a cappella & mehr

Ein Stelldichein unterschiedlichster Genre, von Rock bis Pop, von Poetry Slam bis Singer-Songwriter, von Soul bis Neuer Musik – wir durchqueren mit Lust und viel Leichtigkeit die Landschaften der Musik.

Anstehende Veranstaltungen

13 Januar Samstag
Einlass:19:00
Beginn:20:30

MARTIN LOCHER

13. Januar 2018 um 19:00Beginn: 20:30
München Deutschland
Bestuhlung
bestuhlt

Hamweh Tour
Martin Locher präsentiert mit seiner Band neue Lieder, die dann auf seinem dritten Album zu hören sein werden. Seine altbekannten Hits laden zum Mitsingen ein und lassen uns in Erinnerungen schwelgen.

Der Name der Tour leitet sich aus seinem neuen Lied Hamweh ab. Hamweh ist für Martin Locher keine Sehnsucht nach einem Ort, sondern nach einer Zeit, nach Menschen und Begebenheiten. Wieder folgt er seiner Vision, aufzuzeigen, was im Leben vielleicht wirklich wertvoll und wichtig ist und bedeutender als Erfolg und Rampenlicht.

Und wovon er singt, das lebt er auch selbst. Martin Locher ist weder laut, überdreht noch rampenlichtsüchtig. Im Gegenteil: Er ruht in sich selbst. Und genauso gelassen, ehrlich und ungekünstelt wie er, ist auch seine Musik. Die Lieder auf seinen bisher erschienenen Alben „sLebm“ und „es is wie’s is“ reißen mit und wühlen auf. Seine Kompositionen sind mal rauchig-melancholisch, mal aufgedreht-fröhlich. Seine Texte sind Reflexionen aus dem Leben – mal ironisch, mal einfühlsam und oft hält er der Gesellschaft ganz unverblümt den Spiegel vor.
Der Mann lässt sich in keine Schublade packen. Und das ist auch gut so.
www.martinlocher.com

Martin_Locher_3
17 Februar Samstag
Einlass:19:00
Beginn:20:00

Double feature – Soul Night: Munich Soul Company & friends

17. Februar 2018 um 19:00Beginn: 20:00
München Deutschland
Vorverkauf
€ 15,00 + Gebühr
VVK ermäßigt
€ 12,00 + Gebühr
Abendkasse
€ 18,00
AK ermäßigt
€ 15,00
Bestuhlung
teilbestuhlt

Soul, Funk & Jazz meets Soul

Funk & Jazz an evening full of sparkling and energetic Soul & Funk Music

kicking it off with Mel Canady and his Chessboard Band & followed by the host of the show Vincent Lewis & the Munich Soul Company

MUNICH SOUL COMPANY
Soul- und Funkmusik LIVE – authentisch, pur und mit Leidenschaft präsentiert. Unser Motto: „from heart2soul“ – das ist Musik zum Zuhören, Geniessen und Tanzen.
Der aus San Francisco stammende Sänger Vincent Lewis hat begeisterte Musiker um sich versammelt – und „DAS SOULFIEBER“ entfacht. Die Band spannt ihren musikalischen Bogen von sanften Balladen über kraftvolle Grooves bis hin zu mitreissenden Beats. Packende Gitarren-Soli, funky Saxofon-Parts, tragende Keyboard-Sounds und eine satte Rhythmus-Section mit Bass, Schlagzeug und Percussion begleiten die facettenreiche Stimme von Vincent.
Eigenkompositionen und Titel von Al Jarreau, Billy Joel, George Benson, Bill Withers, Tower of Power, James Brown und Stevie Wonder u.a. dringen in die Herzen des Publikums.

www.munichsoulcompany.de
CHESSBOARD
hat sich in einer Münchner Live-Musik Kneipe zusammengefunden, beim regelmässigen, wöchentlichen musizieren. Schnell wurde klar, dass daraus mehr entstehen würde. Die gemeinsame Liebe zu Musikstilen wie Blues, Jazz, Soul und R&B ist sicher entscheidend dafür, dass die Band schnell ihren eigenen Sound und Stil entwickeln konnte.
Der aus Alabama, USA, stammende Soulsänger Melvin Canady ist der Garant für die tiefschwarze Interpretation bekannter Soul-Klassiker sowie eigener Kompositionen. Er wirkte bei einer grossen Anzahl an Theater-, Musical-, und Filmproduktionen mit, u.a. bei dem Erfolgsmusical ‚Mahalia‘. Zuletzt wurde er einem großen Publikum als Darsteller in der Serie ‚München 7‘ von F. X. Bogner bekannt.
Die musikalische Qualität der einzelnen Musiker, allesamt Profis aus dem süddeutschen Raum, ist die Basis dafür, daß selbst anspruchsvollste Titel interpretiert werden können. Alles in allem gibt der Spass an der Musik die Richtung vor, was sich auch in den eigenen Kompositionen deutlich zeigt.

 www.chessboard-music.de

Hochauflösendes Pressefoto

 

double feature (1)
18 Februar Sonntag
Einlass:18:00
Beginn:19:00

Robin’s Choruso

18. Februar 2018 um 18:00Beginn: 19:00
München Deutschland
Vorverkauf
12,00
VVK ermäßigt
8,00
Bestuhlung
bestuhlt

Robins Choruso lässt das Spectaculum Mundi wieder beben!

Im vierten Jahr in Folge ist der Münchner Rock- und Pop-Chor unter der Leitung von Michael Roth zu Gast im Spectaculum Mundi.

Mit neuen Songs wie „Space Oddity“ (Jetse Bremer), „Somebody that I used to know“ (Jetse Bremer), „Ain’t no sunshine“ (Jetse Bremer), „Smells like Teen Spirit“ (Kurt Cobain), „Twist and Shout“ (Russel & Medley) wird der Chor auch in diesem Winter die stimmungsvolle Atmosphäre des Forstenrieder Konzertsaals aufkochen lassen.

Auch auf Arrangements aus der Feder unseres Chorleiters Michael Roth wie „Englishman in New York“ (Sting) und „In the air tonight“ (Phil Collins) und bewährte Klassiker wie „Beyond the sea“ (nach dem französischen „La Mer“) können sich die Zuschauer jetzt bereits freuen. Aktuelle Pop-Songs wie „Angels“ (Robbie Williams) runden das weitgefächerte Repertoire ab.

http://www.robins-choruso.de/

Tickets unter:

karten@robins-choruso.de

Robins Choruso 2017
16 März Freitag
Einlass:19:00
Beginn:20:00

Lehrer haben Freizeit – Kreidezeit

16. März 2018 um 19:00Beginn: 20:00
München Deutschland
Vorverkauf
€ 12,00
Bestuhlung
bestuhlt

Kreidezeit – neues Programm!

Fünf Lehrer stellen sich musikalisch und kabarettistisch den Stereotypen ihres Berufsstandes.

„Vormittags haben sie Recht und Nachmittags frei“, so zeichnet der vielleicht bekannteste Gemeinplatz über Lehrer ihren harten Lebensalltag. Doch dann wäre ja noch zu klären, was Lehrer abends so machen?

Die A-Cappella-Band „Lehrer haben Freizeit“ braucht neben den Vorzügen ihrer ohnehin schon völlig überbezahlten Tätigkeit auch noch abends die große Bühne.
Sie wollen geliebt, bewundert und gefeiert werden.
In ihren stets ausverkauften Konzerten überzeugen sie durch ihren offensiven, naiven und lebensfrohen Umgang mit Stärken und Schwächen.
Kein Stereotyp ist vor ihnen sicher – sie eignen es sich an – verdrehen und vertreten es so lange, bis die vermeintliche  Realität sich geschlagen gibt.
Und so ist es sehr vergnüglich sich von dem provokativen False-Memory-Syndrom der fünf sympathischen Stimmen einlullen zu lassen, um am Ende festzustellen, dass Wirklichkeit ist, was auf uns wirkt.
Wer also einen Abend mit Deutschlands bester A-Cappella-Band sucht, voller atemberaubender Arrangements und perfekt durchinszenierter Bühnenspontanitäten, der sollte das nächste Konzert von maybebob nicht verpassen!
Wer allerdings dazu beitragen möchte, den Feierabend vom Schicksal gezeichneter Lehrer weiter zu versüßen, sollte sich um eines unserer Konzerte bemühen.
Er sollte es sich nicht entgehen lassen, einen erquickenden Abend voller musikalischer und choreographischer Finessen kredenzt zu bekommen.

Zur offiziellen Webseite von Lehrer haben Freizeit

LhF Vokal Total 2017-3-neu
05 Mai Samstag
Einlass:19:00
Beginn:20:30

JAZSOUR

5. Mai 2018 um 19:00Beginn: 20:30
München Deutschland
Abendkasse
€ 15,00
Bestuhlung
teilbestuhlt

weitere Infos folgen…

http://www.jazsour.com

Jazsour_MG_0524-sw02