MUSICA ANTIQUA VIVA

Die musikalische Welt des Mittelalters:
Facettenreich, kraftvoll, mitreißend, tiefgründig!
Hören & Staunen, Erleben & Geniessen, Versinken & Entschweben, Tanzen & Toben!

Anstehende Veranstaltungen

24 Februar Samstag
Einlass:19:00
Beginn:20:30

NACHTGESCHREI

24. Februar 2018 um 19:00Beginn: 20:30
München Deutschland
Vorverkauf
16,00
VVK ermäßigt
14,00
Abendkasse
20,00
AK ermäßigt
17,00
Bestuhlung
unbestuhlt

NACHTGESCHREI
ABSCHIEDS-TOUR „DAS LETZTE KAPITEL“ 2018

Nach der überraschenden Nachricht ihrer Auflösung zieht es die sieben Mittelalter-Rocker von Nachtgeschrei ein letztes Mal auf die Bretter, die die Welt bedeuten.

Nach beinahe 12 Jahren Bandbestehens, 6 veröffentlichten Alben und mehr als 200 Konzerten schlagen Nachtgeschrei im Februar 2018 ihr letztes Kapitel auf.

Erleb‘ ein letztes Mal live, was Nachtgeschrei ausmacht:
Lass Dich vom goldenen Schimmer der Hoffnung an den Rand der Welt treiben, bevor Du in Flammen aufgehst. Kämpf‘ Dich aus der Schwärze der Nacht, zieh mit ihnen durch Staub und Schatten und genieß‘ den letzten Rausch der Tiefe.

www.nachtgeschrei.de

Nachtgeschrei Tour 18 (1 von 1)
10 März Samstag
Einlass:19:00
Beginn:20:30

Dornenreich

10. März 2018 um 19:00Beginn: 20:30
München Deutschland
Vorverkauf
18,00 + Gebühren
VVK ermäßigt
15,00 + Gebühren
Abendkasse
22,00
AK ermäßigt
19,00
Bestuhlung
bestuhlt

Mystic Places Tour 2018

Im Frühjahr 2018 kehren Dornenreich zurück auf die Bühne, um ihre gefeierte ‚Mystic Places‘-Konzertreihe fortzusetzen – erneut in außergewöhnlichem Rahmen:
An ausgewählten Orten führen Dornenreich das weiter, was sie 2007 mit ihrem unvergesslichen Auftritt in der Krypta des Leipziger Völkerschlachtdenkmales begannen und mit ihren Kirchenkonzerten in den Jahren 2013 und 2015 fortführten: Eindringliche und tief emotionale Akustikkonzerte. Noch lange vor der Veröffentlichung ihres neunten Studioalbums präsentieren Dornenreich in diesem Rahmen exklusiv Ausschnitte dieses Albums und binden sie in ein umfangreiches Programm aus Stücken ihrer bewegten 22-jährigen Bandgeschichte ein.
Mit Stimme, Gitarre und Violine schaffen Dornenreich eine Atmosphäre, die in ihrer Intensität, Leidenschaftlichkeit und Mystik einzigartig ist.

www.dornenreich.com

dornenreich_flyer_muenchen2018

Berlin, 25.01.2013
Dornenreich
© Melanie Haack, info@melanie-haack.de, Bänschstr. 72, 10247 Berlin, +49-160-2871348, Bankverbindung Berliner Sparkasse Blz 100 500 00, Kto 1060292137
23 März Freitag
Einlass:19:00
Beginn:20:00

Mr. Hurley & die Pulveraffen

23. März 2018 um 19:00Beginn: 20:00
München Deutschland
Vorverkauf
24,00 + Gebühren
VVK ermäßigt
22,00 + Gebühren
Abendkasse
29,00
AK ermäßigt
26,00
Bestuhlung
unbestuhlt

Tortuga Tour 2018
Auf ihrem nunmehr vierten Studioalbum TORTUGA verbinden sie wie noch nie zuvor tanzbare Folk-Kompositionen mit den wortwitzigen, selbstironischen Texten, die ihren „Grog’n’Roll“-Stil seit 2009 ausmachen.
Mit einer enormen musikalischen Vielfalt unter geeinter, schwarzer Flagge begeistern sie auf allen Festivals, die Rang und Namen haben wie dem: SUMMER BREEZE, WACKEN OPEN AIR, MITTELALTERLICH PHANTASIE SPECTACULUM, FEUERTANZ FESTIVAL oder dem FESTIVAL MEDIAVAL.
Ihre erste Headliner-Tour war bereits restlos ausverkauft und alle Vorverkaufszahlen zeigen, dass dieser Trend sich fortsetzen wird.
Sie besingen mit „Ich Kanone dich nicht leben“ ihr Bordgeschütz, befördern mit „Achtung, Fertig, Prost“ kurzerhand den Schankwirt zum Kapitän und widmen mit „Tortuga“ der legendären Pirateninsel selbst ein Lob- und Liebeslied.
www.pulveraffen.de

Mr Hurley & die Pulveraffen_2017_01_by Friso Gentsch
06 April Freitag
Einlass:19:00
Beginn:20:30

Tir Nan Og & Ghosttown Company – Doppelkonzert

6. April 2018 um 19:00Beginn: 20:30
München Deutschland
Vorverkauf
€ 10,00 + Gebühr
Abendkasse
€ 13,00
Bestuhlung
teilbestuhlt

Tir Nan Og
irish folk rock

Tir Nan Og – zu deutsch „Das Land der ewigen Jugend“: Unter diesem Namen touren die fünf Musiker aus Zentralbayern seit vielen Jahren und haben es mittlerweile auf gut 300 Konzerte in Deutschland und der Schweiz gebracht. Ob in gemütlichen Pubs oder auf großen Festivals wie Shamrock Castle, Schlosshof Festival oder dem Mittelalterlichen Phantasie Spectaculum, Tir Nan Og verstehen es ihr Publikum zu begeistern. Das liegt sicherlich zum einen an der energiegeladenen Show der sympathischen Musiker, zum anderen an der außergewöhnlichen Musik. Die Band vermischt unterschiedliche Stilrichtungen zu einem gelungenen Mix, der trotzdem dem (Irish) Folk Rock treu bleibt. Moderne Arrangements bekannter Folksongs und viele Eigenkompositionen regen zum Mittanzen und Mitsingen an.
www.tirnan.org

Ghosttown Company
Die Band präsentiert einen spannenden Folkrock mit Einflüssen aus traditionellen keltischen Stücken, Americana á la Bob Dylan und den Ideen der einzelnen Bandmitglieder um Chris Ace. Die Band spielt Klassiker ebenso wie Eigenkompositionen, fernab von Cover-Mainstream und
Radiopop. Eine energetische Liveshow animiert zum Mitsingen und weckt Erinnerungen an die immergrüne Insel, die musikalische Heimat der Band – Irland.
Ghosttown Company hat 2016 das Publikumsvoting der Stadt Trier gewonnen.
www.ghosttown-company.de

Ghosttown_Company_2017-2_bühne

tirnanog-klein
07 April Samstag
Einlass:19:00
Beginn:20:30

Vroudenspîl – special guest: Koenix

7. April 2018 um 19:00Beginn: 20:30
München Deutschland
Vorverkauf
€ 17,00 + Gebühr
Abendkasse
€ 21,00
Bestuhlung
unbestuhlt

Vroudenspîl

Gischt im Gesicht und Kreuzfeuer über den Köpfen. Wind im Genick und volle Fahrt voraus.

Die Freiheitsliebe in der Seele und den Weltenrand im Sinn. Zeitlos und vom Augenblick begeistert, wird man von dieser siebenköpfigen Freibeutercrew an Bord ihres Schiffes mitgerissen. Auf eine rasante und turbulente Kaperfahrt bis ans Ende der Welt und weit darüber hinaus. Direkt hinein in morbide Piratenhymnen, schunkelnde Seemannsballaden, feuchtfröhliches Gegröle und brettharten, knochenbrechenden Akustikrock.
Seit nunmehr beinahe zehn Jahren hegt und pflegt die Band ihre eigens kreierte Hausmarke, den Freibeuter-Folk, den sie nun einmal mehr mit ihrem brandneuen Album FAULER ZAUBER über Mitteleuropa hereinbrechen lassen. Sackpfeifen, Flöten und Akkordeon werden von treibenden Rhythmen durch teilweise atemberaubende Harmonien und Melodien gejagt, die kein Tanzbein ruhig und keinen Ohrwurm untätig lassen. Ganz gleich wie düster und tief ihre Lieder und Texte auch sein mögen, am Ende steht immer die Lust nach Meer, Weite, Abenteuer und dem Leben.

Zur offiziellen Webseiten von Vroudenspîl

Special Guest:  KOENIX

Das ist Musik auf mittelalterlichen Instrumenten, mit treibender Perkussion, tragenden Saitenklängen und wilden Gesängen. Fünf Schweizer Musiker spielen peitschende Rhythmen, Melodien steigen hoch in die Luft, bleiben hängen und stürzen ekstatisch ins nächste Tal. Ihre Konzerte sind eine Reise in eine andere Welt: voller Freude, voller Bewegung, in pulsierendem Licht und fauchenden Flammen.
www.koenix-band.ch

Koenix

Vroudenspil-Promo 2017 bearb
13 April Freitag
Einlass:18:30
Beginn:19:00

ESTAMPIE

13. April 2018 um 18:30Beginn: 19:00
München Bayern Deutschland
Vorverkauf
€ 18,00 + Gebühr
VVK ermäßigt
€ 13,40 + Gebühr
Abendkasse
€ 22,00
AK ermäßigt
€ 17,00
Bestuhlung
bestuhlt

Take me to church
Das seit mehr als 3 Jahrzehnten erfolgreiche Mittelalter Ensemble Estampie spielt in diesem Jahr ein besonderes Festivalkonzert
mit mystischen Vokalarrangements, mitreissenden Pilgerliedern des Mittelalters, unverstärkten selten gehörten Instrumenten wie die indische Dilruba.
Die weitgereisten MusikerInnen von Estampie werden die natürliche Akustik der Matthias Kirche zum Klingen bringen, beziehen den ungewöhnlichen Kirchenraum in ihren Auftritt ein und haben für dieses Konzert eine vokale Erweiterung mit dem Münchner Frauenkammerchor Vox lunaris erarbeitet.
Den Zuhörer erwartet eine faszinierende Klangvielfalt, vom einstimmigen Choral über vielstimmig arrangierte mitreißende Gesänge aus Spanien und Italien, dazu die gewohnt rhythmisch akzentuierten Instrumentaltänze des Mittelalters wie der Saltarello.
Der Afterglow findet im Spectaculum statt. Wir würden uns freuen, Sie / euch nach dem Konzert dort zu sehen!

Zur offiziellen Webseite von ESTAMPIE

 

Estampie.neu MG_4517_bearb
20 April Freitag
Einlass:19:00
Beginn:20:30

POPES OF PAGANISM

20. April 2018 um 19:00Beginn: 20:30
München Deutschland
Vorverkauf
19,00 + Gebühren
VVK ermäßigt
14,40 + Gebühren
Abendkasse
23,00
AK ermäßigt
18,00
Bestuhlung
unbestuhlt

Hinter den „Popes of Paganism“ verbirgt sich eine lange verschollene und in Vergessenheit geratene Band, welche die eigentlichen Schöpfer des Pagan Folks sind. Inzwischen haben sich die sechs Musiker, deren Identität stets ein Mysterium war, unter einem anderen Bandnamen zu einer der erfolgreichsten deutschen Folk und Mittelalterbands entwickelt. Nach einem 20 jährigen Burn Out kehren sie nun im original Line up wieder zurück: Die legendären „Popes of Paganism“.
Ihr Kultstatus reicht von Trondheim bis Cannes. Die Erfinder der Nyckelharpa, die Mütter der Drachen, die Päpste des Paganismus. Auf ihrer Kultplatte „OM – Winzipusti“ erfanden sie 1985 den Takt. Nach unprofessionellen Veranstaltern, Schweinefleischexzessen und dem Vorfall in Krakow, sind sie nun endlich wieder da.
Andere Bands sind authentisch, doch nur die Popes of Paganism sind „true & real“. Ein Kultevent, welches man auf keinem Fall verpassen sollte. Für Lembas!!!
„Nothing is sacred but humour.“
Eintritt: VVK € 19,00 / erm. € 14,40 + Gebühren; AK € 23,00 / erm. € 18,00
unbestuhlt

popes - klein-of paganism
21 April Samstag
Einlass:19:00
Beginn:20:30

Doppelkonzert: Kaunan + Zirp

21. April 2018 um 19:00Beginn: 20:30
München Deutschland
Vorverkauf
€ 14,40 + Gebühr
VVK ermäßigt
€ 11,70 + Gebühr
Abendkasse
€ 18,00
AK ermäßigt
€ 15,00
Bestuhlung
teilbestuhlt

Kaunan – nordic folk

Das Nordic Folk Trio „KAUNAN“ lässt die traditionelle skandinavische Musik wieder lebendig werden. Mit sehr altem Liedmaterial, mit seltenen Folkinstrumenten und mit Erzählungen über die nordischen Mythen, erwecken sie die alte Folklore zu neuem Leben.
KAUNAN das sind Oliver s. Tyr (D), Boris Koller (Au) und Göran Hallmarken (Swe). Oliver s. Tyr ist Frontmann und Gründungsmitglied der bekannten, deutschen Folkband FAUN. Boris Koller ist ein professioneller Maler und Komponist, der sich auf die Frühformen der Nyckelharpa (Kontrabasharpa, Gammelharpa) spezialisiert hat und der auf zahllosen CD Produktionen von Ensembles für Alte Musik mitgewirkt hat. Göran Hallmarken ist einer der herausragendsten Drehleier Spieler der schwedischen Folk und Alter Musik Szene.

KAUNAN haben bisher Konzerte in Deutschland, Schweden, Frankreich und Holland gespielt und verstanden es stets mit ihrem virtuosen Spiel, aber auch mit der treibenden Kraft, mit welcher sie die alten Stücke präsentieren das Publikum zu begeistern. KAUNAN spielen nicht nur eine Polska, sie feiern und verehren diese, mit fast schon religiösem Eifer.

www.kaunan.eu

Zirp

Zirp verpasst der instrumentalen Folkmusik eine außergewöhnliche Frischzellenkur. Hier treffen Roots auf Moderne, traditionelle Tanzmusik auf die modernen Spielarten von Rock, Pop und Jazz. Das Ergebnis: Ein unverwechselbarer Folk Fusion Sound! Das Markenzeichen ist der charakteristische Klang der Drehleier, eingebettet in einen Teppich aus Akustik-Gitarre, Bass und jazzig groovenden Drums. Mal ursprünglich und organisch, mal durch elektronische Effekte verfremdet – so hat man dieses außergewöhnliche Instrument noch nie gehört! ZIRP überzeugt mit ansteckender Spielfreude, harmonisch-verträumten Melodien und progressiven Arrangements. Folklore meets Loop-Station – da kommen nicht nur Tanzwütige auf ihre Kosten. Das Quartett um Drehleierspieler Stephan Groth (FAUN, FOLK NOIR) kann auf Auftritte bei zahlreichen renommierten internationalen Festivals zurückblicken und ist mittlerweile auf Festivalbühnen genauso zu Hause wie in Clubs oder auf den Tanzböden der neuen Bal-Folk-Szene.

Zur offiziellen Webseite von Zirp

Hochauflösendes Pressefoto (Kaunan)
Hochauflösendes Pressefoto (Zirp)

 

Kaunan_Foto_
27 April Freitag
Einlass:19:00
Beginn:20:30

Mila Mar mit neuem Album

27. April 2018 um 19:00Beginn: 20:30
München Deutschland
Vorverkauf
€ 17,00 + Gebühr
VVK ermäßigt
€ 14,20 + Gebühr
Abendkasse
€ 21,00
AK ermäßigt
€ 18,00
Bestuhlung
unbestuhlt

Wir sind für den ultimativen Weltfrieden. Vier Künstlerinnen, zwei Männer, zwei Frauen.
Bunt finden wir besser. Wir glauben ganz tapfer nicht an Gott, aber an Eigenverantwortung & das Leben, deswegen haben wir Kinder. Wir fordern: Passt auf unsere Kinder auf!
Wir glauben nicht an den Kapitalismus. Unsere Idee ist Miteinander.
Wir wünschen uns Verbindung mit den Menschen, Tieren & Pflanzen. Wir lieben Bäume & Punk.
Wir glauben an Musik. Musik darf verschenkt, aber nie gestohlen werden. Musik braucht materielle Freiheit. Musik verbindet uns mit dem Leben. Krieg, Hass, Gewalt, Missgunst, Neid & Einsamkeit lehnen wir ab.
Wir fordern: Liebe für Alle!
MILA MAR ist universell phantastisch. Mit eigener Sprache, treibenden Rhythmen, orchestral –
melancholisch inszeniert, schaffen sie einen unverwechselbaren Klang, der vermuten lässt, das
Eismeer läge im Orient.
Orientalische Synthesizerklänge, irische & indische Flöten, Geige, afrikanische Djembe ́s,
Schlagzeug & der ungewöhnlich vielseitige Vier-Oktaven-Gesang von Anke Hachfeld erzählen
archaische Geschichten – seelenhaft & ganz ohne verständliche Worte.
Die vier Künstlerinnen touren seit 1997 mit zahlreichen Album-Tourneen (Mila Mar, Nova,
Elenfensex, Picnic on the Moon) & Festivalauftritten durch Europa, u.a. mit Youssou N`Dour,
Subway to Sally, Schiller, Apocalyptica & Marie Boine.
Die Reunion-Konzerte der letzten zwei Jahre, in Theatern, Kirchen, Clubs & auf Festivals
haben gezeigt, das MILA MAR von vielen treuen Fans begleitet wird.
MILA MAR ist ein Live-Ereignis. Ihr Repertoir aus neuen & alte Songs bildet ein homogenes
Klangerlebnis, authentisch insziniert & mit Videosequenzen der Künstler knochentanz bebildert.

„Alle Besucher im Münchner Theater Spectaculum Mundi bewegen sich mit einem Lächeln auf den
Lippen langsam und scheinbar entrückt zur Musik (…). Herzstücke sind Hachfelds vier Oktaven-Stimme und ihr Gesang aus Lautmalereien und Tonwortbildungen, der nach 15 Jahren so rein und klar ist, dass ein wohliger Schauer über den Rücken kriecht. (…) Wir fordern: Mila Mar für alle, die unsere wildgewordene Welt für Minuten, Stunden verlassen und in ungeahnte Glücksgebiete eintauchen wollen.“
(Merkur München 20.01.2017)
Wir wollen unser Herz weit aufmachen, denn unsere Musik soll größer werden als all das platte Leben.

Im März 2018 wird MILA MAR ihr neues Album HAIME veröffentlichen & live präsentieren.

Mila Mar sind
Anke Hachfeld – Gesang & Percussion
Katrin Beischer – Geige, Flöte & Percussion
Maaf Kirchner – Synthesizer & Percussion
Lars Watermann – Schlagzeug & Percussion
Bilder & Videos hier
www.milamar.de
www.facebook.com/MilaMarMusik

Zur offiziellen Webseite von Mila Mar

Hochauflösendes Pressefoto

2NeuMILA-MAR-2015
28 April Samstag
Einlass:19:00
Beginn:20:30

Adas

28. April 2018 um 19:00Beginn: 20:30
München Deutschland
Vorverkauf
€ 14,40 + Gebühr
VVK ermäßigt
€ 11,70 + Gebühr
Abendkasse
€ 18,00
AK ermäßigt
€ 15,00
Bestuhlung
bestuhlt

ADAS

Magisch und romantisch mutet die Musik von „Adas“ an. Sie machen ihrem Bandnamen, der auf Spanisch ‚Feen’ oder ‚Elfen’ bedeutet, alle Ehre, denn sie erschaffen in ihren filigranen Eigenkompositionen und modern interpretierten Folksongs faszinierende, fremde Welten und erzählen von uralter Blutmagie, von Knochen mahlenden Mühlen, von verzweifelten Liebenden und geheimen Plätzen in München. Dabei verweben sie auf einzigartige Weise irische, iberische und nordische Einflüsse mit ihrem elbenhaften musikalischen Stil. Durch eine vielseitige Instrumentierung (irische Harfe, Bouzouki, indische Shruti, Fiddle und Bodhran, irische Flöten und Laute) und ihre charmante Bühnenshow präsentieren sich „Adas“ als moderne Elfen. Zur Feier des Jubiläums des Spectaculum Mundis erwartet die Konzertbesucher ein liebevoll gestalteter, intimer Konzertabend, der die besonderen Lieder und Momente der letzten Jahre Revue passiert – mit Outfits zum Niederknien und Sprüchen zum Niederlegen.

Zur offiziellen Webseite von Adas

adas-bandfoto-2017