz und Charme, sondern auch durch unverfälschten Klang mit Energie und Verve ohne viel technischen Schnickschnack. – keep rollin´– Nach „Life is a Highway“ rollen sie weiter und bleiben am Ball: ob Fußballrap, Bollywood oder gefühlvolle Balladen. Ihre Reise durch 100 Jahre Popmusik ist noch lange nicht vorbei! Seid dabei und rollt mit!
www.vocaldente.com

Pressefoto_VIVA VOCE_quer.indd

Viva Voce (Ansbach) – neues Programm

20 Jahre “Es lebe die Stimme!” – Die Jubiläumsshow

VIVA VOCE wird 20 – und die Fans kriegen die Geschenke!
Denn anlässlich des Bandjubiläums legt die erfolgreiche a cappella Band ein neues Showprogramm auf.
20 Jahre “Es lebe die Stimme!” – Die Jubiläumsshow.
Darin nehmen die fünf Ausnahme-Künstler das Publikum mit auf eine abwechslungsreiche Reise durch die Bandgeschichte.
Auch in ihrem Jubiläumsprogramm bleibt Viva Voce der bekannten Linie treu: Eigene Songs kombiniert mit bekannten Covers wie beispielsweise Leonard Cohens „Hallelujah“.
Klassiker aus vergangenen Zeiten geben sich die Klinke in die Hand mit neuen, schwung- und humorvollen Songs. Mal komisch, mal melancolisch, mal Party – in jedem Fall immer authentisch zelebriert Viva Voce die zurückliegenden 20 Jahre.
Und das Wichtigste ist: Das Publikum spürt die Freude, welche die jungen Männer nach wie vor an der Musik haben. Es wird immer wieder mit einbezogen, es wird einfach Teil der Party!
So wird beispielsweise durch Reinrufen des Publikums ermittelt, in welchen Musikstilen Helene Fischers „Atemlos“ performt werden soll.
Aber auch die neuen und alten eigenen Titel habens ins sich: Immer mit dem nötigen Augenzwinkern greifen sie auch durchaus gesellschaftliche Themen auf: So trifft der „Smalltalk-Checker“ auf die „Frühradaufrau“, der „Stau auf de Autobahn“ auf die „Singsucht“ und der „Smartphone-Junkie“ fragt sich, ob die sozialen Netzwerke und der TV-Wahnsinn („Sand im Getriebe“) wirklich zielführend sind.
Dies alles gespickt mit Moderationen, Anekdoten, Bildern und Geschichten, die den Sängern im Laufe der Zeit auf ihren vielen Tourneen in Deutschland, Europa und Übersee passiert sind, versprechen einen unterhaltsamen und stimmgewaltigen Abend mit A-Cappella-Entertainment vom Allerfeinsten.

 

__________________________

Pressestimmen:
Lindauer Zeitung: „Auch ohne Instrumente steht ein ganzes Orchester auf der Bühne“

Fuldaer Zeitung: „An Selbstwertgefühl muss es den fünf Vollblutmusikern von VIVA VOCE nicht mangeln. Die A-Cappella-Band ist Spitzenklasse!“

Straubinger Tagblatt: „Dass VIVA VOCE eine A-Cappella-Band ist, also außer den souveränen und gut ausgebildeten Stimmen keine Instrumente dabei hat, vergisst man beim Zuhören komplett, weil die Ohren eindeutig ein kleines Orchester wahrnehmen.“

Wilhelmshavener Zeitung: „Sie gehören zum Besten, was der deutsche Vokal-Pop derzeit zu bieten hat.“

Hessische/Niedersächsische Allgemeine Zeitung: „Das Geheimnis des Erfolgs von 
VIVA VOCE? Hohe Professionalität, erstklassiger Gesang, flotte Choreografie und glasklarer Sound treffen auf spürbaren Spaß an den eigenen Aktionen, auf Charme und Witz.“

Hannoversche Allgemeine: „Sie sind die Pop-Stars der A Cappella Szene“

Zur offiziellen Webseiten von Viva Voce