a cappella & mehr

Ein Stelldichein unterschiedlichster Genre, von Rock bis Pop, von Poetry Slam bis Singer-Songwriter, von Soul bis Neuer Musik – wir durchqueren mit Lust und viel Leichtigkeit die Landschaften der Musik.

Anstehende Veranstaltungen

04 Mai Samstag
Einlass:19:00
Beginn:20:00

Baulärm & Colourblind – Benefizkonzert zugunsten Ingenieure ohne Grenzen

4. Mai um 19:00Beginn: 20:00
München Deutschland
Abendkasse
€ 10,00
Bestuhlung
teilbestuhlt

Doppelkonzert

Baulärm und Colourblind – zugunsten von Ingenieure ohne Grenzen

Ingenieure ohne Grenzen (www.ingenieure-ohne-grenzen.org) setzt sich aus Studierenden, AbsolventInnen und IngenieurInnen mit langjähriger Berufserfahrung zusammen, die sich gemeinsam weltweit u.a. für Projekte zur Grundversorgung von Schulen, zur Wasserversorgung und zur Nutzung erneuerbaren Energien einsetzen.

Die Münchner Band Baulärm (www.baulärm-band.de) und die A-Cappella-Band Colourblind https://www.facebook.com/Colourblindacappella/ wollen diese Arbeit durch ein Benefizkonzert unterstützen, bei dem 100% des Eintritts und freiwilliger Spenden Ingenieure ohne Grenzen zufließt.

Baulärm, eine Band von Bauingenieuren mit zum Teil wilder Musikervergangenheit um die Sängerin Dr. March O´Laine, spielt die Musik, die alle kennen und die einfach Spaß macht.  Dazu gehören Songs von Tina Turner, Wilson Picket, Elvis Presley, Supercharge, Nancy Sinatra, The Blues Brothers, Blood Sweat and Tears, James Brown und Jan Delay aber auch von den Andrews Sisters, Louis Armstrong, der Dirty Dozen Brass Band und Queen Latifa. Das geht natürlich nur mit grooviger Rhythmusgruppe und fettem Bläsersound!

Colourblind ist eine sechsköpfige gemischte A-Cappella-Band aus München, die sich 2016 aus dem Munich Show Chorus heraus gründete. Die Gruppe singt Cover von Songs wie Because the Night (Patti Smith), Laura non c`e (Nek) oder Always look on the bright side of life (Eric Idle). Dazu gesellen sich Eigenkompositionen. Gesungen wird, passend zum Anlass, ohne Grenzen in Deutsch, Englisch, Italienisch, Russisch und Latein. Dazu gibt es eine choreographisch hochwertige Bühnenshow. Wer also eine Erweiterung seines bisherigen Farb- und Klangwortschatzes sucht, ist hier goldrichtig.

Zusammen verspricht die Mischung einen abwechslungsreichen, fröhlich-lärmigen Abend, für alle, die einfach Spaß an guter Musik haben.

18 Mai Samstag
Einlass:19:30
Beginn:20:30

Public Affair

18. Mai um 19:30Beginn: 20:30
München Deutschland
Abendkasse
€ 10,00
Bestuhlung
teilbestuhlt

Partytime mit Public Affair

Die Münchner Band Public Affair besteht bereits seit 1984. Sie bietet ihrem Publikum vielseitige Covers und eigene Songs, wobei sie eine große stilistische Bandbreite von Soul über funkige Grooves und Reggae bis hin zu rockigen Tunes abdeckt. Die Musiker von Public Affair präsentieren Klassiker aller Stilrichtungen aus den vergangenen fünf Jahrzehnten bis hin zu Stars der Gegenwart mit solider, ausdrucksstarker Spielfreude. Dabei tragen sie die Songs nicht immer nur originalgetreu vor, sondern experimentieren auch mit eigenen Interpretationen.

Die Arrangements versprechen einen abwechslungsreichen musikalischen Genuss, der die Zuhörer in ihren Bann zieht und zum Abtanzen verführt.

Weitere Infos auf www.publicaffair.de

24 Mai Freitag
Einlass:19:00
Beginn:20:00

Soulchicken reloaded

24. Mai um 19:00Beginn: 20:00
München Deutschland
Abendkasse
€ 14,00
AK ermäßigt
€ 12,00
Bestuhlung
teilbestuhlt

Mehrere Mitglieder der legendären Band SOULCHICKEN haben sich nach 10 Jahren wieder zusammengefunden, um auch in 2019 den Soul der 60er und 70er Jahre zu präsentieren.
Nach wie vor und wie es sich gehört: Handgemacht und mundgeblasen!
Featuring Cris Esposito, Marty Brogan, Josy Mayr, DocMarton, Cleff Amend, JC Marinoni, Max Greger JrJr, Fritz Winbeck, & Viktor Magdolen.

25 Mai Samstag
Einlass:19:00
Beginn:20:00

DOG’S BREAKFAST

25. Mai um 19:00Beginn: 20:00
München Deutschland
Abendkasse
€ 12,00
AK ermäßigt
€ 8,00
Bestuhlung
teilbestuhlt

Dog’s breakfast: Die Band mit den sieben guten Seiten.

Unsere erste gute Seite: Wir spielen seit Jahrzehnten in dieser Besetzung live.
Unsere zweite gute Seite: Das merkt man nicht. Denn wir stellen laufend neue Programme zusammen.
Unsere dritte gute Seite: Wir können, was wir tun. Und wir tun es mit dem größten Vergnügen.
Unsere vierte gute Seite: Wir machen Spaß. Für alle, denen die Konzerte knallharter Konzeptbands zu fad sind, gibt es uns.
Unsere fünfte gute Seite: Wir sprechen vier schöne Sprachen: Bayrisch, Deutsch, Englisch und Italienisch. Kommt immer drauf an, was gerade am besten zum Stück passt. Wer gute Texte mag, der braucht nicht wegzuhören.
Unsere sechste gute Seite: Wir können auch anders. Mal heavy, mal ruhig, mal schnell, mal weniger, mal komisch, mal ernst, mal a capella – aber halt immer: dog’s breakfast.
Unsere siebte gute Seite: Wir sind sieben und bedienen allerlei Instrumente: Gitarre, Bass, Schlagzeug, Keyboards, Saxophone, Percussion, Blockflöten, Trompete, Akkordeon, Banjo. Singen tun alle, aber zwei besonders gut.

 “In-Würde-altern-Tour 2007-2027”

Münchner Traditions-Band dog’s breakfast auf einer ganz besonderen Tour…

Am Samstag, dem 27.1.2007, wurde ein neues Kapitel der Rock- und Pop-Geschichte aufgeschlagen: Mit einem großen Auftakt-Konzert startete die Münchner Rockband dog’s breakfast ihre IN-WÜRDE-ALTERN-TOUR 2007-2027. Seit 1968 treibt sich die Truppe nun schon in der Münchner Musikszene herum, seit 33 Jahren sogar weitgehend in der aktuellen Besetzung. Doch keine Angst: Rührselige Rentner-Romantik wird nicht aufkommen. Dafür garantieren neben immer wieder neu entstehenden Titeln nicht zuletzt die Frontmen-Geschwister Jo und Pü Winstel, denen das Altern gar nicht recht gelingen will.
www.dogsbreakfast.de

Handgemachte Musik

Freunde handgemachter Rock-Musik kommen hier voll auf ihre Kosten. Denn das Programm umfasst neben neuen und klassischen Stücken aus der eigenen Feder auch ein Potpourri von Charthits unterschiedlichster Provenienz – in erfrischend eigener Interpretation. Von Maroon 5 über Joe Cocker bis zu Amy Winehouse reicht die Bandbreite der adaptierten Künstler. Und ein paar echte Schmankerl aus der Mottenkiste werden obendrauf serviert, auf dass den Fans das Herz übergehe…
Wie konnte es soweit kommen?

Als die drei neuen Mitglieder 1985 zur Band stießen, hieß diese noch Stoßdampf und blickte bereits auf eine bewegte 17-jährige Geschichte zurück. Mit der Umbesetzung wurde der Name geändert und als Breakfast hat sich die siebenköpfige Formation quer durch die 80er und 90er Jahre ihre Meriten als waschechter Entertainment Act erspielt. Mitunter wurde das wackere Live-Spielen nicht nur vom Saalpublikum belohnt – so gelang es der Band etwa, in die Endrunde des nationalen Bandwettbewerbs „Live für Tokio“ zu kommen.

Bis 2027 wird dieser Live-Marathon gehen – denn erst zum Tourende werden die ersten Bandmitglieder die 70 Lenze erreichen, und seit Udo Jürgens ist ja bekannt, dass mit 66 noch lange nicht Schluss ist.

07 Juni Freitag
Einlass:19:00
Beginn:19:30

Grasser Slam

7. Juni um 19:00Beginn: 19:30
München Deutschland
Abendkasse
3,00 €
Bestuhlung
bestuhlt

Poetry Slam!

Die Dichterschlacht der besonderen Art!

Ein Dutzend blutjunger Poet*innen kämpft mit selbstgeschriebenen Texten um die Gunst des Publikums.

30 Juni Sonntag
Einlass:19:00
Beginn:20:00

2019!!! – ALTE BEKANNTE – die Nachfolgeband der Wise Guys

30. Juni um 19:00Beginn: 20:00
München Deutschland
Vorverkauf
€ 33,00 + Gebühren
VVK ermäßigt
€ 29,00 + Gebühren
Abendkasse
€ 38,00
AK ermäßigt
€ 34,00
Bestuhlung
bestuhlt

Alte Bekannte – Die Nachfolgeband der Wise Guys (Köln)
Ihr kennt “Dän”, Songwriter und -texter der Wise Guys, die sich im Juli 2017 auflösten (zum Nachschmökern: www.wiseguys.de ), ihr kennt Nils, der fast neun Jahre bei den Wise Guys aktiv war und Björn, der der letzte Bassist von Deutschlands erfolgreichster A-Cappella-Formation war. Aber auch die beiden anderen “Alten Bekannten” sind keine unbeschriebenen Blätter: Clemens kennt man unter anderem als Mitglied der niederländischen Band iNtrmzzo” und Ingo hat unter anderem an der Seite von Gregor Meyle, aber auch in diversen anderen musikalischen Projekten auf sich aufmerksam gemacht. Die Musik der “Alten Bekannten” steht dabei in der Tradition der Wise Guys – A-Cappella-Pop mit richtig guten deutschen Texten – bricht aber auch auf zu neuen Ufern: Gerade die beiden “Neuen” tragen mit ihren Kompositionen, Arrangements und vielfältigen Ideen erheblich dazu bei, dass die “Alten Bekannten” eine Klasse für sich sind.

www.altebekannte.band

31 Oktober Donnerstag
Einlass:19:00
Beginn:20:30

APPLAUS APPLAUS – HALLOWEEN-GRUSICAL-SHOW

31. Oktober um 19:00Beginn: 20:30
München Deutschland
Vorverkauf
21,00 + Gebühren
VVK ermäßigt
17,00 + Gebühren
Abendkasse
25,00
AK ermäßigt
20,00
Bestuhlung
bestuhlt

Applaus Applaus
Zum Gruseln schön! DIE HALLOWEEN-SPEZIAL-NACHT
In der gespenstigsten Nacht des Jahres erweckt das Musical-Ensemble von “Applaus Applaus” mit ihrer HALLOWEEN-GRUSICAL-SHOW finstere Gestalten und liebliche Maiden zu fröhlicher Auferstehung. Dramatische Melodien aus den schaurigsten Musicals werden euch das Blut in den Adern gefrieren lassen. Gänsehaut ist garantiert bei Szenen aus “Tanz der Vampire”, “Dracula”, “Spamalot”, “Rebecca” oder dem “Phantom der Oper”. Gemeine Bösewichte aus sonst friedlichen Disneyfilmen treffen auf Untote, Meuchelmörder und gefallene Mädchen und entfalten einen schwarzen Reigen aufwühlender Lieder und sarkastischer Moritaten. Anschließend kürt eine Jury das spektakulärste Gruselnacht-Kostüm unserer Gäste und wir laden ungebremst zu einer wilden HALLOWEEN- PARTY in unserem Theater ein. Das wird gruselig!
www.applaus-applaus.de

www.applaus-applaus.de

06 Dezember Freitag
Einlass:19:00
Beginn:20:00

Mr. Hurley & Die Pulveraffen + Support

6. Dezember um 19:00Beginn: 20:00
München Deutschland
Vorverkauf
€ 20,00 + Gebühren
VVK ermäßigt
€ 18,00 + Gebühren
Abendkasse
€ 24,00
AK ermäßigt
€ 22,00
Bestuhlung
unbestuhlt

Metal1. info + Sonic Seducer + Goldrush Productions präsentieren:

Leviathan-Tour 2019

Raue See, Orkane, Piraten und Meeresungeheuer – der Ozean ist so faszinierend wie gefährlich.
Umso besser, dass MR. HURLEY & DIE PULVERAFFEN es verstehen, all die Faszination, den Nervenkitzel und die Seeräuberromantik zu dir zu bringen, ohne dass du Gefahr läufst, tatsächlich von einem Kraken gefressen zu werden! Die Folk-Piraten aus dem karibischen Osnabrück schließen würdig an ihr letztes Top-Ten-Album an
und legen mit LEVIATHAN eine Show und eine Platte vor, die einen die tosende Brise spüren und die Gischt schmecken lässt. Geschichten von den Freuden und Gefahren der Seefahrt, mal tanzbar und mal erzählerisch, mal zum lachen, mal zum nachdenken und oft alles gleichzeitig, aber immer Grog’n’Roll mit Pirattitüde!
www.pulveraffen.de