Ab 7. Okt

VOKAL TOTAL

Herzlich willkommen!

Liebe Freunde des Spectaculum Mundi, liebes Publikum,

wir freuen uns sehr, dass Sie sich für unsere Veranstaltungen interessieren!
Viel Spaß beim Surfen auf unserer Webseite!

Unsere nächsten Veranstaltungen

Anstehende Veranstaltungen

04 August Donnerstag
Einlass:19:00
Beginn:19:00

Bestuhlung
bestuhlt

cash-n-go – ein Phänomen

Bei kaum einem anderen A-Cappella-Ensemble werden Zuhörer so leicht zu treuen Anhängern wie bei cash-n-go. Denn die Balance zwischen Anspruch und erstklassiger Unterhaltung gelingt den sechs Musikern so selbstverständlich wie das Atemholen. Mal ernsthaft, mal (selbst)ironisch, immer leidenschaftlich und gesanglich brillant, meistern die bei allem schauspielerischen Talent völlig unaffektierten Sänger die Herausforderung spielend, ihr Publikum ebenso zu berühren, wie zu amüsieren. Diese gesunde Mischung aus intelligentem Humor und wahrem Können verleiht jeder ihrer Darbietungen eine kunstvolle Leichtigkeit. Langeweile ist hier garantiert fehl am Platz. Spontane Begeisterungsstürme, tosender Beifall und ein beschwingter Nachhauseweg sind vorprogrammiert.

Zur offiziellen Webseite von cash-n-go

Elevator Pitch

elevator pitch

„get it started“

Sechs Stimmen – eine Passion – kein Zweifel: Elevator Pitch (EP: i-pi) rocken die Bühne. Die Münchner Sänger/innen Sandra Kern, Agnes Schlaghaufer, Andrea Prestel-Galler, Patrick Prestel, Florian Wagner und Max Scherer geben neben wenigen

A-Cappella-Klassikern ausschließlich Eigenes zum Besten. Nach diversen Schliffen und Polituren durch Coaches von TheRealGroup, Maybebop und ONAIR, sowie Boxenstopps auf dem BERvokal und dem Vokal Total Festival, sind EP bereit für die nächste Runde! Und wer die Ohren spitzt, findet den jungen Michael Jackson in Take That wieder, hört die Spice Girls Tictactoe covern und weiß, wessen Name Programm ist: Get It Started.

Zur offiziellen Facebook-seite von Elevator Pitch (München)

Zur offiziellen YouTube-seite von Elevator Pitch (München)

Hochauflösendes Pressefot (cash-n-go)

Hochauflösendes Pressefoto Elevator Pitch

 

17Neucash-n-go-1
07 August Sonntag
Einlass:17:00
Beginn:18:00

KulturCamp Show

7. August um 17:00Beginn: 18:00
Bestuhlung
bestuhlt

KuturCamp Show „Ich bin nur gut, wenn keiner guckt“

Bereits in zweiten Jahr findet das Ferienprogramm KulturCamp statt.
In der Abschluss-Show zeigen die Kinder und Jugendlichen was sie in nur einer Probenwoche auf die Beine gestellt haben.
Singen! Schauspielen! Breakdancen! Hip-Hoppen!
Gemäß dieser drei Workshops gibt es fetzige Tanznummern, mitreißende Songs und Schauspielnummern zu sehen.
Die Show dauert ca. 60 Minuten, der Eintritt ist frei.

Zur offiziellen Webseite von KulturCamp

KuturCamp_Beistragsbild
24 September Samstag
Einlass:19:00
Beginn:20:00

Benefizkonzert

24. September um 19:00Beginn: 20:00
Abendkasse
€ 10,00
AK ermäßigt
€ 8,00
Bestuhlung
teilbestuhlt

Benefizkonzert mit zwei Münchner Rock- und Blues-Bands zugunsten des Ärztecamps International e.V.

Im September 2016 steht nun bereits zum vierten Mal ein Benefizkonzert mit der InhibiTiers Allstar Band, zusammen mit den blue traces, im Spectaculum mundi an. Nach dem Aufgalopp im Jahr 2012, waren die Konzerte 2013 und 2014 restlos ausverkauft. Bei diesen drei Konzerten konnten mehr als 12.000 € an Eintrittsgeldern und weiteren Spenden gesammelt und einem guten Zweck zugeführt werden.

Wie immer, ist ein heißer Musikabend garantiert: die Band blue traces steht für Rhythm & Blues, die InhibiTiers Allstar Band präsentiert Rock, gewürzt mit einer Prise Soul.

Das Ärztecamp International ist eine gemeinnützige Organisation aus Ärzten und medizinischen Fachkräften verschiedener Fachrichtungen, die auf viele Jahre erfolgreicher Tätigkeit in Ländern mit unzureichender medizinischer Versorgung zurückblicken können, vor allem in Afrika und Asien.
Die Ärztecamps mit üblicherweise 5 bis 15 Teilnehmern sind auf eine Dauer von 2-3 Wochen angelegt. Bei diesen Einsätzen werden neben der wichtigen und dringend vor Ort benötigten direkten Behandlung der Patienten, auch Schulungen zur Gesundheitsprophylaxe, sowie Aus-und Weiterbildung des medizinischen Personals im Gastland durchgeführt. Der Erfolg der Ärztecamps liegt in der engen und vertrauensvollen Zusammenarbeit zwischen allen Kräften vor Ort und kann nur durch Respekt vor der jeweiligen Kultur am Einsatzort gelingen.
Die Ärztecamp-Teilnehmer tragen ihre Reisekosten selbst, der Erlös des Benefizkonzertes geht daher zu 100% in die Anschaffungen medizinischer Grundausstattungsmittel für Krankenstationen, medizinische Geräte und Operations­instrumentarium, sowie in Trainings­programme in Hygiene und Ernährung. Im Jahr 2016 werden Einsätze in den Ländern Bangladesch, Benin und Gambia durchgeführt.

Hochauflösendes Pressefoto

3NeuBenefizkonzert
07 Oktober Freitag
Einlass:19:30
Beginn:20:00

20 Jahre Vokal Total
– It’s Party-Time!

7. Oktober um 19:30Beginn: 20:00
Vorverkauf
€ 10,00 + Gebühr
Abendkasse
€ 15,00
Bestuhlung
unbestuhlt

Party mit vielen Überraschungsgästen, Tombola Kitsch & Kunst u.v.m.

Wer hätte das gedacht: VOKAL TOTAL, unser vokaler Sprössling, gepflanzt 1997, wird 20 Jahre alt und wächst weiter ungebremst! Das möchten wir mit euch feiern! Kommt mit offenen Ohren, kommt mit offenen Herzen, seid bereit für Überraschungen!

Die Eintrittseinnahmen gehen zu 100% an „Hilfe für Kids“!

Moderation: Andrea Piechotta

20JahreVokal
08 Oktober Samstag
Einlass:18:30
Beginn:20:00

Wise Guys (Köln)

8. Oktober um 18:30Beginn: 20:00
Tonhalle München
Vorverkauf
€ 27,50 + Gebühr
VVK ermäßigt
€ 24,50 + Gebühr
Abendkasse
€ 32,00
AK ermäßigt
€ 29,00
Bestuhlung
unbestuhlt

Wise Guys – das Beste aus 25 Jahren
Leider das letzte Konzert in der Tonhalle!

Die Wise Guys, Deutschlands erfolgreichste A-Cappella-Band, gehen auf Jubiläumstour. „Das Beste aus 25 Jahren“ heißt das neue Programm, das ab Spätsommer 2016 im gesamten deutschsprachigen Raum zu hören und erleben ist. Neben den größten bekannten Hits („Jetzt ist Sommer“, „Nur für dich“, „Deutsche Bahn“) will die Band dabei auch einige etwas weniger bekannte Perlen aus ihrer langen und erfolgreichen Karriere präsentieren und das Publikum auf eine emotionale Zeitreise mitnehmen. Und das stattliche Repertoire aus einem Vierteljahrhundert erfordert natürlich einige besondere Maßnahmen. Deshalb wird es auch die eine oder andere Überraschung geben. „Das Beste aus 25 Jahren“ ist also nicht nur etwas für die riesige Fangemeinde der Wise Guys, sondern auch perfekt für „Neueinsteiger“ geeignet.

Zur offiziellen Webseite von den Wise Guys

Hochauflösendes Pressefoto

4Neuwise_guys
14 Oktober Freitag
Einlass:19:00
Beginn:20:30

Terzinfarkt (München)

14. Oktober um 19:00Beginn: 20:30
Vorverkauf
€ 16,80 + Gebühr
VVK ermäßigt
€ 14,00 + Gebühr
Abendkasse
€ 20,00
AK ermäßigt
€ 17,00
Bestuhlung
bestuhlt

Evolution

Gegenüber ihren letzten Programmen erfolgt ein Zeitsprung in die Gegenwart der Rock- und Popmusik. Bruno Mars, Max Mutzke, the Boss Hoss, Robbie Williams, die Toten Hosen, Rammstein und viele andere mehr liefern die Vorlagen für atemberaubende A-Cappella-Interpretationen auf höchstem Niveau. Dass diese Musik ihre Wurzeln in den Siebzigern und Achtzigern hat, stellt Terzinfarkt in einer gnadenlosen, aber überraschend harmonischen Zusammenstellung der Songs eindrucksvoll dar. Und so darf in diesem Generationenprogramm der typische Terzinfarkt-Fan gern seinen Nachwuchs mitbringen und umgekehrt darf auch der junge Hörer zu den ganz und gar nicht verrosteten Klassikern seiner Vorfahren abrocken. Diese Synthese aus ungefilterter Rockmusik und modernen Grooves wird wie immer scharfzüngig und amüsant moderiert. Es ist also nicht alles neu – aber vieles besser. Eine Evolution eben!

Zur offiziellen Webseite von Terzinfarkt

Hochauflösendes Pressefoto

5NeuTerzinfarkt-Evolution
15 Oktober Samstag
Einlass:19:00
Beginn:20:30

Fool Moon (Ungarn)

15. Oktober um 19:00Beginn: 20:30
Vorverkauf
€ 18,50 + Gebühr
VVK ermäßigt
€ 16,00 + Gebühr
Abendkasse
€ 22,00
AK ermäßigt
€ 19,00
Bestuhlung
bestuhlt

Würzige Charme-Offensive

Markante Stimmen, rassiges Auftreten, charmante Moderationen und ein außergewöhnliches Repertoire, dargeboten in brillanter Qualität – das ist Fool Moon. 2001 in Szeged gegründet, zählen die fünf Männer mittlerweile zu den renommiertesten Vokal-Pop-Ensembles Europas. Die aktuelle Show „5election“ ist ein Best Of mit den großartigsten Arrangements aus mittlerweile 14 Jahren Bandgeschichte und präsentiert Klassiker der großen Pop-Ikonen in genialen und überraschenden, neuen Klanggewändern. Fool Moon nimmt das Publikum mit auf eine atemberaubende und abwechslungsreiche Reise durch die Welt der Pop-Musik: Wham’s „Edge of Heaven“, The Jackson 5’s „Blame It On The Boogie“, Paul Simons „You Can Call Me Al“ oder George Harrisons „Got My Mind Set On You“ – um nur wenige Beispiele zu nennen – finden den Weg auf die Bühne. Die Performances der Band greifen dabei den Geist der Originale genau, fügen diesem aber durch klanglichen Einfallsreichtum, originelle Harmonien und großartiges Gespür für Timing eine unerwartete, einzigartige Dimension hinzu. Eine Show voller Hits zum Mitsingen, Tanzen und Genießen, der niemand ernsthaft widerstehen kann.

Zur offiziellen Webseite von Fool Moon

Hochauflösendes Pressefoto

Fool_Moon_2016_04
21 Oktober Freitag
Einlass:19:00
Beginn:20:30

cash-n-go (Augsburg)

21. Oktober um 19:00Beginn: 20:30
Vorverkauf
€ 17,80 + Gebühr
VVK ermäßigt
€ 15,00 + Gebühr
Abendkasse
€ 21,00
AK ermäßigt
€ 18,00
Bestuhlung
bestuhlt

cash-n-go – ein Phänomen

Bei kaum einem anderen A-Cappella-Ensemble werden Zuhörer so leicht zu treuen Anhängern wie bei cash-n-go. Denn die Balance zwischen Anspruch und erstklassiger Unterhaltung gelingt den sechs Musikern so selbstverständlich wie das Atemholen. Mal ernsthaft, mal (selbst)ironisch, immer leidenschaftlich und gesanglich brillant, meistern die bei allem schauspielerischen Talent völlig unaffektierten Sänger die Herausforderung spielend, ihr Publikum ebenso zu berühren, wie zu amüsieren. Diese gesunde Mischung aus intelligentem Humor und wahrem Können verleiht jeder ihrer Darbietungen eine kunstvolle Leichtigkeit. Langeweile ist hier garantiert fehl am Platz. Spontane Begeisterungsstürme, tosender Beifall und ein beschwingter Nachhauseweg sind vorprogrammiert.

Zur offiziellen Webseite von cash-n-go

Hochauflösendes Pressefoto

17Neucash-n-go-1
22 Oktober Samstag
Einlass:18:30
Beginn:19:00

MARIANA – europäische geistliche Chormusik

22. Oktober um 18:30Beginn: 19:00
Erlöserkirche München
Vorverkauf
€ 12,00 + Gebühr
VVK ermäßigt
€ 8,00 + Gebühr
Abendkasse
€ 15,00
AK ermäßigt
€ 11,00
Bestuhlung
bestuhlt

Doppelkonzert

Der Collegium Musicum of London Chamber Choir und der A-Cappella-Chor fEinklang München e.V. lassen sich inspirieren vom Leben Mariens und der wechselvollen Beziehung zu ihrem Sohn Jesus. Mit Chorwerken von Renaissance bis Moderne zeichnen die beiden Chöre farbenreiche musikalische Portraits dieser beiden biblischen Gestalten.

Collegium Musicum of London Chamber Choir (Großbritannien)

Seit seiner Gründung 1972 ist der Kammerchor Collegium Musicum fester Bestandteil des Londoner Musiklebens. Zu seinen Schirmherren zählen die Komponisten Sir Peter Maxwell Davies und Jonathan Dove, das Repertoire reicht von der Moderne bis in die Renaissance. Mit einem Stamm von rund 30 Sängerinnen und Sängern erarbeitet sich der Chor jährlich vier Programme, teils a cappella, teils große Chorwerke mit renommierten Orchestern und Solisten. In den letzten Jahren gehörten dazu Bachs Johannespassion und das Brahms-Requiem, Leonard Bernsteins Chichester Psalms und die Vespern von Sergei Rachmaninow. Seit 2012 wird der Chor von dem preisgekrönten Organisten und Dirigenten Greg Morris geleitet.

Zur offiziellen Webseite von Collegium Musicum of London Chamber Choir


fEinklang (München)

fEinklang

fEinklang, gegründet 2004, ist im klassischen Repertoire ebenso zuhause wie in unterhaltsamen Rock- und Popnummern. Die gut 20 Sängerinnen und Sänger widmen sich in intensiver Probenarbeit immer wieder neuen Programmen mit abwechslungsreichen Schwerpunkten aus nahezu allen Epochen der Chormusik. Der Chor gestaltet alljährlich vier bis fünf Konzerte, vor allem im Münchner Bereich, aber auch darüber hinaus. Immer wieder arbeitet er dabei auch mit anderen Chören oder Instrumentalisten zusammen.
Als musikalische Doppelspitze leiten Sonja Fahrbach und Helmut Seitz den Chor.

Zur offiziellen Webseite von fEinklang

Hochauflösendes Pressefoto (London Chamber Choir)
Hochauflösendes Pressefoto (fEinklang) 

7NeuCollegium
23 Oktober Sonntag
Einlass:18:00
Beginn:19:00

Delta Q (Berlin)

23. Oktober um 18:00Beginn: 19:00
Vorverkauf
€ 18,50 + Gebühr
VVK ermäßigt
€ 16,00 + Gebühr
Abendkasse
€ 22,00
AK ermäßigt
€ 19,00
Bestuhlung
bestuhlt

„Wann, wenn nicht wir!“

Sie sind Alltagshelden, digitale Cowboys, Vollblutvisionäre. Jenseits der Schokoladenseite auch mal Teilzeitnörgler, Wohlstandsgesellschaft, Beziehungsneurotiker. Nebenbei entwickeln die charmanten Sänger das A-Cappella-Genre weiter: Mit deutschen Volksliedern. Ist doch klar. „Auf einem Baum ein Kuckuck“ zum Beispiel. Reloaded. Ethno trifft Trip Hop. Das Ganze mal laut, mal puristisch unplugged, intelligent getextet und witzig choreografiert, mit überraschenden Cover-Arrangements und Eigenkompositionen mit Ohrwurm-Qualitäten. Voller Kontraste eben. Die ziehen alle Stimmregister. Klingen mal nach Singer Songwriter, mal nach Minimal Music, mal nach Indie-Drumset. Und lassen schon mal den Boden vibrieren und eine wohlige Gänsehaut aufkommen. Mitsingen ist ausdrücklich erwünscht.
Gegründet hat sich Delta Q 2012 in Berlin. Seitdem haben sich die vier sympathischen Jungs ins Herz Europas gesungen und unterwegs viele Preise gewonnen. Jetzt sind die Vier mit neuem Programm unterwegs. Also schnell eine Karte sichern. Wann, wenn nicht jetzt!

Zur offiziellen Webseite von Delta Q

Hochauflösendes Pressefoto

8NeuDeltaQ_1
28 Oktober Freitag
Einlass:19:00
Beginn:20:30

Rock4 (Niederlande)

28. Oktober um 19:00Beginn: 20:30
Vorverkauf
€ 19,60 + Gebühr
VVK ermäßigt
€ 16,50 + Gebühr
Abendkasse
€ 23,00
AK ermäßigt
€ 20,00
Bestuhlung
bestuhlt

The Best of 15 Years

Seit fast 15 Jahren touren sie durch mehr als 15 Länder und zählen längst zu den großen etablierten A-Cappella-Gruppen. Preisgekrönte Interpretationen wie „Uninvited“ (Cara-Award) von Alanis Morissette oder den Hits von Adele, Beyoncé und Faithless dürfen dabei genauso wenig fehlen wie Ausschnitte aus der berühmten Queen Show oder dem Sting&Police Programm. Von Pop und Rock Klassiker bis zu modernen Songs. Von Led Zeppelin bis Genesis. Rock4 singt alles auf ihre eigene außergewöhnliche Art und Weise. Ein unübertroffenes, vokales Rock-Konzert gefüllt mit Leidenschaft, Kraft, Emotion und holländischem Humor.

Zur offiziellen Webseite von Rock4

Hochauflösendes Pressefoto

Rock4
29 Oktober Samstag
Einlass:19:00
Beginn:20:30

Suchtpotenzial (Schwabiner)

29. Oktober um 19:00Beginn: 20:30
Vorverkauf
€ 18,50 + Gebühr
VVK ermäßigt
€ 16,00 + Gebühr
Abendkasse
€ 22,00
AK ermäßigt
€ 19,00
Bestuhlung
bestuhlt

Alkopop 100 Vol.%

Sie haben Eifersucht, Spielsucht, Gelbsucht, Biersucht, Streitsucht, Fresssucht, Sehnsucht oder Tobsucht? Gar Drogen? Sogar Sex? Und auch noch Facebook? Die Gefahr einer Sucht zu verfallen ist heutzutage größer denn je und Ariane Müller und Julia Gámez Martin sind ALLEN Süchten verfallen! Doch am größten ist Ihre Gier nach der schlimmsten aller Drogen, der unheilbare Drang zur Mutter aller abhängig machenden Substanzen: der Musik. Denn diese hat, wie fast alle schönen Dinge auf diesem Planeten ein riesiges: Suchtpotenzial, also die Eigenschaft, süchtig machen zu können.Die suchtpotenten „Schwabiner“ bringen Frieden für alle und Brust für die Welt!  Doch Vorsicht: Suchtpotenzial! Zwei penisneidische Frauen suchen bärenstarke Bauern und wären eigentlich lieber Rockstars…
PRIX PANTHEON 2015!

Zur offiziellen Webseite von Suchtpotential

Hochauflösendes Pressefoto

15NeuSuchtpotential
04 November Freitag
Einlass:19:00
Beginn:20:30

Cadence (Kanada)

4. November um 19:00Beginn: 20:30
Vorverkauf
€ 18,50 + Gebühr
VVK ermäßigt
€ 16,00 + Gebühr
Abendkasse
€ 22,00
AK ermäßigt
€ 19,00
Bestuhlung
bestuhlt

A-Cappella der Spitzenklasse aus Übersee

Die Live-Auftritte von Cadence sind immer ein Hit. Sie präsentieren eine hypnotische Mischung aus komplexen Harmonien, spannenden Arrangements, vokaler Geschicklichkeit und Spaß für und mit dem Publikum. Ihre Energie ist ansteckend und ihre Musik passt in keine Schublade. Seit 15 Jahren gehören sie zur A-Cappella-Weltspitze. Sie füllen große Hallen auf allen Kontinenten und wurden mit Auszeichnungen überhäuft. Um zu glauben, was sie mit ihren Stimmen zaubern können, muss man sie gehört haben!  Und wer sie gehört hat, kann bezeugen: Instrumente sind nur etwas für Chirurgen!

Zur offiziellen Webseite von Cadence

Hochauflösendes Pressefoto

cadence
05 November Samstag
Einlass:19:00
Beginn:20:30

in-Voice (München)

5. November um 19:00Beginn: 20:30
Vorverkauf
€ 16,80 + Gebühr
VVK ermäßigt
€ 14,00 + Gebühr
Abendkasse
€ 20,00
AK ermäßigt
€ 17,00
Bestuhlung
bestuhlt

From home nach dahoam

Klar, in-Voice bleiben auch in diesem Jahr bei Vokal Total ihrem unvergleichlichen, italo-amerikanischen „handsome guys with a solid sense of humour“-Image treu und werden natürlich und verlässlich wieder Pretiosen der Pop- und Rockgeschichte in englischer, deutscher und italienischer Sprache liefern.
Wirklich interessant wird es aber bei ihnen immer dann, wenn sie ihre muttersprachlichen Idiome aus der Oberpfalz, aus Nieder- und Oberbayern auspacken. Da kann es gut sein, dass Wolfgang das Publikum zum Mitsingen wieder in „drei Hölften“ einteilt oder Harry das Geheimnis seiner höchst effektiven, original Obergiesinger Anmachsprüche preisgibt. Wenn dann geschmeidiges Pop- Rock- und Reggae-Liedgut auf einmal auf bayerisch daherkommt, weißt du, du bist bei in-Voice, your’re coming hoam.

Zur offiziellen Webseite von in-Voice

Hochauflösendes Pressefoto

9Neuin-Voice
06 November Sonntag
Einlass:18:00
Beginn:19:00

Tuuletar (Finnland) und VOLLTON (München)

6. November um 18:00Beginn: 19:00
Vorverkauf
€ 17,80 + Gebühr
VVK ermäßigt
€ 15,00 + Gebühr
Abendkasse
€ 21,00
AK ermäßigt
€ 18,00
Bestuhlung
bestuhlt

Tuuletar (Finnland)
Finnish-Folk-Hop
Seit 2012 hat diese außergewöhnliche preisgekrönte Band ihr Publikum aus allen Altersgruppen mit ihrer belebenden selbst komponierten Musik verzückt. Diese Musik ist vom Herzen getrieben und transportiert den Geist finnischer Ureinwohner.
Über frechem, fast unverschämten Beatboxing liegen die exotischen drei Frauenstimmen und ihre Bühnenpräsenz geht direkt ins Herz des Zuhörers.
Tuuletar errangen den zweiten Preis bei der Internationalen A Cappella Competition 2015 in Graz. Seitdem ist ihr Tourkalender voll: Sogar nach Asien sind sie unterwegs. In den Liquid 5th Studios (USA) haben sie ihr erstes Album aufgenommen und im Herbst werden sie bereits ihr zweites Album im Gepäck haben!

Zur offiziellen Webseite von Tuuletar (Finnland)

VOLLTON – DER CHOR (München)
vollton_beitagsbild

Leitung: Florian Drexel
Jung, besonders und nie langweilig! Das Münchener Vokalensemble VOLLTON setzt sich aus ca. 20 jungen Sängerinnen und Sängern zusammen, die eine Leidenschaft teilen: die Liebe zu guter Musik und zum gemeinsamen Musizieren mit Freude und Herz. Das Repertoire bewegt sich querbeet durch alle Musikrichtungen, wobei sich große und kleine Namen sämtlicher Epochen die Klinke in die Hand geben. Bereits zum vierten Mal beim Vokal Total mit dabei, beschäftigt sich der Chor in seinem aktuellen Programm mit deutschem und internationalem Liedgut in teilweise recht überraschenden Stilen und ungewöhnlichen Arrangements.

Zur offiziellen Webseite von Vollton (München)

Hochauflösendes Pressefoto (Vollton)
Hochauflösendes Pressefoto (Tuuletar)

Tuuletar_beitragsbild
11 November Freitag
Einlass:19:00
Beginn:20:30

Mundwerk (München)

11. November um 19:00Beginn: 20:30
Vorverkauf
€ 16,80 + Gebühr
VVK ermäßigt
€ 14,00 + Gebühr
Abendkasse
€ 20,00
AK ermäßigt
€ 17,00
Bestuhlung
bestuhlt

mal im Ernst

Seit mittlerweile 14 Jahren bieten die Sängerinnen und Sänger von Mundwerk nun schon A Cappella für Ohr und Auge. Kurzweilig, witzig und pointiert führen die Gewinner des Bayerischen Chorwettbewerbs 2013 dabei durch ihr Programm. Ob mit eigenen Texten auf bekannte Pop-Melodien oder Coverversionen im A-Cappella-Gewand – das gemischte Quintett überzeugt mit erstklassigen Stimmen und anspruchsvollen Arrangements. Auch zeitgemäß arrangierte Volkslieder und eine Prise bayerischer Pop finden sich im Repertoire der Stimmbandartisten. Als besonderes Schmankerl bringen die Münchner sechsstimmige Klänge aus ihren fünf Kehlen hervor – Obertongesangskurs fürs Publikum inklusive.
Perfektionismus zum einen, augenzwinkernder Humor zum anderen – ein Abend für Herz, Hirn und Seele!

Zur offiziellen Webseite von Mundwerk

Hochauflösendes Pressefoto

16Neu_Mundwerk
12 November Samstag
Einlass:19:00
Beginn:20:00

Vorverkauf
€ 16,00 + Gebühr
Abendkasse
€ 19,00
Bestuhlung
bestuhlt

Chili da Mur (Österreich)

Presse_chili-da-mur

2006 als Terzett im obersteirischen Murtal gegründet, begeistert Chilli da Mur mittlerweile zu viert und feiert einen Erfolg nach dem anderen. Kein Wunder, zeichnen sich die feurigen Mädels doch nicht nur durch ihren einzigartigen Klang aus, sondern auch durch ihr beeindruckendes Repertoire. So mischen sich zwischen neu interpretierte Volkslieder und fetzige Pop-Dauerbrenner groovige RnB-Sounds und mitreißende Rhythmen. Sei es nun live auf der Bühne oder im TV – das steirische Ensemble weiß immer musikalisch zu verführen.
Zur offiziellen Webseiten von Chili da Mur

Acoustic Instinct (Freiburg)

Acoustic_Instinct

Pschk, Pschk, Tsch, Pschk, Tsch. Das sind Sounds, die einen des Öfteren in der Show der beiden Jungs begegnen. Wer jetzt an Beatbox denkt, liegt richtig, aber kratzt nur an der Oberfläche, denn diese zwei sind Mundakrobaten der Extraklasse. Sie imitieren Drum-Sounds, Instrumente und Alltagsgeräusche mit Mund und Stimme, fügen individuelle Klangfarben hinzu und kreieren auf der Bühne einen spannenden Mix aus Human Beatboxing, A Cappella- Gesang, Schauspiel, Comedy und Improvisation. Nicht umsonst sind sie 2012 mit dem Kleinkunstpreis Baden-Württemberg ausgezeichnet worden.

Zur offiziellen Webseiten von Acoustic Instinct

Zärtlichkeiten mit Freunden (Riesa)

zärtlichkeiten_mit_freudnen

Die bekannte Band „Zärtlichkeiten mit Freunden“ sind Schöpfer des Musik-Kasperetts: Sie verwirren mit billigster Maskerade. Sprachmitgefühl und streng rationierte Musik provozieren Heiterkeit bis zur Lungenembolie. Unter dem Deckmäntelchen professioneller Abgegessenheit gibt sich das Duo dem Spielrausch hin. Diese Show ist wahrlich ein feucht gewordenes Tischfeuerwerk! Der fröhliche Beweis, dass Pausen keine Löcher sind. Und Kwatsch von Können kommen kann. Sie haben über 20 Kleinkunst- und Comedypreise auf dem Schrank stehen – das ist kein Kwatsch!

Zur offiziellen Webseiten von Zärtlichkeiten mit Freunden

VOXID (Leipzig)

voxid

„Brillante Ausnahmestimmen“ (Badische Zeitung), die mit modernem Pop, Funk, R&B und jeder Menge Selbstironie das Publikum in ihren Bann ziehen. Sie „spielen mit Leichtigkeit und einem Lächeln auf den Lippen in einer Liga, in der sich ganz wenige aufhalten“ (Kunstbox.at). Mit ihrem sagenhaft druckvollem Sound und ihren „unverbrauchten, kreativen und äußerst expressiven Ideen“ (DerWesten.de) zaubern sie den Alltag aus dem Kopf und gute Laune in die Gehörgänge. Innovatives Songwriting und kreatives Covern garantieren einen unvergesslichen Abend.

Zur offiziellen Webseiten von VOXID

Moderation: Andrea Piechotta

Hochauflösendes Pressefoto (Chili Da Mur)
Hochauflösendes Pressefoto (Acoustic Instinct) 
Hochauflösendes Pressefoto (Zärtlichkeiten mit Freunden)
Hochauflösendes Pressefoto (VOXID) 

Logo_acapellahoch4_K1
18 November Freitag
Einlass:19:00
Beginn:20:30

medlz (Dresden)

18. November um 19:00Beginn: 20:30
Vorverkauf
€ 18,50 + Gebühr
VVK ermäßigt
€ 16,00 + Gebühr
Abendkasse
€ 22,00
AK ermäßigt
€ 19,00
Bestuhlung
bestuhlt

Von Mozart bis Mercury

Eine Reise durch die Musikgeschichte, die außergewöhnlich, herzenswarm und tief beeindruckend ist!
Schon im Alter von sieben Jahren sangen die medlz gemeinsam im Philharmonischen Kinderchor Dresden Stücke von Mozart, Beethoven, u.v.m. Diese klassische Ausbildung hört man auch heute noch.
In „Von Mozart bis Mercury“ singen sich die vier Musikerinnen aus Leidenschaft durch gut 200 Jahre Musikgeschichte. Genießen Sie die außergewöhnliche Stecknadel-Stille bei Ave Verum (Mozart), spüren Sie den Soul bei „Oh happy Day“ (Spiritual), lassen Sie sich von vier Marilyn Monroes im Medley küssen und tanken Sie Kraft bei gutem Pop, z.B. mit „Das Boot“ oder „Who wants to live forever“.

Zur offiziellen Webseite von Medlz

Hochauflösendes Pressefoto

medlz_neu_
19 November Samstag
Einlass:19:00
Beginn:20:00

basta (Köln)

19. November um 19:00Beginn: 20:00
Freiheiz München
Vorverkauf
€ 23,00 + Gebühr
VVK ermäßigt
€ 20,00 + Gebühr
Abendkasse
€ 27,00
AK ermäßigt
€ 24,00
Bestuhlung
bestuhlt

Freizeichen / Münchenpremiere

Mit unübertroffenem Sprachwitz und eingängigen Melodien singen sich die fünf Charakterköpfe in ihrem neuen Programm unterhaltsam durch die wichtigsten Themen der Menschheit: Gegen alle Widrigkeiten „Glücklich“ sein oder sich zwecks Steigerung der Lebensfreude ab und zu ruhig mal „Ein kleines bisschen Hass“ zu gönnen. Natürlich kommt dabei auch die Liebe nicht zu kurz. Überraschend neu verpackt und mal ganz anders angefasst, behandeln sie in ihren neuen Songs der Menschen größte Sehnsucht: Mal zärtlich-gemein wie in „Anna lässt sich scheiden“, mal humoristisch handfester wie im virtuosen Fortpflanzungsreggae „Nachkommen“ oder dem garstigen Flirt-Ratgeber-Song „Frauen lieben Hunde“.
Alles typisch basta halt – von ein bisschen philosophisch bis zu ganz schön sarkastisch, von ein klein wenig melancholisch bis zu ausgelassen heiter.

Zur offiziellen Webseite von Basta

Hochauflösendes Pressefoto

2-3
25 November Freitag
Einlass:19:00
Beginn:20:00

MAYBEBOP (Hannover)

25. November um 19:00Beginn: 20:00
Vorverkauf
€ 27,00 + Gebühr
VVK ermäßigt
€ 23,00 + Gebühr
Abendkasse
€ 32,00
AK ermäßigt
€ 28,00
Bestuhlung
bestuhlt

„Das darf man nicht!“ & Wünsch dir was!

MAYBEBOP – vier Stimmen, die staunen lassen. Sie surfen in allen Stilrichtungen: Von Pop über Rock, bis HipHop und Jazz. Es sind Songs mit Widerhaken im Text, gegen den Strich gebürstet und lustvoll mit kleinen Bosheiten durchsetzt. MAYBEBOP hat einen hohen Unterhaltungswert, garniert mit Witz und oft auch mit Irrwitz. Ihr aktuelles Programm „Das darf man nicht“ ist wie Chili in der Schokolade.
Eindeutige Highlights sind die Aktionen „Wünsch dir was“, wo Konzert-besucher vorab oder im Konzert Songs aus dem reichhaltigen MAYBEBOP-Repertoire anmelden bzw. zurufen können. Beliebt der „Karaoke“- Part,  bei dem ein Zuschauer aus dem Publikum spontan auf die Bühne kommt und mit den Jungs etwas singen kann und – einfach genial – der Improvisationsong, aus Wörtern, die das Publikum zuruft. Oliver zaubert aus dem Nichts einen hitverdächtigen Ohrwurm.

Zur offiziellen Webseite von MAYBEBOP

Special Guest:
munich blue notes

Presse_munich_blue_notes

Leitung: Matthias Seitz
Der Schwabinger Jazz- und Popchor präsentiert groovige, ausgefeilte Arrangements mit hoher musikalischer Qualität.

Sein musikalischer „Spirit“ ist absolut mitreißend. Die Mischung aus gewitzten Eigenkreationen und dem wohligen Klang bekannter Evergreens überzeugt seit Jahren die Münchner Vokalszene.
Zur offiziellen Webseite von munichbluenotes

Hochauflösendes Pressefoto (MAYBEBOB)

maybebop
26 November Samstag
Einlass:19:00
Beginn:20:00

Viva Voce (Ansbach)

26. November um 19:00Beginn: 20:00
Vorverkauf
€ 27,00 + Gebühr
VVK ermäßigt
€ 23,00 + Gebühr
Abendkasse
€ 32,00
AK ermäßigt
€ 28,00
Bestuhlung
bestuhlt

Wir schenken uns nix

Zum Fest der Liebe beschäftigten sich die fränkischen Vokalkünstler mit echten Sorgenkindern: einem depressiven Weihnachtsmann, einer Gans, die irgendetwas falsch verstanden hat und auch kulinarische Problemzonen bleiben kein Tabu. Kein noch so traditionelles Lied ist vor ihrer Kreativität sicher, diesmal ist wirklich eine heiße Weihnacht angesagt. Denn auch in der „stillen Zeit“ bietet VIVA VOCE das, womit sie sich zu einem der erfolgreichsten A Cappella-Ensembles im deutschsprachigem Raum etabliert haben: Lupenreine Intonation, perfekter Satzgesang, meisterlich raffinierte Arrangements und hinreißendem Charme.
Ein Abend mit Hintersinn, Humor – so klingt der Winter.

Zur offiziellen Webseiten von Viva Voce

Hochauflösendes Pressefoto

viva_voce_26.11
02 Dezember Freitag
Einlass:19:00
Beginn:20:00

ONAIR (Berlin)

2. Dezember um 19:00Beginn: 20:00
Freiheiz München
Vorverkauf
€ 25,00 + Gebühr
VVK ermäßigt
€ 22,00 + Gebühr
Abendkasse
€ 29,00
AK ermäßigt
€ 26,00
Bestuhlung
bestuhlt

Illuminate – Vocal.Art.Pop.

Innerhalb kürzester Zeit haben sich Onair Ruhm und Ehre ersungen. Sie erhielten nationale und internationale Preise wie keine andere deutsche A-Cappella-Band.
Die hier aufzuzählen, würde den Platz sprengen. Für ihr zweites Programm haben sie ein neues Thema für sich entdeckt: Das Licht, das Schimmern und Funkeln, die Schatten, die Dunkelheit, das flüchtige Leuchten des Augenblicks… ILLUMINATE. Unsere Sprache und Bildwelt ist voll von Lichtmetaphern und -symbolen. Licht fasziniert jeden ganz unmittelbar. Licht ist Energie. Und auch der Bruder des Lichts, die Dunkelheit, ist etwas Elementares. Mit atemberaubender Vokalkunst werden ONAIR die Musik zum Leuchten bringen. ILLUMINATE. Mit Eigenkompositionen wie „Gold“, „Children of the deep“ oder „Radiant“ und „onairischen“ Bearbeitungen u.a. von Soundgarden, The Foo Fighters, Coldplay, Muse, Hurts. ILLUMINATE – eine musikalische Reise ins Licht!

Zur offiziellen Webseite von ONAIR

Hochauflösendes Pressefoto

11Neuonair
03 Dezember Samstag
Einlass:19:00
Beginn:20:00

Vorverkauf
€ 25,00 + Gebühr
VVK ermäßigt
€ 21,00 + Gebühr
Abendkasse
€ 29,00
AK ermäßigt
€ 25,00
Bestuhlung
bestuhlt

Gute Pfreunde kann niemand trennen

Offiziell genießen die U-Bahn Kontrollöre in tiefgefrorenen Frauenkleidern ihr Rentnerdasein und gammeln ehrenhaft dahin als A-Cappella-Legende. Doch manchmal zu ganz besonderen Anlässen, wie zum Beispiel dem Geburtstag eines nicht weniger
legendären A-Cappella-Festivals, fährt ihnen der alte Spieltrieb in die Glieder und sie lassen es krachen, als wären sie nie weg gewesen. Beim zwanzigjährigen Vokal Total-Jubiläum dabei zu sein, ist für die Kontrollöre Ehrensache und Selbst-verständlichkeit zugleich. Schließlich ist man über viele Jahre miteinander gewachsen und hat eine beachtliche Münchner Fangemeinde groß gezogen. Wer die fünf hochmusikalischen Verrückten einmal live erlebt hat, den lassen sie nicht mehr los.
„Unermesslicher Blödsinn in vokaler Perfektion“ (Rheiner Volksblatt)

Zur offiziellen Webseite von U-Bahn Kontrollöre in tiefgefrorenen Frauenkleidern

Zur Facebookseite der Kontrollöre

Hochauflösendes Pressefoto

Presse_u-bahnkontrolloere
04 Dezember Sonntag
Einlass:18:00
Beginn:19:00

Das GlasBlasSing Quintett (Berlin)

4. Dezember um 18:00Beginn: 19:00
Vorverkauf
€ 18,60 + Gebühr
VVK ermäßigt
€ 16,00 + Gebühr
Abendkasse
€ 22,00
AK ermäßigt
€ 19,00
Bestuhlung
bestuhlt

Münchenpremiere

Süßer die Flaschen nie klingen!

Es muss nicht immer a cappella sein! Es darf auch mal Musik.Recycling.Comedy – Liedgut auf Leergut sein!
Wenn Flaschenmusikern weihnachtlich zumute ist, klingt das bestimmt nicht nach Aberheidschibumbeidschi an still und starr ruhenden Seen. Da macht es „Kling, Glöckchen, klingelingeling“ auf dem Jägermeister-Xylophon, „Parapapampam“ auf der Wasserspender-Djembe oder „Tätärätätä“ auf der grünen 0,33 Liter Longneck-Flasche vom Getränkemarkt nebenan.
Mal mundgeblasen, mal von Hand geklöppelt reiht sich eine auf links gedrehte Festtags-Weise an die nächste und sorgt für frischen Wind im klassischen Advents-Liedgut. Dazwischen werden üppig Flaschenmusik-Evergreens beschert.

Zur offiziellen Webseite von Das GlasBlasSing Quintett

Hochauflösendes Pressefoto

13neu_glasblas
08 Dezember Donnerstag
Einlass:19:00
Beginn:20:00

Martin O. (Schweiz)

8. Dezember um 19:00Beginn: 20:00
Freiheiz München
Vorverkauf
€ 25,00 + Gebühr
VVK ermäßigt
€ 21,00 + Gebühr
Abendkasse
€ 29,00
AK ermäßigt
€ 25,00
Bestuhlung
bestuhlt

Der Stimmentänzer – Ein Hörerlebnis, das bewegt.

Den „Stimmentänzer“ können Sie zum letzten Mal beim Vokal Total erleben!
Martin O., ist charismatisch, er wirkt jugendlich, ist ein Alleskönner und schafft einfach Unglaubliches mit seiner Stimme!
Im „Stimmentänzer“ nimmt er seine Zuschauer mit auf eine kurzweilige, ja phantastische und abenteuerliche Reise. Er führt sie in entlegene oder auch ganz vertraute Klangwelten und Geräuschkulissen: Nach Frankreich beispielsweise, Indien, Spanien oder Amerika, wo sie die Geldpolitik belauschen. Dann hinauf zur Alp mit ihrem traditionellen Schweizer Jodel oder zum angeregten Geschnatter zweier Japaner über Automarken. Liebesballaden wechseln sich ab mit poppigen Grooves, der versöhnlichen Serenade an den Schatten oder der Oper für zwei Hände. Er erwarb viele Preise u.a. den Publikumspreis „Wilhelmshavener Knurrhahn“ 2013 oder den „Deutschen Kleinkunstpreis Sparte Chanson/Lied/Musik“ 2012

Zur offiziellen Webseite von Martin O.

Hochauflösendes Pressefoto

martin_o
09 Dezember Freitag
Einlass:19:00
Beginn:20:00

Vorverkauf
€ 16,00 + Gebühr
Abendkasse
€ 19,00
Bestuhlung
bestuhlt

HörBänd (Hannover)

HörBänd
Bei HörBänd ist das Programm Programm nämlich: Drünter & Druber. Genreübergreifend verbinden die Vokalapostel aus Tradition mit Innovation und Spontanität mit Professionalität. Dabei ist es egal, ob sie gerade ihr Publikum oder sich selber auf die Schippe nehmen, denn während es inhaltlich heiß hergeht, lässt musikalische Souveränität jeden Hörer auf seine Kosten kommen. Zum größten Teil aus deutschen Eigenkompositionen bestehend wird das Programm von innovativen Arrangements bekannter Popsongs und Volkslieder abgerundet. Obwohl erst 2014 gegründet, wurden sie bereits mit einigen Auszeichnungen und Publikumspreisen geehrt.
Zur offiziellen Webseiten von HörBänd

Blended mit Beatboxer Robeat (Berlin)

Blended
Das fünfköpfige A Cappella Ensemble wurde im November 2014 gegründet. Ihr Repertoire besteht vorwiegend aus Stücken aus dem Pop-, Rockund Jazz Genre. Die Liebe zum Groove und eigene Arrangements machen ihre Auftritte zu einem besonderen Hörerlebnis. Modern, frisch und mit hohem Anspruch trauen sich Blended an die großen Popsongs unserer Zeit, überzeugen aber auch mit eigenen Stücken. 2015 nahmen sie am Wettbewerb „Jugend Kulturell Förderpreis A Cappella“ der HypoVereinsbank teil und schafften es mit eigenen Arrangements ins Finale.
Zur offiziellen Facebook-seite von Blended mit Beatboxer Robeat

Katie Freudenschuss (Hamburg)

Katie_Freudenschuss
Mit ihrem ersten Programm „Bis Hollywood is eh zu weit” steht die Halbösterreicherin mit Rest-Schmäh nach vielen schönen Zusammenarbeiten mit Künstlern aus den Bereichen Musik und Comedy nun erstmals alleine auf der Bühne, spielt hinreißend Klavier, sagt Sachen und improvisiert nur zu gerne mit Zuschauern und Situationen. Aber Vorsicht – gerade wenn man von ihrer warmen Stimme auf ein poetisches Wölkchen geführt wurde und es sich an diesem flauschigen Ort gemütlich machen will, kommt der unerwartete Wolkenbruch. Der Schritt von süßer Melancholie zu scharfer Ironie liegt eben oftmals nur einen Akkord oder eine Zeile entfernt.

Zur offiziellen Webseiten von Katie Freudenschuss

Fünf vor der Ehe (Hannover)
fuenf_vor_der_ehe_Beistragsbild

Seit Jahren eine feste Größe in der deutschsprachigen A-Cappella-Szene touren sie nun mit ihrem mittlerweile fünften Programm durchs Land. Ihre Songs machen Lust, das Leben einmal von seinen schrägsten, aber auch schönsten Seiten zu beschauen. Zwischen Lachen und Träumen erzählen ihre Texte von der ganzen Bandbreite zwischenmenschlicher Abenteuer, immer hart am Rande des ganz normalen Wahnsinns. Aber auch sensible Blicke hinter die Fassade der Zweisamkeit scheinen in ihren Liedern durch: Der beziehungsrettende Gang zum Kleidungsanwalt, verstaubte Reihenhausromantik und Momente zum Anlehnen werden besungen und gerappt, getanzt und gegroovt. Ihr neuster Silberling heisst „Tandem“!
www.vorderehe.de

Moderation: Kerstin Hof

Hochauflösendes Pressefoto (HörBänd)
Hochauflösendes Pressefoto (Katie Freudenschuss)
Hochauflösendes Pressefoto (Beatboxer Robeat)

Logo_acapellahoch4_K1
10 Dezember Samstag
Einlass:19:00
Beginn:20:30

die feisten (Göttingen)

10. Dezember um 19:00Beginn: 20:30
Vorverkauf
€ 18,60 + Gebühr
VVK ermäßigt
€ 16,00 + Gebühr
Abendkasse
€ 22,00
AK ermäßigt
€ 19,00
Bestuhlung
bestuhlt

Nussschüsselblues

Als die feisten noch Ganz Schön Feist hießen und ein Trio waren, von Anfang der 90er Jahre bis 2012, schufen sie ihr eigenes Genre: Pop-A-Cappella-Comedy. „Gänseblümchen“ oder „Du willst immer nur f…en“ sind Songs die sie populär machten. Nach dem Ende von Ganz Schön Feist kehrte erstmal besinnliche Stille ein. Doch diese hielt nicht lange an: C. und Rainer fehlte die Musik, die Bühne und das Lachen. So kehrten sie schon 2013 als „die feisten“ mit ihrer Zwei-Mann-Song-Comedy zurück. Der feine Humor vom rauchig feurigen C. verschmilzt auf dem Bassstimmenrhythmuskickboxkleingitarrenteppich von Rainer wie Käse auf der Pizza. „Nussschüsselblues“,  „Tofuwurst“…schon allein die Titel machen Appetit auf das neue Programm. „Kriech nicht da rein“ war der erste Youtube-Hit der Beiden. Der „Nussschüsselblues“ wird auch gerade geklickt und geteilt wie verrückt.

Zur offiziellen Webseite von Die feisten

Hochauflösendes Pressefoto

14neu_die_feisten
11 Dezember Sonntag
Einlass:17:00
Beginn:18:00

München SINGT – 5 Acts

11. Dezember um 17:00Beginn: 18:00
Freiheiz München
Vorverkauf
€ 16,00 + Gebühr
Abendkasse
€ 19,00
Bestuhlung
bestuhlt

Extraton

Presse_Extraton

So verschieden ihre jeweiligen musikalischen Hintergründe sind, so breit gestreut ist das Spektrum ihrer Songs.
Mit geballter musikalischer Energie präsentiert Extraton eine Mixtur aus unverwechselbaren Eigenkompositionen und innovativen Coversongs. Sechs Individuen machen „Stillosigkeit“ zum Programm, ein erfrischendes Crossover aus Pop, Rock, Folk, Funk & Soul.

Zur offiziellen Webseite von Extraton

voxenstopp

voxenstopp

Guter hausgemachter A-Cappella-Sound garniert mit roter Ukulele. Dazu mischen sie frische Hits der jüngeren Popgeschichte sowie eine Prise alter Klassiker. Von der Kaffeebar bis in die Oper, von den 80ern bis ins Hier und Jetzt. Stilsicher und geistreich knüpfen die Jungs an den Erfolg ihrer Alben „Alles was ich brauch“ und „Siebensachen“ an.
Im aktuellen Bühnenprogramm „2komma5“ gelingt voxenstopp ein musikalisches Potpourri aus Stimmgewalt, Wortwitz und Frohsinn.
Zur offiziellen Webseiten von Voxenstopp

aMuSing

aMuSing

aMuSing im Konzert – für a-cappella-Freunde ein absolutes Muss, für die 6 Herren auf der Bühne ein schweres Schicksal! Seit über 13 Jahren befinden sich die Absolventen der Münchner Musikhochschule in der Dauerschleife des gepflegten Wahnsinns. Mit ihren Stimmen – von sakrisch hoch bis unfassbar tief – interpretieren sie auf den Bühnen des Landes eigene Songs, spritzige Coverversionen und Raritäten der Musikgeschichte. Groovende Beats, romantische Balladen und rockige Klänge vermischen sich mit abgedrehten Texten und kunstvollen Umdichtungen zur reinsten a-cappella-Therapie für Sänger und Zuhörer.
Zur offiziellen Webseiten von aMuSing

https://www.amusing.de/video/

One World Project

one world

Das One World Project ist eine junge Münchner Vocal Group, die aus einem multikulturellen Kinderchor entstand. 2014 hatten sie ihren ersten Auftritt bei Vokal Total. 2015 wurden sie mehrfach ausgezeichnet, u.a. 1. Preis Vocale Köln, 3. Preis und Sonderpreis „Lyrik“ für den politischen Song „Asyl“ Bundescontest „German A Cappella“, Sonderpreis der Jury „Jugend kulturell“ HypoVereinsbank. Mit eigenen Songs und originellen Cover-Versionen in Deutsch und Englisch zeichnen sie ein Bild unserer Gesellschaft – funky, frech, poetisch und emotionsgeladen.
Zur offiziellen Webseiten von One World Project

Elevator Pitch.

elevator pitch

Sechs Stimmen – eine Passion – kein Zweifel: Elevator Pitch (EP: i-pi) rocken die Bühne. Die Münchner Sänger/innen Sandra Kern, Agnes Schlaghaufer, Andrea Prestel-Galler, Patrick Prestel, Florian Wagner und Max Scherer geben neben wenigen a-cappella Klassikern ausschließlich Eigenes zum Besten. Nach diversen Schliffen und Polituren durch Coaches von The Real Group, maybebop und ONAIR sowie Boxenstopps auf dem BERvokal und dem Vokal Total Festival, sind EP bereit für die nächste Runde! Und wer die Ohren spitzt, findet den jungen Michael Jackson in Take That wieder, hört die Spice Girls Tictactoe covern und weiß, wessen Name Programm ist: Get It Started.
Zur offiziellen Facebook-seite von Elevator Pitch

Moderation: Andrea Piechotta

Hochauflösendes Pressefoto (Extraton)
Hochauflösendes Pressefoto (voxenstopp)
Hochauflösendes Pressefoto (One World Project)
Hochauflösendes Pressefoto (Elevator Pitch)
Hochauflösendes Pressefoto (aMuSing)

M_singt_K1
15 Dezember Donnerstag
Einlass:19:00
Beginn:20:00

iNtrmzzo (Niederlande)

15. Dezember um 19:00Beginn: 20:00
Vorverkauf
€ 18,60 + Gebühr
VVK ermäßigt
€ 16,00 + Gebühr
Abendkasse
€ 22,00
AK ermäßigt
€ 19,00
Bestuhlung
bestuhlt

Jung

Die vierköpfige Band besteht seit 1991, in der jetzigen Besetzung seit 2005. Alle vier Musiker sind Absolventen namenhafter Musikhochschulen. Der einzigartige Stil von iNtrmzzo, vergleichbares findet man nicht, bewegt sich zwischen Theater, Comedy und den Musikarten Pop, Dance, Klassik und Gangsta‘ Rap.
Eine Kombination aus dynamischen Showeinlagen, rhythmischem Human Beatbox-Einlagen, überragender gesanglicher Leistung und unterhaltsamem Rollenspiel auf der Bühne – das alles bietet iNtrmzzo (Aussprache: Intermezzo)!
Sie waren WINNER OF THE ENTERTAINMENT AWARD 2015 @ BUNDESCONTEST SENDENHORST.

Zur offiziellen Webseite von iNtrmzzo

https://www.youtube.com/user/intrmzzo

Hochauflösendes Pressefoto

iNtrmzzo
16 Dezember Freitag
Einlass:19:00
Beginn:20:30

Füenf (Stuttgart)

16. Dezember um 19:00Beginn: 20:30
Vorverkauf
€ 18,60 + Gebühr
VVK ermäßigt
€ 16,00 + Gebühr
Abendkasse
€ 22,00
AK ermäßigt
€ 19,00
Bestuhlung
bestuhlt

5 Engel für Charlie – Münchenpremiere

Ohne Fallschirm aufgeschlagen und ungebremst auf die Menschheit losgelassen. Wohin sich auch der gute Geschmack verirrt, da sind längst: füenf  Engel  für  Charlie – the  next  level  of  a-cappella-comedy!
Musik ohne Waffen, ohne Krücken, fünf Engelszungen und ne große Klappe.
Nicht mehr, nicht weniger. Doch, das geht!
Die witzigste Musicomedy-Band des Landes schlägt auch in ihrem 8. Programm gnadenlos zu: Sing und Unsing, Schrott und Hohn in Text und Ton, kein Blatt vorn Mund, das volle Programm. Aus dem Freisprecher schnarrt ein hochbrisanter neuer Auftrag für die „füenf“: Einatmen…ausatmen…trash that planet!
EY EY CHARLIE

Zur offiziellen Webseite von Füenf

Hochauflösendes Pressefoto

Füenf
17 Dezember Samstag
Einlass:19:00
Beginn:20:30

Les Brünettes (Frankreich / Deutschland)

17. Dezember um 19:00Beginn: 20:30
Vorverkauf
€ 17,80 + Gebühr
VVK ermäßigt
€ 15,00 + Gebühr
Abendkasse
€ 21,00
AK ermäßigt
€ 18,00
Bestuhlung
bestuhlt

A Women Thing

A Women Thing ist eine Hommage an starke, kreative und sinnliche Frauen. Es ist eine Reise durch die Jahrzehnte, Kontinente, Sprachen und Stilistiken. Wie gut sich die Sängerinnen mittlerweile kennen, hört man: Jede Stimme hat ihre Wichtigkeit, Pausen funktionieren ebenso wie dynamische Höhepunkte. Die musikalischen Vorlagen verlieren dabei nichts von ihrer ursprünglichen Strahlkraft, lassen im neuen Gewand bisher ungehörte Facetten aufblitzen. Der Marsch „L’Homme à La Moto“ wird zum leichtfußig swingenden Augenzwinkern, die „99 Luftballons“ gewinnen durch Aggressivität an Schärfe, das Worldmusic-Stück „My Heart“ durch eine Prise R’n’B an Groove und das eher bluesige „Sea Line Woman“ an Coolness, der Folk-Song „A Case Of You“ erstrahlt in einer fast heilig anmutenden kammermusikalischen Fassung.
Sie sind Preisträgerinnen vieler nationaler und internationalen A-Cappella-Wettbewerbe.

Zur offiziellen Webseite von Les Brünettes

Hochauflösendes Pressefoto

Les_Brünettes
18 Dezember Sonntag
Einlass:18:00
Beginn:19:00

VoicesInTime (München)

18. Dezember um 18:00Beginn: 19:00
Vorverkauf
€ 17,80 + Gebühr
VVK ermäßigt
€ 15,00 + Gebühr
Abendkasse
€ 21,00
AK ermäßigt
€ 18,00
Bestuhlung
bestuhlt

VoicesInTime feiert runden Geburtstag!

Leitung: Stefan Kalmer
Seit 20 Jahren bringt der Münchner Rock&Jazzchor VoicesInTime hochklassig moderne und unterhaltsame A-Cappella-Musik zum Klingen und prägte als einer der ersten Chöre die Genremischung aus Rock, Pop, Jazz und Crossover. Heute zählt VoicesInTime in seinem Metier zu den besten Ensembles in Deutschland und Europa. Nach Konzertreisen und Festivalbesuchen u.a. in Südkorea, Kuba, Albanien, Dänemark und Luxemburg waren die neun Konzerte 2016 in Shanghai und Umgebung ein schöner Geburtstagsausflug. Zum Jubiläum überrascht VoicesInTime sein Publikum mit einem ganz besonderen Konzert: Freuen Sie sich auf aktuelle Titel und Klassiker des Genres.
Feiern Sie mit uns!

Zur offiziellen Webseite von VoicesInTime

Hochauflösendes Pressefoto

VoicesInTime
20 Januar Freitag
Einlass:19:00
Beginn:20:30

Mila Mar

20. Januar 2017 um 19:00Beginn: 20:30
|
21€
Vorverkauf
€ 17,00 + Gebühr
VVK ermäßigt
€ 14,20 + Gebühr
Abendkasse
€ 21,00
AK ermäßigt
€ 18,00
Bestuhlung
unbestuhlt

Die Karten für das Konzert am 22.04.2016 behalten ihre Gültigkeit!

2015 treffen sich Mila Mar nach 11 Jahren Pause wieder und neue Songs entstehen.

Mila Mar will auf die Bühne: „Wir wollen verzaubern, lachen, weinen, fantastisch sein und mit unseren Fans, die noch immer mit uns sind, ein wahres Fest feiern.“ Mila Mar gehören zu den eigentümlichsten und außergewöhnlichsten Bands unserer Tage. Das Quartett schafft mit Synthesizerklängen, Samples, verschiedenen Flöten, Geige, Djembe’s und weiteren Percussioninstrumenten eine Musiklandschaft mit ausgeprägten Ethno-Einflüssen, vornehmlich aus der skandinavischen, afrikanischen und orientalischen Musik. Traumhaft schwebende Melodien, von opulent bis minimalistisch arrangiert, immer mit einer melancholischen Grundstimmung, verbinden sich mit dem ungewöhnlich vielseitigen Vier-Oktaven-Gesang von Anke Hachfeld (MiLù). Mila Mar tourte von 1996 bis 2004 mit zahlreichen Konzerttourneen und Festivalauftritten durch Europa, u.a. mit Youssou N`Dour, Subway to Sally, Schiller, Apocalyptica und Marie Boine.
Jetzt sind sie ENDLICH wieder da!

Zur offiziellen Webseite von Mila Mar

Hochauflösendes Pressefoto

2NeuMILA-MAR-2015
25 Januar Mittwoch
Einlass:19:00
Beginn:20:00

Bliss (Schweiz)

25. Januar 2017 um 19:00Beginn: 20:00
Freiheiz München
Vorverkauf
€ 23,00 + Gebühr
VVK ermäßigt
€ 20,00 + Gebühr
Abendkasse
€ 27,00
AK ermäßigt
€ 24,00
Bestuhlung
bestuhlt

Tell’s Angels

Wir befinden uns im Jahre 2016 nach Christus. Ganz Europa ist von Schubidubi-Kamillentee-Formationen und Weichspülschlager „besetzt“. Ganz Europa? Nein! Ein von unbeugsamen Schweizern (Eidgenossen) bevölkertes Ländli hört nicht auf, dem dauergewellten Dauergegrinse lässig Widerstand zu leisten. Mit „Tell’s Angels“ präsentieren die fünf Sänger von ihr neuestes Comedy-A-Cappella-Programm. Mit Witz und Charme, helvetisch-robuster Spielfreude und einer im A-Cappella-Genre selten gesehenen Bühnenpräsenz sind Bliss wild entschlossen, Teutonien ganz ohne Pauken und Trompeten, dafür mit unglaublicher Wucht und engelsgleicher Herzlichkeit einzunehmen. Die gestandenen Mannsbilder treffen die Töne präziser als Tell den Apfel und setzen so zu schillernden Höhenflügen an.
Das Publikum hat sie letztes Jahr arg vermisst, aber nun sind sie ja wieder dabei!

Zur offiziellen Webseite von Bliss

Hochauflösendes Pressefoto

Bliss
17 Februar Freitag
Einlass:19:00
Beginn:20:00

Lehrer haben Freizeit

17. Februar 2017 um 19:00Beginn: 20:00
Freiheiz München
Bestuhlung
bestuhlt

Fünf Lehrer stellen sich musikalisch und kabarettistisch den Stereotypen ihres Berufsstandes.

„Vormittags haben sie Recht und Nachmittags frei“, so zeichnet der vielleicht bekannteste Gemeinplatz über Lehrer ihren harten Lebensalltag. Doch dann wäre ja noch zu klären, was Lehrer abends so machen?

Die A-Cappella-Band Lehrer haben Freizeit braucht neben den Vorzügen ihrer ohnehin schon völlig überbezahlten Tätigkeit auch noch abends die große Bühne.
Sie wollen geliebt, bewundert und gefeiert werden.
In ihren stets ausverkauften Konzerten überzeugen sie durch ihren offensiven, naiven und lebensfrohen Umgang mit Stärken und Schwächen.
Kein Stereotyp ist vor ihnen sicher – sie eignen es sich an – verdrehen und vertreten es so lange, bis die vermeintliche  Realität sich geschlagen gibt.
Und so ist es sehr vergnüglich sich von dem provokativen False-Memory-Syndrom der fünf sympathischen Stimmen einlullen zu lassen, um am Ende festzustellen, dass Wirklichkeit ist, was auf uns wirkt.
Wer also einen Abend mit Deutschlands bester A-Cappella-Band sucht, voller atemberaubender Arrangements und perfekt durchinszenierter Bühnenspontanitäten, der sollte das nächste Konzert von maybebob nicht verpassen!
Wer allerdings dazu beitragen möchte, den Feierabend vom Schicksal gezeichneter Lehrer weiter zu versüßen, sollte sich um eines unserer Konzerte bemühen.
Er sollte es sich nicht entgehen lassen, einen erquickenden Abend voller musikalischer und choreographischer Finessen kredenzt zu bekommen.

Zur offiziellen Webseite von Lehrer haben Freizeit

DSC_1485